Puh, Abstinkaments auf Mikros?

    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      Tach, nicht lachen wegen Status und Thema :rolleyes:

      Hab die Tage angefangen auf Fulltilt zu spielen, Single Table SNGs, 2,25er.
      Zwei Feststellungen:

      1. obwohl mir irgendwer mal erzählt hat das STSNGs weniger swingy wären als MTSNGs kann ich das überhaupt nicht bestätigen...18 man SNGs auf Stars hatte ich auf den Mikros nie große Probleme. Hier sieht es nach 500 SNGs so aus:



      Ich mein, ich spiel seit über nem Jahr SNGs und hab denke ich den Dreh raus wie man die auch profitabel spielt! ICM hat zwar noch Leaks, ist aber im Großen und Ganzen solide. Early tight, late loose, alles kein Ding soweit. Aber wie kann ich trotz eigentlich gewaltiger Edge auf so'nem Popellimit so abstinken? Ich kapiers einfach nich :/

      2. Verdacht, dass es entweder am hohen Rake liegt (12,5%), an den erstaunlich vielen Nits auf dem Limit oder einfach an der Auszahlungsstruktur...auf Stars war der Rake nie ein Problem, weil ein 1st Place bei nem 18 Mann SNG so 8~9 BIs waren, hier bei STSNGs sind es nur 5 BIs, die man auch ruckzuck wieder droppen kann wenn man auch noch hübsch unter EV läuft.

      Tja, ich weiß nicht weiter...is das nur ein böser Streich der Varianz oder bin ich nur schlecht? Ich bild mir trotzdem ein trotz 12-Tabling noch gute Entscheidungen zu treffen im Allgemeinen, beziehe auch Stats mit ein weshalb ich häufig gut die Range der Gegner bestimmen konnte und meine Hand als Favorit All-In bekommen hab. In letzter Zeit hab ich aber das Gefühl ständig gegen's obere Ende ihrer Range anzurennen.

      Wo sind die angepriesenen 10% ROI die man mit SNGs auf diesem Limit locker erreichen kann? :f_cry:
  • 6 Antworten
    • SvenBe
      SvenBe
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 13.116
      Wenn man sich nicht sicher ist woran es liegt und trotzdem noch 12tabled nur um ne challenge fertig zu kriegen sollte man sich doch mal die Frage stellen ob man sich die richtigen Fragen stellt!
      Wenn wirklich all deine Entscheidungen laut ICM-Trainer richtig sind,go ahead.
      Hab zwar keine dolle ahnung davon,aber früher war in meinem SNGEGT auch noch zusätzlich einzustellen das villains mit einer looseren range callen bzw pushen als laut ICM empfohlen. Das berücksichtigst du aber auch auf deinem spielelimit?
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      Hat mit Challenge nix zu tun, ich spiel auch so immer 12 Tische. Bin mit meinen Entscheidungen wie gesagt zum großteil einverstanden. In der letzten Session liefs wieder einigermaßen, ich hoffe nur das es auch mal ne Weile so bleibt...
    • Stoxx81
      Stoxx81
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 13.879
      Wie viele SNGs sind es denn bisher? Weil n schlechter run auf 500 Stück oder so, auch auf dem Limit, ist halt immer drin...
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      Es sind nur die 500 fürs erste ;) Aber ich denk inzwischen auch, dass es Pech ist.
      In der letzten Session heut ist mein Graph auch direkt zum EV hochgeschossen. Das sind zwar trotzdem nur 2,5% ROI, aber schonmal besser als nix. Les grad das Poker Mindset und bin dahingehend jetzt schon beruhigter...geht noch alles mit rechten Dingen zu^^
    • simon0584
      simon0584
      Bronze
      Dabei seit: 15.03.2006 Beiträge: 68
      Hm... sollte ich mir jetzt Gedanken machen, weil ich auf die letzten 850 SNGs 52 bi's down bin, und immer noch über EV runne? :D
      Mal ruhig Blut... Auch auf 2 bzw.6$ SNGs gibt's Downswings... wobei ein ROI von +0,6 nicht wirklich einer is...
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      Gut zu wissen^^ Dann kann ich ja beruhigt weiter ackern *g*