Wie verarbeitet Ihr eine Reihe schlechter Set-Ups?

    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Servus

      Vorab möchte ich sagen, dass ich mich für einigermassen "Tilt-resistent" halte; bzw. bei "suckouts" nicht gleich meinen Kopf verliere. Ich sage dies, weil ich gerade eben wegen dem Tilt bereits 2 mal mit Poker aufgehört habe, von daher weiss ich schon wie der zuzuordnen ist.

      Gestern ist mir allerdings etwas anderes passiert und es würde mich interessieren wie ihr damit genau umgeht; es geht mir um eine Reihe schlechter Set-Ups:


      AJ < AQ
      JJ < QQ
      55 < 66
      KK < AA
      QQ < AA

      Auf diese Art und Weise bin ich 5 mal in Folge an der Bubble gebustet. Insofern haben die Gegner imo gut gespielt (vom AQ und 66 call mal abgesehen, der war imo sehr loose) und auch, dass ich keine suckouts mache ist so weit in Ordnung. Was mich jetzt aber interessieren würde, ist wie ihr diese Hände analysiert:

      - Stellt ihr diese ins Handbewertungsforum? (OK beim Push mit KK wohl eher nicht notwendig)
      - Spielt ihr einfach weiter und tut dies unter dem Kapitel "schlechte Set-Ups halt" ab?

      Wie akribisch versucht ihr danach zu untersuchen ob der Push bspw. mit 55, JJ nicht notwendig gewesen wäre. Es kann ja durchaus sein, dass ein Push nicht in Ordnung war, aber die Tatsache, dass man in ein extremes schlechtes Set-Up lief, die klaren Gedanken "vernebelt" und man sich dessen pot. Leak evtl. gar nicht bewusst ist?

      Wie geht ihr vor, damit euch dort auch garantiert kein Leak entgeht?

      Würde mich über einige, konstruktive, Antworten freuen.

      Grüsse
  • 24 Antworten
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      zunächst bleibt mir beim multitablen nur selten zeit, die ergebnisse meiner pushs bzw. der gegnerischen calls zu verfolgen. habe ich das gefühl ein push ist knapp, schaue ich ihn mir später mit dem sng wizard an. und das unabhängig vom ergebnis.

      es bringt auch nichts, bad beats oder schlechte set ups ins handbewertungsforum zu stellen. denn für die entscheidung ist das ergebnis nicht relevant. von daher würde ich mich da auf die schwierigen entscheidungen konzentrieren, und diese nicht abhängig vom ergebnis machen.
    • Jakoebchen
      Jakoebchen
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2008 Beiträge: 2.836
      Seh ich auch so :)

      Ich hr beim pokern immer ein unaufdringliches Gedudel-Lied im Hintergrund auf Repeat und wechsle nach zuvielen Suckouts oder Setups den Track, das beruhigt dann immer :f_p:
    • eagle2007
      eagle2007
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 23.026
      wenn du dir gedanken machst ob pushes mit JJ zu loose waren..und das an der bubble..d.h. die blinds müssen ja schon halbwegs hoch sein würd ich mir eher gedanken machen, ob du nicht zu tight pushst ;) . also mir fallen jetzt auf anhieb nicht so viele situationen ein, in denen man JJ bei weniger als 10bb an der bubble folden kann.
    • fishkopp
      fishkopp
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 1.578
      wollte dir grad n bild posten wie man sein mindset positiv beeinflussen kann :)
      aber kann mich gra dnich bei imageshack registrieren.
      was gibts da für alternativen?

      btw.: eine methode bei der mir kein leak "entgeht", dafür würd ich einiges blechen :)
      denke für sowas braucht man externe untersuchung des spiels.
      also coaching kaufen oder skilled kollegen fragen er soll drüberschauen.
    • bibersuperstar
      bibersuperstar
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 15.241
      Huhu, ich merke recht schnell, ob meine pushes nobrainer oder eher knappe sachen waren, weswegen ich meine sessions oft mit dem wiz oder nash nochmal durchschaue und so mir zumindest recht sicher sein kann, ob der push/call gut oder schlecht war.
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Original von eagle2007
      wenn du dir gedanken machst ob pushes mit JJ zu loose waren..und das an der bubble..d.h. die blinds müssen ja schon halbwegs hoch sein würd ich mir eher gedanken machen, ob du nicht zu tight pushst ;) . also mir fallen jetzt auf anhieb nicht so viele situationen ein, in denen man JJ bei weniger als 10bb an der bubble folden kann.
      Naja, bei den 2ern bin ich teilweise recht schnell an der Bubble. Gestern war ich bei 40/80 blinds ITM und das auf regular Speed. Finde ich persönlich sehr krass.

      Was du ansprichst, ist genau das was ich meine, denn ich war ja eben nicht der Shortie an der Bubble, sondern hatte den 2. grössten Stack. Ein Gegner war extrem short und da wurde ich scohn looser, nur, dass ich dann halt mit dem Jacks gebustet bin (weshalb diese Hand ja auch erwähnt wird). Daher stellt sich mir halt einfach die Frage: bad luck, oder ist es wirklich zweifelhaft wenn es nur einen Shortie gibt, mit dem vollen Stack zu pushen.

