Statistiken zu einzelnen Händen

    • Jugeee
      Jugeee
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2008 Beiträge: 342
      Ab und zu schau ich mir im Elephant an, wie ich mit einzelnen Händen (z.B. KTo oder 55) insgesamt performt habe. Dabei stellt sich mir die Frage, ob das etwas bringt.
      Ich sehe z.B. dass ich mit A2o auf einem Limit (SH) nach 314 Händen -30bb/100 habe und auf dem anderen Limit (SH) nach 146 Händen -33bb/100 (hier bb = Big Blinds).
      Wenn ich A2o bis A6o anschaue, habe ich nach 766 Händen -25bb/100 und auf dem anderen Limit nach 1568 Händen -12bb/100.
      Was kann ich daraus schließen? Kann man da direkt auf irgendwelche Leaks schließen? Dass ich z.B. zu oft das Pair mit schlechtem Kicker runter call oder so etwas?

      Wenn ich eine Hand nie spiele, dann sollte ich bei SH damit ja -25bb/100 haben, bei einer 1/2 Blind Struktur.
      Und normalerweise sollte ich ja dann mit jeder Hand über den -25/bb liegen, ansonsten hätte ja jeweils ein Fold preflop den höheren EV.
      Wenn ich z.B. 82o,83o,72o,73o 62o bei mir anschaue, habe ich damit auf einem Limit nach 747 Händen -26.44bb/100. Das heißt wahrscheinlich, dass ich hier bei den Freeplays aus dem Big Blind Fehler mache, denn sonst spielt man die Hand ja nie.

      Gibt es irgendwo Statistiken mit einer großen Sample Size, wie viele bb/100 man mit einzelnen Händen haben sollte/kann?
      Damit könnte ich dann ableiten, bei welchen Händen ich noch die größten Fehler mache. Ich denke, dass mir das einiges bringen kann.
      Gibt es schon andere Diskussionen zu dem Thema? Ich hab dazu nix gefunden.

      Was mir gerade noch eingefallen ist: das ganze hängt doch sicher auch irgendwie mit der Equity zusammen.
      Ist es möglich dass es eine mathematische Funktion gibt, mit der man aus der Equity die bb/100 ausrechnen kann? Ich bezweifle das ja eher.
  • 3 Antworten
    • HamburgmeinePerle
      HamburgmeinePerle
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2009 Beiträge: 6.136
      weiß nicht ob es Statistiken dazu gibt, habe noch nirgends welche gesehen, aber dir würden sie im Moment nichts bringen, weil deine Samplesize viel zu gering ist, die Antwort kommt zwar jedes 2. Mal bei solchen Sachen, aber es ist einfach so, mit den trahshänden hast du nach 747 hands -26,44bb/100, die Handanzahl ist einfach nicht repräsentativ, wenn man sich anschaut, was gegeben sein muss, dass du ein Freeplay bekommst oder vor dir alle wegfolden und du den SB gewinnst.
      1. du musst im BB sein
      2. es darf vor dir niemand geraist haben

      wenn du danach filterst, verbleiben bei mir von 34 500 Händen auf einem Limit noch 1643, also 4,76%, das sind bei deinen 747 Händen also 36 Hände und das ist einfach nichts.
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Ich vermute, du meinst 314 mal A2o bekommen? Sonst bringt die Statistik nichts, weil deine Stichprobe zu klein ist. Du spielst die Hand hauptsächlich in den Blinds, das musst du berücksichtigen.
    • Jugeee
      Jugeee
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2008 Beiträge: 342
      Ich meine natürlich, 314 mal A2o bekommen usw. Insgesamt hab ich auf dem Limit glaube ich so 30k Hände gespielt.