ITM mit Super-Shorty am Table; Anpassung der Pushing-Range?

    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Servus

      Gestern auf FTP hatte ich bei einem 9 Spieler SNG (13'500 Chips) folgende Situation:

      Spieler A: 6500
      Spieler B: 1000
      Ich: 5000

      Blinds 100 / 200

      Spieler A ist links, Spieler B rechts von mir platziert. Nun hat Spieler B, erstaunlicherweise, eine extrem tighte Schiene gefahren, bzw. noch relativ viel gefoldet. Inwiefern passt ihr hier eure pushing-range an? Ich pushe, solange er so super-short ist ungern in Spieler A rein. Lasst ihr den Shortie da zuerst ausbluten oder versucht ihr seinen Stack zu holen und pusht somit auch mit gewohnter Handrange über Spieler A drüber um die Blinds zu stehlen?
  • 1 Antwort