Probleme nach Aufstieg auf FL/FR .25/.50

    • Kennydarkeyes
      Kennydarkeyes
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2006 Beiträge: 35
      Moin community, hab da mal ne Frage an all euch Pokerexperten da draussen: Bin vor einigen Tagen auf .25/.50 aufgestiegen und 4-table das Level. Seitdem hänge ich in einem echten downswing wie ich sie bis jetzt noch nicht erlebt habe. Die unteren Levels habe ich geschlagen und dachte es wäre an der Zeit mal das höhere Limit auszuprobieren. Doch schon am Zweiten Tag gab es eine downswing von ca. 50BB auf 450 Hände was bei mir schon eine ziemlich harte ist ?( . Nach den ersten 3000 Händen ging mein Saw flop von ca. 19%(Vorstufe) auf 15% runter....und es sieht einfach so aus als wenn ich keine spielbaren Karten mehr bekomme. Ich spiele im großen und ganzen das Schema des SHC runter aber ich gehe nach jeder Session mit minus raus. Gibt es viele Faktoren die sich änder nachdem man von .15/.30 auf .25/.50 wechselt oder sollte man 3000 hände noch nicht als aussagekräftig einstufen????? Wie erging es euch denn nach eurem Wechsel???
  • 13 Antworten
    • Arterion
      Arterion
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 442
      spielst du mit short oder big Stack?
    • Absti
      Absti
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 1.772
      Original von Arterion spielst du mit short oder big Stack?
      was beim Fixed-Limit eigentlich nicht von Bedeutung sein sollte ;)
    • JPB85
      JPB85
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 107
      Kann deine Situation gut nachempfinden, hab die Limits bis 15ct/30ct mit über 4,5BB/100 relativ locker geschlagen, obwohl auf 15ct/30ct auch ein kleinerer Downswing von rund 50BB dabei war. Auf 25ct/50ct lief es bei den ersten 2k Händen wirklich sehr gut, ich habe 150BB Gewinn gemacht. Nach weiteren 2,5k Händen bin ich nun wieder 100BB runter, d.h. nur noch 50BB Gewinn also etwas mehr als 1BB/100 bisher. Mein Eindruck ist, dass es sehr viele Tags gibt auf dem limit aber ebenso viele Fische, zumindest noch mehr als auf 15ct/30ct. Es wird auf jeden Fall wesentlich aggressiver gespielt, was mir jedoch nicht sehr entgegenkommt, auch Preflop wird sehr viel öfter geraised. Mein VPIP lag bei 10ct/20ct noch bei über 17,5%, 15ct/30ct bei ca 16% und jetzt nur noch bei 14,8%, obwohl ich strikt nach SHC spiele und hin und wieder die Blinds klaue. Ich überlege nur noch 3-Tables zu spielen um bessere Reads zu bekommen, allerdings wird mir bei so wenig Action immer sehr schnell langweilig. Würde mich also auch sehr über ein paar Tipps freuen. :)
    • flasher008
      flasher008
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 140
      Original von Kennydarkeyes Moin community, hab da mal ne Frage an all euch Pokerexperten da draussen:
      Bin ich zwar nicht, aber meinen Senf bekommst Du trotzdem ;) .
      Bin vor einigen Tagen auf .25/.50 aufgestiegen und 4-table das Level. Seitdem hänge ich in einem echten downswing wie ich sie bis jetzt noch nicht erlebt habe.Die unteren Levels habe ich geschlagen und dachte es wäre an der Zeit mal das höhere Limit auszuprobieren.
      Was heisst Du "denkst es wäre an der Zeit"? Entweder hast Du das Limit geschlagen oder nicht. Nach Gefühl in höhere Limits zu gehen ist eigentlich immer ein Fehler ohne die zugehörige BR und Erfahrung. Vielleicht machst Du einfach mal 2 Tische zu und guckst genau wo Dein Geld liegen bleibt. Frage Dich bei jeder Hand selbst, ob Du diese Hand tatsächlich hättest spielen sollen und wann Du vielleicht doch hättest raus gehen sollen.
