denkt ihr auch ans Kindergeld?

    • lolyourmama
      lolyourmama
      Bronze
      Dabei seit: 11.07.2009 Beiträge: 4.420
      der Punkt scheint bei einigen noch nicht angekommen zu sein und ich denke er betrifft auch viele deswegen mal eine kurze "Warnung"


      Eure Pokergewinne könnten euren Eltern den Kindergeldanspruch entfallen lassen. Denkt daran.


      Details:

      Für das Kindergeld bei volljährigen Kindern gibt es eine Freigrenze von 7.680 Euro (8.004 Euro ab 2010). Freigrenze bedeutet: Wird die Grenze von 7.680 Euro überschritten, erlischt der Anspruch für den gesamten Bewilligungszeitraum und ist an die Familienkasse zurückzuzahlen.


      sprich wenn ihr mehr als 7k € im JAhr auscasht (erstmal egal wohin), dann könnte es Probleme geben.


      Warum könnten Pokergewinne überhaupt "angerechnet" werden?

      Als Einkommen für das Kindergeld gelten:

      * Einkünfte
      * Bezüge


      Bezüge sind uA:

      Geld-Gewinne (z.B. Lotto, Kasino etc.)

      <---- also grds auch Pokergewinne (ist ja Glücksspiel ldo)


      Achtung: Es spielt keine Rolle, ob Pokereinkünfte unters Einkommenssteuergesetz fällt, nicht für die Anrechnung hier


      Ausnahmetatbestand: Berücksichtigt werden aber nur die Bezüge, die das Kind erhält, um seinen Lebensunterhalt oder die Berufsausbildung zu finanzieren. Zweckgebundene Bezüge, die das Kind erhält, um außergewöhnliche und über das "Übliche" hinausgehende Kosten zu decken, werden nicht als Einkommen beim Kindergeld angerechnet.



      Wird man jemals erwischt werden?

      - Einige Winning player legen ja ihr Geld an, bei Tagesgeldkonten etc.

      Dabei ist zu beachten, dass beim Stellen eines Freistellungsauftrags sämtliche Daten an die Sozialbehörden etc pp weitergegeben werden, die sowas auch überprüfen.



      nur so zur info..
  • 4 Antworten
    • xCASHx
      xCASHx
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2007 Beiträge: 921
      Also ich bin dafuer du aenderst deinen nick in : MeineMamaBrauchtKindergeld
    • abbu22
      abbu22
      Einsteiger
      Dabei seit: 02.12.2009 Beiträge: 207
      Als ob hier alle ihre Gewinne ordnungsgemäß versteuern.
    • PaulPanter
      PaulPanter
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 7.972
      nein man!
    • SV81
      SV81
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 264
      Original von lolyourmama
      der Punkt scheint bei einigen noch nicht angekommen zu sein und ich denke er betrifft auch viele deswegen mal eine kurze "Warnung"


      Eure Pokergewinne könnten euren Eltern den Kindergeldanspruch entfallen lassen. Denkt daran.


      Details:

      Für das Kindergeld bei volljährigen Kindern gibt es eine Freigrenze von 7.680 Euro (8.004 Euro ab 2010). Freigrenze bedeutet: Wird die Grenze von 7.680 Euro überschritten, erlischt der Anspruch für den gesamten Bewilligungszeitraum und ist an die Familienkasse zurückzuzahlen.


      sprich wenn ihr mehr als 7k € im JAhr auscasht (erstmal egal wohin), dann könnte es Probleme geben.


      Warum könnten Pokergewinne überhaupt "angerechnet" werden?

      Als Einkommen für das Kindergeld gelten:

      * Einkünfte
      * Bezüge


      Bezüge sind uA:

      Geld-Gewinne (z.B. Lotto, Kasino etc.)

      <---- also grds auch Pokergewinne (ist ja Glücksspiel ldo)


      Achtung: Es spielt keine Rolle, ob Pokereinkünfte unters Einkommenssteuergesetz fällt, nicht für die Anrechnung hier


      Ausnahmetatbestand: Berücksichtigt werden aber nur die Bezüge, die das Kind erhält, um seinen Lebensunterhalt oder die Berufsausbildung zu finanzieren. Zweckgebundene Bezüge, die das Kind erhält, um außergewöhnliche und über das "Übliche" hinausgehende Kosten zu decken, werden nicht als Einkommen beim Kindergeld angerechnet.



      Wird man jemals erwischt werden?

      - Einige Winning player legen ja ihr Geld an, bei Tagesgeldkonten etc.

      Dabei ist zu beachten, dass beim Stellen eines Freistellungsauftrags sämtliche Daten an die Sozialbehörden etc pp weitergegeben werden, die sowas auch überprüfen.



      nur so zur info..
      nett gemeint ...tja da muss man sich halt was einfallen lassen.... :rolleyes: