ICM zu aggressiv auf mikro?

    • Finwe8
      Finwe8
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2008 Beiträge: 13
      Hallo,
      ich spiele mikro SNGs auf titan poker (<1$).
      Meiner Meinung nach ist mein großer vorteil mein sehr tightes spiel, so dass ich teilweise nur 2-3 hände spielen muss um ins geld zu kommen um dann dort aggressiver zu spielen. (Dank looser Gegner natürlich)

      Ich setze mich gerade mit dem ICM Trainer ausseinander und habe folgende Frage:

      Der ICM Trainer verlangt sehr aggressives puhsen unabhängig von der Anzahl der Leute am Tisch.
      Wenn ich jetzt schon sehr früh wenig chips (zu oft AK verfehlt etc) habe und sagen wir 5 leute noch am tisch sitzen würde ich sehr oft pushen.
      Die Leute auf den mikros callen aber enorm oft.
      Und dadurch flieg ich dann (am besten an der bubble) schnell mal raus.
      Macht es da nicht mehr Sinn zu warten bis sie sich gegenseitig raushauen?

      Ich weis net in wie weit der ICM Trainer die fold equity in die berechnung reinrechnet aber bei den "knappen" pushs aus dem Training hab ich einfach ein schlechtes Gefühl, angesichts so vieler looser calls.

      Gebt mir doch mal ein paar Meinungen ;)
  • 11 Antworten
    • mindnexus
      mindnexus
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2008 Beiträge: 862
      Hi :)

      Also wenn du weißt, das deine Gegner sehr loose callen, kannst du deine Range ja etwas runterschrauben, generell gibt es aber schon noch viele Hände die du da sehr profitabel Pushen kannst.
      Es ist ja einfach so, dass du im Prinzip auch davon lebst, von schlechten Händen gecallt zu werden... und nach einem Double up musst du ja auch meist nicht mehr Pushen und kannst dann entspannt je nach Gegnerfeld weiter spielen.
      Sagen wir mal du gibst dir ne relativ große Edge Postflop, dann lohnt es sich auf jedenfall shorthanded auch nach dem Double Up aggressiv weiter zu raisen.

      Gruß
      Mindnexus
    • Arcains
      Arcains
      Bronze
      Dabei seit: 04.09.2007 Beiträge: 904
      Nun ich spiel keine SNGs und kenn mich auch nicht wirklich mit dem ICM Trainer aus. Aber musst du da nicht die Callingrange deiner Gegner mit einberechnen?

      Bei dem System gehts doch darum das du an der Bubble öfters pushst um einen grossen Stack zu kriegen um später das Turnier zu gewinnen. Ein Sieg ist nunmal bei der Auszahlungsstruktur viel mehr wert als mehrere bezahlte Plätze am Ende der Auszahlungen, deswegen kann es sehr gut sein das du durch ICM etwas mehr Bubbleboy spielst, dafür aber auch öfters erster wird, was aber trotzdem profitabler ist.
    • Finwe8
      Finwe8
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2008 Beiträge: 13
      @Arcanis
      Die argumentation mit dem sieg leuchtet mir ein.
      Ahh dabei mach ich bubbleboy so ungern ;)

      Im ICM Training wird eine "nash handrange irgendwas" benutzt also geb ich die net selber ein.

      @mindnexus
      Das mit dem nach dem double up entspannt weiter spielen macht sinn.
      Hmm mal gucken was ich so umstell in meinem spiel.

      Vielen dank euch beiden auf jedenfall.
    • mindnexus
      mindnexus
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2008 Beiträge: 862
      Hmm ICM berechnet sich nach mehreren Faktoren.
      Du kannst jedem deiner Chips ja nen Geldwert zuordnen.
      Damit kannst du dann deine $Equity ausrechnen.
      Damit ein Push +EV ist musst du ne Range Pushen mit der du mindestens diesen Equity Wert gegen die Gegner Range hast.
      Mal Grob umrissen.
      Kannste ja mal von Hand ausrechnen und dann mitm Equilator bissl an deinen Ranges schrauben.
      Ansonten macht der SNG Wizard nichts anderes als eine ICM Berechnung mit Equityabgleich etc. Ist also ein nices All in One Tool :) Damit kannste auch überprüfen ob du alles richtig machst.

