Starting Hand Chart

    • LittleX11
      LittleX11
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2009 Beiträge: 29
      Hallo an alle,

      hätte eine Frage zum SHC in der Shortstack-Strategie. Und zwar habe ich jetzt schon desöfteren eine Hand gespielt, die ich eigtl. nicht hätte spielen dürfen. Habe sie aber gespielt weil sie suited war.

      Meine Frage ist, wenn ich z.B. in später Position AT spielen kann, wäre es dann auch ok A9 zu spielen, wenn sie suited ist? Ist die Mehrchance durch den möglichen Flush groß genug um insgesamt die Wahrscheinlichkeit beizubehalten?

      Vielen Dank schon mal!

      LittleX11
  • 1 Antwort
    • Ferklsepp307
      Ferklsepp307
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 5.464
      Hast du die Überlegung, daß sich A9s zu nem Flush entwickeln könnte?
      Dann könntest du ja auch A7s oder A6s spielen, denn du hättest dann ja ebenfalls den besten flush?

      Du triffst nur in etwa 12% aller Fälle einen Flushdraw, oder anders gesagt etwa jedes 8. Mal. Wohlgemerkt immer nur noch einen FlushDRAW, der dann immer nur noch zu 35% bis zum River ankommt....
      merkste selber?
      Für solche Karten hast du einfach nicht die nötige Stackgröße, daß es sich lohnen könnte.

      Übrigens mag ich AT nicht für Showdown-Value spielen, sondern als Steal. Ich hoffe also, daß die Spieler im Blind folden und ich somit die Blinds kassieren kann.