      Doch schon am Zweiten Tag gab es eine downswing von ca. 50BB auf 450 Hände was bei mir schon eine ziemlich harte ist ?( . Nach den ersten 3000 Händen ging mein Saw flop von ca. 19%(Vorstufe) auf 15% runter....und es sieht einfach so aus als wenn ich keine spielbaren Karten mehr bekomme.
      Ich kann Dir versichern, dass die Karten, die Du auf dem Limit bekommst sich nicht von denen in 0.10/.20 oder 0.15/0.30 unterscheiden. Gedult, junger Padawan.
      Ich spiele im großen und ganzen das Schema des SHC runter aber ich gehe nach jeder Session mit minus raus.
      Wieder die Frage: Was heisst "im großen und Ganzen"? Warum spielst Du nicht einfach ganz streng nach SHC wenn Du Dir unsicher bist? Der nächste Schritt wäre dann das ORC. Gehe niemals mit der Einstellung in eine Session, dass Du eh mit Minus wieder rausgehst.
      Gibt es viele Faktoren die sich änder nachdem man von .15/.30 auf .25/.50 wechselt oder sollte man 3000 hände noch nicht als aussagekräftig einstufen?????
      Ich hatte Anfangs den Eindruck, dass 0.25 ein Stück tighter ist, als die micros darunter. Ich sollte mich aber irren. 3000 Hände sind natürlich noch nicht die Summe mit der man zuverlässige Aussagen treffen könnte.
      Wie erging es euch denn nach eurem Wechsel???
      Ich hatte mir fast in 3 Tagen die BR für das nächste Limit zusammengepokert, dann allerdings einen mittelfristigen Downswing durch dummes Spiel kassiert. Mittlerweile arbeite ich mich wieder hoch und bin kurz vor dem nächsten Limit.
    • Fl4me
      Fl4me
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 97
      Naja, also 3000 Hände ist ja gar nix...wenn du nach 30000 Hände (selbst dies kann noch eine große Standardabweichung aufweisen) das schreibst, dann würd ich mir mal Gedanken machen anfangen, aber die VARIANZ ist einfach ziemlich hoch, vor allem, wenn man gegen viele Callingstations oder Maniacs spielt...das gehört nunmal dazu! Ab 2/4+ wirds dann ein bisschen tougher (obwohls auch hier noch einiges an Fischbestand gibt), aber bei den Limits davor hast du mit ein wenig Lernaufwand und Ehrgeiz eine so große edge, dass du über längere Zeit nur gewinnen kannst (ich spiel jetzt schon sehr lange Zeit nicht mehr auf diesen Limits, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass dort nur noch Sharks rumlaufen :D )! Einfach viel lesen, Hände posten und nach deinem Spiel Hände analysieren, wo du dir nicht sicher warst...und in 3000 Händen ist einfach die Varianz ziemlich hoch, also don't bother!! Good luck beim Aufstieg =)
    • TomekMa
      TomekMa
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2006 Beiträge: 9
      vieleicht spielst du zu viele tische bei limit wehsel.gleich 4 tisch bei neuem limit kann gefärlich sein.vieleicht wäre besser anzahl der tische zur reduzieren.
