Weekly Quiz - FL Riverplay

  • 22 Antworten
    • keewee
      keewee
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 1.159
      Edit: Sorry wrong Kritik, sorry für Doppelpost
    • keewee
      keewee
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 1.159
      Nice Quiz !
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Hand 4:
      Ich finde hier den Fold besser, der Gegner ist nicht übermäßig aggro, hat also nicht sooo viele 7x Hände in seiner Range. Außerdem ist die 8 keine schöne Karte, weil viele Straighdraws ankommen, die einen jetzt beat haben. Finde da nen fold knapp besser



      Hand 8:
      Hier könnte man aber noch weiterstricken, mit 2nd Level Thinking. Wenn er weißt, dass du hier aufgrund der polarisierten Range auch Khigh callst, wird er dich doch ziemlich dünn Valuebetten. So ohne weiteres finde ich den call hier jedenfalls nciht dick +EV, weil der Gegner auch nciht der aller agressivste ist

      Hand 10:
      Mit den Stats hat er aber sicherlich sowas wie K9,KT und vielleicht KJ in seiner coldcalling Range, ob er die am Flop oder Turn checkraist weiß man leider nicht. Rest der Erklärung finde ich einleuchtend ;)


      Danke auf jeden Fall wieder für ein ziemlich geiles Quiz.
      Fänds cool, wenn ich bald ein Quiz von dir zum Thema A-high am Turn OOP oder sowas in der Art sehen würde :s_cool:
      Bin sicher nicht der einzige, den sowas interessieren würde
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      11/20 :f_eek:
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Original von tzare
      11/20 :f_eek:
      #2 :f_cool:
    • beni
      beni
      Black
      Dabei seit: 17.10.2006 Beiträge: 11.684
      18/20

      @Tzare und HockeyTobi

      Was habt ihr alles anders?

      edit: OK, erst lesen dann posten :(
    • TobiasNRW
      TobiasNRW
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2006 Beiträge: 22.033
      Original von tzare
      11/20 :f_eek:
      Da war selbst ich besser :f_confused:
    • tzare
      tzare
      Black
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 5.316
      Aufgabe 7 gefällt mir der c/f nciht wirklich

      Aufgabe 8 der calldown auch nicht

      UndAufgabe 10 ist imo n easy c/r weil n Blindposter da jede Menge schlechtere Hände so spielen kann.
    • g4mes
      g4mes
      Black
      Dabei seit: 20.08.2007 Beiträge: 561
      Hi, wieder mal nen tolles Quiz bin aber paar mal anderer Meinung.

      Hand 1/2/ seh ich auch so.
      Bei hand 4 war ich auch zuerst auf fold aber habs mal in den Equilator und du hast hier 22% + eher sogar 25 % gegen seine <Range.

      Bei Hand 5 wäre der AF recht hilfreich denn ich hab ihn hier genau auf die gleich Range gesetzt und hab mir halt gedacht das sec nuts hier schon nochmal raisen kann, geschweigeden bluffbetten wird er hier fast nie denn meine Hand sieht schon noch mim c/c aus, er könnte sogar evt Hände wie 88 cb spielen, stats wäre hier echt angebracht.

      Hand 6/7/8 same

      Bei Hand 9 find ich aber nen c/c besser aus 2 gründen ich hab von MP3 geraist nen Ax wird er hier wohl sehr oft folden ich glaube nicht das er das nochmal callt. Dadurch das ich hier c spiele ist wohl fast klar das ich keinen K oder J halte den sowas veluebette ich, somit könnte er sogar mit nem kleinen pocket ne veluebet gegen Ax setzen.

      Hand 10 hab ich hier auch c/r gemacht den eine street und set wird er wohl kaum nochmal 3 betten weil viele flush angekommen sind, aber trotzdem haben wir nur 50 % equiti gegen seine Range c/c ist hier die Line^^, obwohl ich die Antwort mit 8 :heart: offensichtlicher wäre^^.
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.496
      3) Ich hatte hier an check/fold gedacht, eben weil der Gegner nur eine bessere Hand betten wird, wenn er gecheckt wird und andererseits öfter eine bessere Hand hat, wenn er callt. Eine Valuebet hat man nur, wenn die Alternativen bet oder check/call sind. Dann würde man ohnehin eine Bet in den River stopfen und bekommt nur mit der Bet Value von schlechteten Händen. Sind die Alternativen jedoch bet und check/fold, dann kann man sich eine Bet sparen und es gilt die 50% Regel: eine Bet ist nur dann für Value, wenn in mindestens 50% der Fälle schlechtere Hände callen. Das halte ich auf dem Board für fragwürdig, weil der loose und semipassive Villain jeden Draw und jedes Paar (!) runtercallen könnte und dann die A high nicht mehr in der Mehrheit sind.