      Wenn du ansonsten noch größere Probleme hast - 113380140 <- icq
      ich kann dich auch gerne etwas detaillierter beraten ;)
    • Romeryo
      Romeryo
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 12.600
      Naja, bei den ganz kleinen Limits spielen die meisten wohl nich anders wie als wenns um Spielgeld gehen würde :D
      Darum werden sie, wie schon genannt, eher sehr loose sein. Daher würde ich meine Range dahingehend anpassen, dass ich eher einen Tacken tighter pushe und auch calle. Deine Edge kommt ja auch im Großen und Ganzen daher, dass die sich gerne gegenseitig rauskegeln ohne Rücksicht auf Verluste. Ich denke du machst nicht allzuviel falsch wenn du die PoF-Charts der Strategiesektion nutzt bis du dieses Limit überwunden hast. Ernsthaft Gedanken um ICM angepasste Pushs würd ich mir dann auch erst auf nem höheren Limit machen ($3> oder so)
    • exe203
      exe203
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2008 Beiträge: 8.111
      ICM =/= Nash

      Die ranges die im ICM-Trainer angegeben werden sind die nash-ranges. die sind profitabel solange alle anderen spieler am tisch auch perfekt spielen.

      für alles andere rate ich dir zum SNG-Wizard, der hat auch n quiz und ne 30tage testzeit. da kannste dann auch die callingranges der gegner einstellen und sehen wie gut ein push am ende wirklich ist oder halt nicht
    • Finwe8
      Finwe8
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2008 Beiträge: 13
      @mindnexus
      das nehm ich gern mal wahr! ;)

      Ich glaub das mit dem ICM lass ich wirklcih weg bis sich limit mäßig mal was tut.

      Auf jeden fall nochmal danke an alle. :)
    • Kaleos
      Kaleos
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2008 Beiträge: 482
      Original von mindnexus
      Hmm ICM berechnet sich nach mehreren Faktoren.
      Du kannst jedem deiner Chips ja nen Geldwert zuordnen.
      Damit kannst du dann deine $Equity ausrechnen.
      Damit ein Push +EV ist musst du ne Range Pushen mit der du mindestens diesen Equity Wert gegen die Gegner Range hast.
      Mal Grob umrissen.
      Kannste ja mal von Hand ausrechnen und dann mitm Equilator bissl an deinen Ranges schrauben.
      Ansonten macht der SNG Wizard nichts anderes als eine ICM Berechnung mit Equityabgleich etc. Ist also ein nices All in One Tool :) Damit kannste auch überprüfen ob du alles richtig machst.

      Wenn du ansonsten noch größere Probleme hast - 113380140 <- icq
      ich kann dich auch gerne etwas detaillierter beraten ;)
      Also das mit dem EV usw.. kapiere ich überhaupt net. Gibts hier irgendwo Artikel die das behandeln oder ist das das gleiche wie die Odd/Outs?
    • Saki13
      Saki13
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2009 Beiträge: 1.677
      Gibt es, ist allerdings n Silbervideo:
      Mathematical Concepts for NL Holdem könnte aber sein, dass die Erklärung zu EV schon in den ersten 4 Min drin ist...
    • tanis45
      tanis45
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2008 Beiträge: 997
      http://de.pokerstrategy.com/video/8690

      hier ist eines, leider aber silber
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Original von Kaleos
      Original von mindnexus
      Hmm ICM berechnet sich nach mehreren Faktoren.
      Du kannst jedem deiner Chips ja nen Geldwert zuordnen.
      Damit kannst du dann deine $Equity ausrechnen.
      Damit ein Push +EV ist musst du ne Range Pushen mit der du mindestens diesen Equity Wert gegen die Gegner Range hast.
      Mal Grob umrissen.
      Kannste ja mal von Hand ausrechnen und dann mitm Equilator bissl an deinen Ranges schrauben.
      Ansonten macht der SNG Wizard nichts anderes als eine ICM Berechnung mit Equityabgleich etc. Ist also ein nices All in One Tool :) Damit kannste auch überprüfen ob du alles richtig machst.

      Wenn du ansonsten noch größere Probleme hast - 113380140 <- icq
      ich kann dich auch gerne etwas detaillierter beraten ;)
      Also das mit dem EV usw.. kapiere ich überhaupt net. Gibts hier irgendwo Artikel die das behandeln oder ist das das gleiche wie die Odd/Outs?
      Icm
      --> Behandlet ICM

      Neues UPDATE (17.11.09): Hilfreiche SNG Links
      --> Enthält mehrere interessante ICM-Artikel