stats analyse?!

    • bimm3r
      bimm3r
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 1.114
      Hi,
      ich hab mir vor kurzem mal die testversion vom PT3 runtergeladen und meine hände importiert. Ich wollt damit ein bischen meine leaks finden und hab glaub auch einen gefunden. Und zwar liegt mein AF beim Flop auf ca. 11% - mir kommt es auch so vor als würde ich zuviel contibets setzen.
      Ist meine Vermutung jetzt richtig oder sind die 11% standard? (was ich nicht glauben kann :D ). Vielleicht zur info, ich spiele auf Microlimits - und da callen sie ja eigentlich ganz gern. Sollte ich hier vorsichtiger mit meinen contibets werden?

      Außerdem würd ich von einem erfahrenen "statsreader" gern noch wissen welche leaks ich sonst noch hab. Für mich war jetzt nur der AF beim flop was logisches.

  • 3 Antworten
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.329
      Spielst du Fullring mit der BSS?

      9/5 kommt mir da sehr wenig vor. Hast du mal einen Blick auf den SHC geworfen? Hast du die Artikel gelesen?

      Die Angabe, ich calle ganz gern, ist kaum einzuordnen.

      Dafuer das du so wenige und so gute Haende spielst, ziehst du viel zu selten zum Showdown.
    • bimm3r
      bimm3r
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 1.114
      ja ich spiel fullring. welchen wert meinst du mit 9/5..den VPIP? Und ich spiel mit SHC und die artikel hab ich auch schon gelesen, was mir aber probleme bereitet ist das spiel am flop im unraised pot. Und das mit dem callen bezieh ich auf die gegenspieler in den microlimits, ich call eignetlich ziemlich selten bzw. nur pp?
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.329
      9/5 besagt. 9% deiner Haende spielst du. Das ist auch der Vpip Wert. In deiner Uebersicht als Vol. Put $ In Pot. Die 5% ist dein Raised Preflop Wert.

      Also du raised Preflop 5% und spielst insgesamt 9% deiner Haende. Das ist ansich ziemlich wenig. Ich weiss nicht genau wie die Werte aussehen wenn man nach dem SHC spielt, haette aber gedacht das es etwas mehr ist.

      Wie dem auch sei. Wenn du Probleme im unraised Pot hast. Schlage ich vor du suchst dir 2 Beispiele und postest die Haende im Handbewertungsforum oder hier. Dann kann man genauer darauf eingehen. Oder geh auf den Artikel ein

      http://de.pokerstrategy.com/strategy/bss/1567/1

      oder

      http://de.pokerstrategy.com/strategy/bss/1592/1

      Sicherlich findest du da auch deine Situationen wieder. Nur Mut. Auch erfahrene Spieler schauen die Artikel von Zeit zu Zeit nochmals durch, um sich selbst zu ueberpruefen.

      Generell hast du erst sehr wenige Haende gespielt. Man kann an so wenigen Haenden nicht wirklich viel sagen. Besonders was die Contibets angeht. Ein gesunder Contibet Wert sollte so ueber 65% liegen und die 80% nicht uebersteigen. Da gibt es auch einen guten Artikel warum und was eine conti bet ist und was sie bewirkt.

      Bei 2.5k Haenden kann es einfach sein, dass du gerade ein wenig Pech hattest. Im Allgemeinen hast du beim Showdown sehr wenig gewonnen. Mit deinen Stats solltest du schon ein Wert von >50% beim Won $ at Showdown erreichen.

      Wenn man es ein wenig durchrechnet, du spielst nur 9% deiner Haende und davon traegst du nur 20% zum Showdown und davon gewinnst du nur 44%. Das sind also 0.8%. Aber da stimmt bei dir halt was nicht. Das kann an deiner betsize liegen (bettest deine guten haende zu hoch und deine schlechten haende gar nicht oder zu klein), dass kann an der Starthandauswahl liegen (limpst in einem 5 Mann Pot AJ rein ...) oder einfach an deiner Samplesize.