Welche Turniere lohnen sich zu spielen?

    • ExpressiveDeluxe
      ExpressiveDeluxe
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 133
      Joa, ich wollte euch Turnierspieler mal fragen, welche Turniere ihr so spielt bzw. welche Turniere überhaupt sinnvoll zu spielen sind! Bei den Turnieren mit $1-3 Buy-In sind so viele Leute dabei, dass es einfach Glück ist ITM zu kommen oder? Ab welchen Buy-In sollte man spielen? Oder wie siehts mit den Qualifiers aus? Gibts da irgendwelche, die interessant sind?
  • 37 Antworten
    • TryToGetYou
      TryToGetYou
      Black
      Dabei seit: 22.04.2005 Beiträge: 4.889
      am profitabelsten sind auf jeden fall rebuys. aber nicht die speed dinger, die halte ich für crapshots. btw. ziel ist natürlich nicht ITM zu kommen, sondern IFT =)
    • olotol
      olotol
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 841
      Alle Turniere, die man gewinnt lohnen sich! Nee, mal ehrlich: Rebuys find ich auch sch..... Ich mag mittelgroße Turniere mit Einsätzen von 6 - 22 Dollar. Da gibt es noch für mich die Gelegenheit, um ins Geld (oder höher) zu kommen.
    • roenipoeni
      roenipoeni
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2006 Beiträge: 3.498
      Rebuys sind nicht schlecht, da es ne gute Auszahlung gibt, kommt man denn itm. Als Beispiel das 8k garantiert, Buy in 6$, Rebuy für 5$. Kommt man hier itm (ab Platz 80 meistens) gibt es 30-40$. Das lohnt sich schon, außer man kauft 5 mal nach^^ zum Vergleich die Regulars, die lohnen sich nur dann, wenn man weiter nach vorne kommt, da man hier itm meistens nur wenig mehr als sein Buy in bekommt. Qualifiers für das 300k sind auf jeden Fall interessant, da es gute Möglichkeiten sind für lau da reinzukommen. Beim 3$ sind z. B. 7 Seats garantiert, beim 11$ gar 16, das ist nicht so schwer. Ich spiele nur Tourneys, z.B. 6$ Regular, 6$ Shootout, 8k garantiert. Natürlich auch die Qualifiers fürs 300k
    • Pokerstar89
      Pokerstar89
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2007 Beiträge: 1.158
      also ich find die rebuys net schlecht gibts immer ne gute auzahlung wenn man itm kommt. was ich ebenfalls noch super finde sin die shootouts jedoch wenn man nach der ersten runde nur 3ter wird, wird dann ziemlich schwer
    • alterego
      alterego
      Bronze
      Dabei seit: 03.07.2006 Beiträge: 4.149
      Original von Rennwurm am profitabelsten sind auf jeden fall rebuys. aber nicht die speed dinger, die halte ich für crapshots. btw. ziel ist natürlich nicht ITM zu kommen, sondern IFT =)
      ich hab mal spasseshalber ein 2$ speed rebuy gezockt, mit poker hat das echt nicht mehr viel zu tun... egal wie groß der stack ist, in 15min ist er nicht mehr viel wert.. und die gegner sind alle vollkommen wahnsinnig...
    • Wemserstylez
      Wemserstylez
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2006 Beiträge: 537
      Turniere lohnen sich im allgemeinen nur wenn an an den FT kommt.Ausser Rebuys oder die grossen Sunday Majors. Ich denke, dass MTT's am schwersten von allen Varianten sind um sich eine BR aufzubauen, gar davon zu leben. Ich kann jedem der sich in MTT's durchsetzen will nur empfehlen mit den 180er 4$ auf der bösen Seite anzufangen oder die 5Table Sngs auf PP(super easy gibts aber leider keine Leute die höher als 11$ spielen wollen). Alle Turniere unter 3$ sind meist nicht so doll da super viele Leute mitmachen.Der Payout ist ja im Vergleich zum Einsatz dort genau wie bei anderen Turnieren. Nur ist es dort echt schwer an den FT zu kommen mit den ganzen Donkys Ansonsten denke ich das sich die Regular ab 6$ auf PP sehr gut spielen lassen und der Skill teilweise schlechter ist als bei den 4$ bei **. Ab 33$ finde ich steigt die Qualität der Spieler schon mehr der Rest dazwischen spielt sich wie 6$ mit 10% weniger Idioten.
    • alterego
      alterego
      Bronze
      Dabei seit: 03.07.2006 Beiträge: 4.149
      Original von Wemserstylez Ich kann jedem der sich in MTT's durchsetzen will nur empfehlen mit den 180er 4$ auf der bösen Seite anzufangen oder die 5Table Sngs auf PP(super easy gibts aber leider keine Leute die höher als 11$ spielen wollen).
      ja, die sind wirklich sehr soft... (auch die 11$ 180er und 11$ 50er auf pp). auf der bösen seite steigen die blinds langsamer. vorteil ist, dass man in den early levels gut seine edge ausspielen kann, allerdings dauern die 180er auch ihre 3 h bis zum ft... bei pp steigen die blinds etwas schneller, die gegner scheinen mir aber auch etwas schlechter zu sein. beide strukturen haben was für sich... auch die 3table sngs auf beiden seiten find ich ganz nice...