      Danke für all die, guten, Antworten. Das es kein Geheimrezept gibt, ist mir natürlich auch klar, wollte aber dennoch mal einige Inputs von euch kriegen :)

      @fishkopp versuchs mal directupload.com, sollte imo ohne reg. gehen :)
    • eagle2007
      eagle2007
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 23.026
      ja..man kann das ja jetzt generell nicht sagen..aber wenn du ~ 12bb hast..und ab da spielste ja erst PoF (siehe die andere hand die du gepostet hast), sollte ein push mit JJ fast immer +EV sein..ganz anders sieht es mit calls aus.

      also da solltest du dir nich zuviele gedanken machen..sondern das ganze einfach mal im SNG wizard angucken.
    • fishkopp
      fishkopp
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 1.578
      also mir hilft zur musik so ein desktop
      selbst wenn einem das halbe set wegplatzt ist es leichter hinzunehmen.
      wie ein adventskalender, jeder bust öffnet ein neues tittentürchen ;)
      hab jetzt 23" da gibts dann noch eine reihe zusätzlich
      lol
      hoffe das ist nicht zu spamig :D


      hehe klappt doch ^^
    • Saki13
      Saki13
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2009 Beiträge: 1.677
      sau geile Idee ;-)
    • eagle2007
      eagle2007
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 23.026
      lol nice line^^ well played sir :P

      außer dass man nicht fortlaufend spielen kann/will^^
    • n3os
      n3os
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2007 Beiträge: 208
      Original von fishkopp
      also mir hilft zur musik so ein desktop
      selbst wenn einem das halbe set wegplatzt ist es leichter hinzunehmen.
      wie ein adventskalender, jeder bust öffnet ein neues tittentürchen ;)
      hab jetzt 23" da gibts dann noch eine reihe zusätzlich
      lol
      hoffe das ist nicht zu spamig :D


      hehe klappt doch ^^
      mal ne blöde Frage...wieso geht bei dir tableninja bei ftp?!? Dachte das wär Stars only :f_confused:

      btw: TITTEN RAUS, STIMMUNG! =)
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Original von fishkopp
      also mir hilft zur musik so ein desktop
      selbst wenn einem das halbe set wegplatzt ist es leichter hinzunehmen.
      wie ein adventskalender, jeder bust öffnet ein neues tittentürchen ;)
      hab jetzt 23" da gibts dann noch eine reihe zusätzlich
      lol
      hoffe das ist nicht zu spamig :D


      hehe klappt doch ^^
      Ich hab nen 26" Bildschirm, trotzdem gibt es bei mir mit 4 Tischen immer noch genug zum überlegen. Ich will dann schrittweise Tische hinzunehmen, aber gerade jetzt doch eher weniger Tische spielen um noch eher Leaks entdecken zu können.

      Ferner möchte ich nicht so etwas...ablenkendes....beim Pokern sehen....., das Blut soll oben sein und nicht von unten nach oben pushen.... :f_biggrin:

      Danke euch allen für die Feedbacks :)
    • celeste1987
      celeste1987
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 5.851
      wenn ich merke dass es nicht läuft hör ich einfach auf. verleitet mich nur zu zu tighten pushes. am nächsten tag gehts weiter und alles ist gut.

      tittenbilder brauch ich nicht - hab selbst welche :f_cool:
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Original von celeste1987
      wenn ich merke dass es nicht läuft hör ich einfach auf. verleitet mich nur zu zu tighten pushes. am nächsten tag gehts weiter und alles ist gut.

      tittenbilder brauch ich nicht - hab selbst welche :f_cool:
      Pics or....!

      Ne, Spass beiseite; ich lasse dann meist die Spiele auch "auslaufen"; soll heissen, ich öffne einfach keine neuen Tische mehr und spiele die offenen SNGs noch zu Ende und gut ist.
    • m4rkus23
      m4rkus23
      Black
      Dabei seit: 19.08.2005 Beiträge: 3.756
      Pics or!
      also ich für meinen Teil weine immer nen bisschen und spiele aber weiter ;) .
      Sehe mich eigtl als gefestigt genug, dass sowas mein Spiel nicht sosehr ändert. Hände werden dann wann anders nachgeschaut.
    • exe203
      exe203
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2008 Beiträge: 8.111
      ich schrei kurz die wand vor mir an und mach dann neue sngs auf
    • kunnivah
      kunnivah
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2007 Beiträge: 1.201
      ich bin (auch dank dem buch the poker mindset) mittlerweile an dem punkt angelangt, an dem mir suckouts und kurzfristige resultate weitestgehend latte sind. deswegen machen mich suckouts nicht mehr so fertig.
    • CoSchra1080
      CoSchra1080
      Black
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 23
      ich versuche dann immer möglichst krass zu tilten und melde mich bei 5000 $ SNGS an, und versuche alles zu verdonken
    • SeneX
      SeneX
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2005 Beiträge: 1.020
      meine standardline ist da "tzzzz" gefolgt von "wie lächerlich" und random schimpfwort bzw. den Teil mit dem "tzzzz" und dem "lächerlich" wiederholend mit einem leichten Kopfschütteln kombiniert.

      manchmal,wenns ganz schlimm is gibts ein "boah alter,wie behindert kann man sein" das ist dann aber immer verbunden mit sitout/set sngs zu Ende spielen und Quit für den Tag.
    • 1
    • 2