      5) Hier spiel ich lieber bet/3-bet, weil Villain eigentlich nur den Q-high Flush haben kann, wenn er Hero noch Value gibt (auch nach check). Den J hat er nicht, da er den Turn gecheckt hat. Aus dem gleichen Grund braucht man auch nicht zu befürchten, dass Villain top Paar behind checkt. Die einzigen schlechteren Flushes für ihn kommen von Pockets, die er am Turn für Protection und Value gebettet hätte. Ein high Card Flush kann wegen des preflop Caps kaum schlechter als Q-high sein. Das oder Müll ist eigentlich das einzige, was nach der Action noch übrig bleibt. Den second Nut Flush könnte er aber schon noch raisen und dann kommen wir zur 3-bet. Vom Müll bekommen wir eh nichts.

      Den Q-high Flush könnte er raisen, weil Hero mit einer Ax Hand den Flush öfter mit seinem Kicker als mit dem Ass gemacht hat. Alle anderen Flushes schlägt ein Q-high Flush ohnehin.

      9) Knapp. Einem Spieler mit diesen Stats traue ich schon zu, dass er seine geplatzten Gutshots und Straight Draws am River blufft. Hero sitzt aus seiner Sicht oft auf A high oder einem geplatzten Draw. Dramatisch viele Pockets gebe ich ihm nicht in seiner Range, da er die preflop fast alle reraist. Das ungefähr schlechteste Pocket, das er vielleicht nicht mehr reraist, ist 44. Das Set hätte sich sicher mal gemeldet, bleiben ihm 33/22. Damit gibt es nicht mehr so viele schwächere Hände, die eine Bet callen und wesentlich mehr Hände, die potentiell bluffen können. Meine Wahl fällt auf check/call.
    • opabumbi
      opabumbi
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 22.396
      Original von HockeyTobi
      Hand 4:
      Ich finde hier den Fold besser, der Gegner ist nicht übermäßig aggro, hat also nicht sooo viele 7x Hände in seiner Range. Außerdem ist die 8 keine schöne Karte, weil viele Straighdraws ankommen, die einen jetzt beat haben. Finde da nen fold knapp besser



      Hand 8:
      Hier könnte man aber noch weiterstricken, mit 2nd Level Thinking. Wenn er weißt, dass du hier aufgrund der polarisierten Range auch Khigh callst, wird er dich doch ziemlich dünn Valuebetten. So ohne weiteres finde ich den call hier jedenfalls nciht dick +EV, weil der Gegner auch nciht der aller agressivste ist

      Hand 10:
      Mit den Stats hat er aber sicherlich sowas wie K9,KT und vielleicht KJ in seiner coldcalling Range, ob er die am Flop oder Turn checkraist weiß man leider nicht. Rest der Erklärung finde ich einleuchtend ;)


      Danke auf jeden Fall wieder für ein ziemlich geiles Quiz.
      Fänds cool, wenn ich bald ein Quiz von dir zum Thema A-high am Turn OOP oder sowas in der Art sehen würde :s_cool:
      Bin sicher nicht der einzige, den sowas interessieren würde
      -hand 4: die 8 ist imo die perfekte karte für villain nochmal zu barreln, sollte er auf einem draw wie QJ QT sein, da sie seine perceived range knallhart hittet und er ist imo schon in der lage, auch eine 7 am flop zu cr und dann halt auch durchzubetten. dazu kommt, dass man auch gegen purebluffs noch vorne ist und der pot ja auch eine ordentliche grösse hat.


      hand 8: man muss aber immer bedenken, dass dies 5/10 und nicht 100/200 ist ;) die wenigsten erwarten hier einen kinghigh oder auch nur acehigh call, da sie nur finden, boah scary board, check ich mein pair mal behind, resp. geil, gute bluffkarte ;)
      persönlich würd ich das callen

      hand 10: es ist natürlich immer schwer, einem blindposter eine range zu geben. da er ja nicht völlig braindead ist, gehe ich mal davon aus, dass er KJs+ KQo+, gute pockets etc preflop 3bettet und auch nicht jeden offsuited trashking called. ich hab ihm jetzt mit A5 und A4 in :diamond: noch 2 so combo-madehand-draw sachen gegeben und komme dann auf 51%

      http://www.PokerStrategy.com
      Operation abgebrochen... 10,246,586 Spiele in 5 Sekunden berechnet.