    • riesling
      riesling
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 1.573
      Kannst Du Dir ausrechnen, wenn Du das Preisgeld durch die Teilnehmerzahl teilst. Ist es höher als Dein Einsatz, lohnt es sich mathematisch. Ich spiele gerne und erfolgreich Turniere. Allerdings reichen schon 1 oder 2 falsche Entscheidungen und du fliegst raus. Man sollte also sehr tight spielen. Kannst ab besten bei Freerolls üben.
    • ikeapwned
      ikeapwned
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 1.605
      ...bei freerolls geht eh jeder depp mit 23 all in
    • Kriskator
      Kriskator
      Black
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 2.718
      Ich hab kürzlich beim 8k gtd rebuy Turnier mit 6$ buyin teilgenommen, und als noch nicht so sehr erfahrener Spieler den 9. Platz gemacht und 180$ gewonnen, ganz ohne rebuy und add-on. Ich würds also durchaus emfehlen.Allerdings brauch man hier ne ganz schöne Kondition, das Turnier hat mit 600 Spielern ca. 5,5 Stunden gedauert, und dazu kommt noch, dass das Turnier meistens erst um 22:30 MEZ beginnt. Von dem Speed Turnier kann ich auch nur abraten, das hat wirklich nicht viel mit Poker zu tun, aber die Erfahrung sollte man vielleicht selbst mal machen... Ansonsten mach ich gelegentlich den 300k Qualifier, ist halt doch ein großer Anreiz dort mal mitzuspielen.
    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      was sich auf jeden fall lohnt ist das 2$ speed rebuy. natürlich nur wenn man ohne rebuy auskommt. wenn man dort das nötige glück hat, ist man gut im geld dabei, wenn nicht sind lediglich 2$ weg.
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Spiele zur Zeit die 11$ Regular. Großteil der Spieler sind Fische. 40 Plätze vor itm wird es sehr tight, dass man gut stealen kann.
    • larseda
      larseda
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 9.299
      verstehe ich irgendwie nicht, warum rebuys gut sind hab einmal ein 22er gezoggt 300 leute und nach 1 stunde 400 rebuys ich bin von 3k auf 8k und war absoluter smallstack. die meisten hatten 30k plus wo seht ihr da die vorteile ? oder war das grade mal extremfall bei mir ?
    • Absti
      Absti
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 1.772
      also ich hasse Rebuy Turniere auch, is mir einfach zu heftig wie da welche am Anfang abgehen ...jede 2te Hand ALL-In egal mit was...... ich spiel wenn dann 2$, 6$ und evtl. mal 11$ reguläre Turniere ...
    • TryToGetYou
      TryToGetYou
      Black
      Dabei seit: 22.04.2005 Beiträge: 4.889
      Original von Absti ...jede 2te Hand ALL-In egal mit was....
      und über sowas beschwert ihr euch hier wirklich? :rolleyes: ;(
    • Wemserstylez
      Wemserstylez
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2006 Beiträge: 537
      gerade dasss macht die REbuys doch so profitabel. Die füllen für dich den Prizepool.Und nur weil der erste nach ner Stunde das 10 fache an Chips , heisst nicht das er einen Platz ITM sicher hat. Ich spiele immer die Rebuys auf der bösen Seite, und da reichen nach dem Break auch die Minchips von 5000 um noch sehr sehr weit zu kommen. Imho zählt immer wie sich dein Stack zu den Blinds verhält nicht dein Stack zum Stack des Chipleaders.
    • Absti
      Absti
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 1.772
      Original von Wemserstylez Imho zählt immer wie sich dein Stack zu den Blinds verhält nicht dein Stack zum Stack des Chipleaders.
      bei Limit geb ich dir da recht ..... bei NL hmmm find ich schon das der Big-Stack gewisse Vorteile gegen den Short-Stack besitzt
    • Kriskator
      Kriskator
      Black
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 2.718
      Original von Absti
      Original von Wemserstylez Imho zählt immer wie sich dein Stack zu den Blinds verhält nicht dein Stack zum Stack des Chipleaders.
      bei Limit geb ich dir da recht ..... bei NL hmmm find ich schon das der Big-Stack gewisse Vorteile gegen den Short-Stack besitzt
      Aber nicht in der frühen/mittleren Phase eines Turniers. Bin gleicher Meinung wie Wemser, mit Geduld spielen so lange du noch >10BB hast, und gerade von den BigStacks kannst du profitieren, da du gegen sie am ehesten verdoppeln kannst, wenn du ein Monster hast.
    • Rubenbauar
      Rubenbauar
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 1.280
      Also absolut nicht empfehlen kann ich für tighte Spieler Speed Tunier mit rebuy. Hatte heute ausversehen ein 2& buy-in gespielt und übersehen, dass es ein speed Tunier is. Blinds stiegen alle 5min und nach 1min hatten schon 5 Leute bei mir am Tisch 2-3 mal so großen Stack, weil alle gleich rebuy gemacht haben. Das ende vom Lied war, dass ich nach 20min raus geflogen bin, weil ich AK all in gegangen bin, da sowieso jede Runde mit einem all-in beendet wurde. Hab dann gegen AJ verloren. Dann echt lieber cash games, als so ne Lotterie!
    • 1
    • 2