    • BigStack83
      BigStack83
      Silber
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.804
      Hatte/Habe das gleiche Problem mit dem Limit :D Bin da immer noch bei -50BB (-1,3BB/100), aber wird wieder besser, obwohl AA und KK immer noch regelmäßig gebusted werden :( Bei dem Limit muss man auf jeden Fall vorsichtiger mit der Tischwahl werden und man sollte darauf achten, nicht zu lange, oder zu kurz an einem Tisch zu bleiben. D.h. wenn du erst einmal an einem Tisch sitzt, solltest du da auch erst einmal bleiben, weil man in den ersten Händen i.d.R. eh erst einmal einem Verlust hinterherläuft. Wenn es dann für einen gut läuft, kann man noch bleiben, wenn man aber merkt, dass einem derselbe Typ wieder und wieder die Kohle aus der Tasche zieht, sollte man sich auch nicht zu schade dafür sein, sein verbliebenes Geld zu nehmen und sich woanders niederzulassen. Genauso sollte man sich überlegen einen Tisch zu verlassen, wenn man schon dicke Gewinne eingefahren hat. Denn zumindest mich verführt der große Stack immer zu einem looseren Spiel, schließlich muss man ja der Geilste hier am Table sein, wenn man die meiste Kohle von allen hat ;) Dazu kommt noch die Selbstkontrolle: Nach Bad Beats nicht direkt mit 72o einen Blindstealversuch starten, etc. Generell sollte man die einzelne Session auch nicht zu kurz halten, weil man meistens doch erst eine gewisse Zeit zur "Akklimatisierung" braucht, sprich um sein A-Game durchzuziehen. Gleichzeitig sollte man auch früh genug Schluß machen, um ein Absinken der Konzentration zu vermeiden.
    • ede3006
      ede3006
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2006 Beiträge: 383
      besorg dir hier im forum mal den hh-miner und leg dir eine grosse db an mit hilfe vom glh kannst du dann sehen wer fisch und wer fleisch ist
    • Kennydarkeyes
      Kennydarkeyes
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2006 Beiträge: 35
      Original von ede3006 besorg dir hier im forum mal den hh-miner und leg dir eine grosse db an mit hilfe vom glh kannst du dann sehen wer fisch und wer fleisch ist
      hab ich schon ordentlich am laufen ;)
    • Kennydarkeyes
      Kennydarkeyes
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2006 Beiträge: 35
      Möchte mich bei allen....für ihr Feedback bedanken. Werden in den nächsten Sessions versuchen viele eurer Tipps umzusetzten. Wie schon öfters erwähnt sind 3000 Hände auch noch nicht wirklich repräsentativ.....hoffentlich gibt es in Zukunft auch mal wieder gute Neuigkeiten. Werde die Fortschritte oder Rückschritte dann weiterhin hier posten. Euch allen eine paar gute Sessions....... =)
    • Kennydarkeyes
      Kennydarkeyes
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2006 Beiträge: 35
      So gestern gab es doch mal wieder ein positives Erlebnis......hatte nicht viel Zeit ...so spielte ich nur 250 Hände und es gab endlich mal ein +20BB Endstand der Session. Hier noch ein paar genauere stats der ersten 4300 Hände (vielleicht findet ihr ja Problemstellen??): VP$IP : 13,2% Saw Flop: 14,9% Went to SD: 28,7% Raised Preflop: 6,99% AggFact: PF= ,99 Flop=4,12 Turn=3,24 River= 1,38 Won$whensawflop:34,16%
    • esteban
      esteban
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 83
      hu ich spiele jetzt auch schon 1-2 monate auf 25/50 und die letzten wochen hatte ich auch extreme probleme. nix getroffen, sets sowieso nie, wenn tptk gegen 23o verloren etc. aber poker ist auch ein geduldsspiel und plötzlich gehts wieder ordentlich bergauf. einfach ordentlich spielen und die karten werden kommen ;) aja zu deinem saw flop von 15%, ich hab selbst 14-15% also das is wenn du streng nach shc spielst sicher standard.
    • CMBurns104
      CMBurns104
      Bronze
      Dabei seit: 18.06.2006 Beiträge: 2.764
      Dieses Limit geht mir momentan irgendwie auch ziemlich auf die Nerven, viele Leute spielen irgendwie völlig abartig. Als ich damals frisch von 0.15/0.30 aufgestiegen bin auf den Beginners Tables, bin ich da auch durch wie ein heißes Messer durch die Butter (~ 4BB/100), aber nachdem ich von 0.5/1 wieder runter musste vor 2 Monaten ist es ein ewiges auf und ab. Gestern hatte ich dann endlich mal wieder sowas, was man als Upswing bezeichnen könnte (+ 50 BB), so dass es jetzt noch knapp 35 BB bis zur 300BB-Grenze für 0.50/1 sind...