      Board: Kd 8d 5c 4h 2d
      Dead:

      Equity Gewonnen UnentschiedenVerloren Hand
      Spieler 1: 51.416 % 48.559 % 5.715 % 45.727 % Kc8c
      Spieler 2: 48.584 % 45.727 % 5.715 % 48.559 % 55-44, 22, Ad5d, Ad4d, A3s, KTs-K2s, 63s, 54s, A3o, KJo-K8o


      ----------------------------------------

      wenn ich die beiden rausnehme, komme ich auf 53%

      http://www.PokerStrategy.com
      Operation abgebrochen... 21,605,160 Spiele in 10 Sekunden berechnet.

      Board: Kd 8d 5c 4h 2d
      Dead:

      Equity Gewonnen UnentschiedenVerloren Hand
      Spieler 1: 52.944 % 50.000 % 5.887 % 44.112 % Kc8c
      Spieler 2: 47.056 % 44.112 % 5.887 % 50.000 % 55-44, 22, A3s, KTs-K2s, 63s, 54s, A3o, KJo-K8o


      ----------------------------------------


      wenn ich jetzt zusätzlich auch noch ein paar schlechtere K dazugebe, haben wir 62% equity

      http://www.PokerStrategy.com
      Operation abgebrochen... 7,474,971 Spiele in 4 Sekunden berechnet.

      Board: Kd 8d 5c 4h 2d
      Dead:

      Equity Gewonnen UnentschiedenVerloren Hand
      Spieler 1: 61.905 % 59.523 % 4.763 % 35.714 % Kc8c
      Spieler 2: 38.095 % 35.714 % 4.763 % 59.523 % 55-44, 22, A3s, KTs-K2s, 63s, 54s, A3o, KJo-K5o


      ----------------------------------------


      wir kommen ihmo nicht auf die 66%, wenn wir also nicht crf spielen wollen/können, ist es ein cc

      ---


      zum thema acehigh oop, ich guck mal was sich machen lässt ;)
    • opabumbi
      opabumbi
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 22.396
      Original von tzare
      Aufgabe 7 gefällt mir der c/f nciht wirklich

      Aufgabe 8 der calldown auch nicht

      UndAufgabe 10 ist imo n easy c/r weil n Blindposter da jede Menge schlechtere Hände so spielen kann.
      7: was wäre dann deine line?

      8: siehe auch die newscomments. ich denke einfach, dass dies für villain die scarecard schlechthin ist und er halt allen trash nochmal barreln wird, gleichzeitig aber viel behind checken wird, da er angst hat, dass uns halt der river auch voll gehittet hat nach dem cc cc

      10: siehe post oben
    • opabumbi
      opabumbi
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 22.396
      Original von g4mes
      Hi, wieder mal nen tolles Quiz bin aber paar mal anderer Meinung.

      Hand 1/2/ seh ich auch so.
      Bei hand 4 war ich auch zuerst auf fold aber habs mal in den Equilator und du hast hier 22% + eher sogar 25 % gegen seine <Range.

      Bei Hand 5 wäre der AF recht hilfreich denn ich hab ihn hier genau auf die gleich Range gesetzt und hab mir halt gedacht das sec nuts hier schon nochmal raisen kann, geschweigeden bluffbetten wird er hier fast nie denn meine Hand sieht schon noch mim c/c aus, er könnte sogar evt Hände wie 88 cb spielen, stats wäre hier echt angebracht.

      Hand 6/7/8 same

      Bei Hand 9 find ich aber nen c/c besser aus 2 gründen ich hab von MP3 geraist nen Ax wird er hier wohl sehr oft folden ich glaube nicht das er das nochmal callt. Dadurch das ich hier c spiele ist wohl fast klar das ich keinen K oder J halte den sowas veluebette ich, somit könnte er sogar mit nem kleinen pocket ne veluebet gegen Ax setzen.

