Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

ITM mit Super-Shorty am Table; Anpassung der Pushing-Range?

    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Servus

      Gestern auf FTP hatte ich bei einem 9 Spieler SNG (13'500 Chips) folgende Situation:

      Spieler A: 6500
      Spieler B: 1000
      Ich: 5000

      Blinds 100 / 200

      Spieler A ist links, Spieler B rechts von mir platziert. Nun hat Spieler B, erstaunlicherweise, eine extrem tighte Schiene gefahren, bzw. noch relativ viel gefoldet. Inwiefern passt ihr hier eure pushing-range an? Ich pushe, solange er so super-short ist ungern in Spieler A rein. Lasst ihr den Shortie da zuerst ausbluten oder versucht ihr seinen Stack zu holen und pusht somit auch mit gewohnter Handrange über Spieler A drüber um die Blinds zu stehlen?
  • 1 Antwort