      Hand 10 hab ich hier auch c/r gemacht den eine street und set wird er wohl kaum nochmal 3 betten weil viele flush angekommen sind, aber trotzdem haben wir nur 50 % equiti gegen seine Range c/c ist hier die Line^^, obwohl ich die Antwort mit 8 :heart: offensichtlicher wäre^^.
      hand 5: er ist halt unknown ;) kommt vor
      klar kann er den 2ndnutflush nochmal raisen, wohl auch den third und evtl. den 4th, aber er hat hier imo mehr hände die er betten wird, als die er raisen wird. find hier nen cr ziemlich nice, immernoch ;)

      hand 9: finde vbet besser. er ist recht SDbound und recht aggro. er hat imo nie nen K und wenn er den J hat, its egal welche line du spielst, eine bet geht rein. ich denke halt, dass er aggro genug ist gute draws irgend wo zu raisen, und wenn wir halt hier checken ist es imo recht obv. dass wir cc spielen, so dass wir nur sehr selten nen bluff inducen können.

      -hand 10 siehe oben
    • opabumbi
      opabumbi
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 22.396
      Original von cjheigl
      3) Ich hatte hier an check/fold gedacht, eben weil der Gegner nur eine bessere Hand betten wird, wenn er gecheckt wird und andererseits öfter eine bessere Hand hat, wenn er callt. Eine Valuebet hat man nur, wenn die Alternativen bet oder check/call sind. Dann würde man ohnehin eine Bet in den River stopfen und bekommt nur mit der Bet Value von schlechteten Händen. Sind die Alternativen jedoch bet und check/fold, dann kann man sich eine Bet sparen und es gilt die 50% Regel: eine Bet ist nur dann für Value, wenn in mindestens 50% der Fälle schlechtere Hände callen. Das halte ich auf dem Board für fragwürdig, weil der loose und semipassive Villain jeden Draw und jedes Paar (!) runtercallen könnte und dann die A high nicht mehr in der Mehrheit sind.

      5) Hier spiel ich lieber bet/3-bet, weil Villain eigentlich nur den Q-high Flush haben kann, wenn er Hero noch Value gibt (auch nach check). Den J hat er nicht, da er den Turn gecheckt hat. Aus dem gleichen Grund braucht man auch nicht zu befürchten, dass Villain top Paar behind checkt. Die einzigen schlechteren Flushes für ihn kommen von Pockets, die er am Turn für Protection und Value gebettet hätte. Ein high Card Flush kann wegen des preflop Caps kaum schlechter als Q-high sein. Das oder Müll ist eigentlich das einzige, was nach der Action noch übrig bleibt. Den second Nut Flush könnte er aber schon noch raisen und dann kommen wir zur 3-bet. Vom Müll bekommen wir eh nichts.

      Den Q-high Flush könnte er raisen, weil Hero mit einer Ax Hand den Flush öfter mit seinem Kicker als mit dem Ass gemacht hat. Alle anderen Flushes schlägt ein Q-high Flush ohnehin.

      9) Knapp. Einem Spieler mit diesen Stats traue ich schon zu, dass er seine geplatzten Gutshots und Straight Draws am River blufft. Hero sitzt aus seiner Sicht oft auf A high oder einem geplatzten Draw. Dramatisch viele Pockets gebe ich ihm nicht in seiner Range, da er die preflop fast alle reraist. Das ungefähr schlechteste Pocket, das er vielleicht nicht mehr reraist, ist 44. Das Set hätte sich sicher mal gemeldet, bleiben ihm 33/22. Damit gibt es nicht mehr so viele schwächere Hände, die eine Bet callen und wesentlich mehr Hände, die potentiell bluffen können. Meine Wahl fällt auf check/call.
      3: gegen wts 45 haben wir hier imo eine ziemlich klare vbet, sehe den hier mit jedem acehigh am SD und wohl sogar mit ein paar kinghigh, zudem sollten sich auf dem board nahezu alle pairs postflop irgendwo melden

      5: siehe auch oben. die frage ist halt, ob wir allenfalls noch eine bluffbet von trash inducen können und ob er nicht in der lage ist etwas wie 77 88 zu cappen am BU und dann aber am turn keinen cr will, sondern lieber seine freecard zum FD nimmt, zumal er eh keine 2vbets sieht

      9: siehe auch oben ;) ich denke halt, dass er hier öfters kleine pairs hat und die auch zum SD bringt, resp. auch draws postflop aggressiv spielen könnte.
      zudem ist unsere line halt nach dem check sehr cc-lastig, was es imo fraglich macht, ob er viel blufft
    • g4mes
      g4mes
      Black
      Dabei seit: 20.08.2007 Beiträge: 561
      Original von opabumbi
      Original von g4mes
      Hi, wieder mal nen tolles Quiz bin aber paar mal anderer Meinung.

      Hand 1/2/ seh ich auch so.
      Bei hand 4 war ich auch zuerst auf fold aber habs mal in den Equilator und du hast hier 22% + eher sogar 25 % gegen seine <Range.

      Bei Hand 5 wäre der AF recht hilfreich denn ich hab ihn hier genau auf die gleich Range gesetzt und hab mir halt gedacht das sec nuts hier schon nochmal raisen kann, geschweigeden bluffbetten wird er hier fast nie denn meine Hand sieht schon noch mim c/c aus, er könnte sogar evt Hände wie 88 cb spielen, stats wäre hier echt angebracht.

      Hand 6/7/8 same

      Bei Hand 9 find ich aber nen c/c besser aus 2 gründen ich hab von MP3 geraist nen Ax wird er hier wohl sehr oft folden ich glaube nicht das er das nochmal callt. Dadurch das ich hier c spiele ist wohl fast klar das ich keinen K oder J halte den sowas veluebette ich, somit könnte er sogar mit nem kleinen pocket ne veluebet gegen Ax setzen.

      Hand 10 hab ich hier auch c/r gemacht den eine street und set wird er wohl kaum nochmal 3 betten weil viele flush angekommen sind, aber trotzdem haben wir nur 50 % equiti gegen seine Range c/c ist hier die Line^^, obwohl ich die Antwort mit 8 :heart: offensichtlicher wäre^^.
      hand 5: er ist halt unknown ;) kommt vor
      klar kann er den 2ndnutflush nochmal raisen, wohl auch den third und evtl. den 4th, aber er hat hier imo mehr hände die er betten wird, als die er raisen wird. find hier nen cr ziemlich nice, immernoch ;)

      hand 9: finde vbet besser. er ist recht SDbound und recht aggro. er hat imo nie nen K und wenn er den J hat, its egal welche line du spielst, eine bet geht rein. ich denke halt, dass er aggro genug ist gute draws irgend wo zu raisen, und wenn wir halt hier checken ist es imo recht obv. dass wir cc spielen, so dass wir nur sehr selten nen bluff inducen können.

      -hand 10 siehe oben
      Hand 5 gegen unknow find ich ok wenn nicht sogar besser, aber schreibst dazu denn ich finde auf 10/20 findet mal relativ schnell raus ob jemand in der lage ist Q high flush hier zu raisen - zu bluffraisen^^

      Hand 9: naja ich hab mir halt gedacht es macht für ihn nicht viel sinn seine draw auf so nem board agroo zu spielen (desweitern ist sein af auch nicht riesig), immerhin raisen wir aus MP3 und das Board hat mit unserer RAnge stark konectet. Er muss hier fast immer bis zum river durchbetten und bei seinem af trau ich ihm hier durchaus eher zu nen draw deshalb passiv zu spielen. Aber unsere Line sieht hier schon sehr nach c/c deshalb finde ich die bet > c/c wenn auch nur gering (mit reads oder dem richtigem imige ist evt c/c dann besser)

      Hand 10 bin ich ehe schon deiner Meinung^^
    • geldsegen
      geldsegen
      Global
      Dabei seit: 07.05.2008 Beiträge: 3.151
      Du hast 9 von 20 möglichen Punkten erreicht. Das entspricht 45 % !

      hand 4 würd ich folden,villain ist auch nich braindead und es geht genug aus meiner range zum SD bzw hat improved das sein "bluff" am river nicht mehr profitabel vs meine range ist

      hand 7 würd ich noch b/f spielen, wobei ichs auch sehr close finde und ohne weitere reads ich das nicht in einem quiz wo villain unknown ist mich festlegen möchte :P

      hand 8 hab ich ge c/r aber uach villain und history abhängig

      hand 9 hab ich ge c/c , aber auch nicht ohne weiteres einfach hier zu beantworten ohne auf weiteres auf villains tendenzies einzugehen

      hand 10 würd ich c/raisen :) finde nen semibluff am turn unwahrscheinlihc
    • Endlosband
      Endlosband
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 295
      Auch wenn es hier ums Riverplay geht, aber in Hand 8 find ich den c/c am flop schon hart. Man hat wenn bu nach orc raised grad mal 33%, und villain wird wohl thighter als orc raisen.
    • beni
      beni
      Black
      Dabei seit: 17.10.2006 Beiträge: 11.684
      Bei Hand 10 braucht man keine 66% da ich nicht glaube, dass er jede bessere hand 3bettet. Aus seiner Sicht können wir wenn wir checkraisen gut den flush oder 88 haben.
    • HamburgmeinePerle
      HamburgmeinePerle
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2009 Beiträge: 6.134
      14/20, hab mir schon gedacht, dass du bei 8. auf nen call hinauswolltest und deshalb die "scary Rivercard"gewählt hast, habe aber trotzdem fold angeklickt, weil wir nen Draw aufdiesem Board doch meistens c/r würden, weiß auch nicht so recht, ich hätte es wohl gefoldet. Aber hast du ja schon begündet.

      Han 7 hätte ich c/c gespielt, weil er uns erstmal nie auf nen c/r setzt, da der K :spade: dafür eine schlechte Karte ist. Allerdings ist er schon aggressiv und ich traue ihm zu, hier 66-99 zu bluffbetten und natürlich auch Ahigh, denke das ist ne Levelgeschichte, er könnte denken, dass wir hier immer c/c spielen, wenn wir checken und daher c/f wollen und dann bluffbettet er sowas, von en Stats her ist er ja ein TAG, das kann ich mir schon vorstellen auf 5/10, das er soweit denkt.
      Bet ist schlecht, das ist wohl klar, aber c/f will ich irgendwie auch nicht, das Board ist zu scary irgendwie, um hier zu c/f außerdem kann er uns auch sehr präzise auf die T oder 66-99 setzen und dann eben Ahigh und seine PPs bluffbetten, weil er uns auf c/f sieht und denkt, dass wir denken, dass er Ahigh nicht blufft wie schon gesagt. Finde c/c > c/f.



      Hand 4 hatte ich noch falsch, aber da stimme ich dir zu, hatte auch überlegt, dass es für ihn auf diese Karte günstig ist, QJ und QT nochmals zu bluffen, Purebluffs gebe ich ihm gegen MP2 aber sehr wenige bis gar keine.


      Aber ich finde, du widersprichst dir bei deiner Argumentation selbst:
      Du sagst, er wird QJ und QT nochmals betten, weil die 8 seine perceived Range sehr gut hittet und wir daher bessere Hände folden könnten, sprcih Ahigh und PPs.
      Danach sagst d aber, dass er auch in der Lage sei, eine 7 am Flop zu c/r "und dann halt auch durchzubarreln", aber wen er sich den gedanken mit der perceived Range macht, dann geht er doch davon aus, dass wir Ahigh und PPs folden, also ergibt es für ihn keinen Sinn, die 7 nochmals zu betten, bessere Hände folden wir sicher nicht.






      Original von Endlosband
      Auch wenn es hier ums Riverplay geht, aber in Hand 8 find ich den c/c am flop schon hart. Man hat wenn bu nach orc raised grad mal 33%, und villain wird wohl thighter als orc raisen.

      war auch das erste, was ich gedacht habe, als ich die Hand gesehen habe, auf 37% (bzw. noch mehr wegen Rake+ungünstiger Blindstruktur) kommen wir hier nicht.

      Ist die Frage, ob der call nach Ods & Outs korrekt ist, ich denke man kann callen, weil wir mit der 9 und dem K 4,5-5 Outs haben und auf dem Board auch easy c/r können, weil Villain fast immer 2ndbarreln wird. Und downcallen muss er dann halt auch noch mit Ahigh+, weil wir nen Draw haben können. Der BDSD istauch noch was wert und zusammen mit der Tatsache, dass wir noch vorne sein könnten, kann man es denke ich knapp callen, ich gebe uns insgesamt 5,5 Outs am Flop + der Chance vorne zu liegen (was natürlich nur was bringt, wenn wir zumindest nen Gutsho am Turn hitten, weil er da eigentlich immer nochmals bettet), vielleicht kann man da irgendwie callen.


      Aber ich finde es auch sehr knapp, finde nen fold auch nicht vekehrt.






      Original von HockeyTobi
      Fänds cool, wenn ich bald ein Quiz von dir zum Thema A-high am Turn OOP oder sowas in der Art sehen würde :s_cool:
      Bin sicher nicht der einzige, den sowas interessieren würde

      damit liegst du richtig, sowas von #2!!!!


      Finde ich auch mit den schwierigsten Spot in FL.



      deine Quizzes sind echt gut.
    • 1
    • 2