grösse bzw. ausmaß von swings

    • Wanderprediger
      Wanderprediger
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2005 Beiträge: 239
      hi, ich hätt mal ne frage: hat von euch jemand ne ahnung innerhalb welcher grössenordnung die swings noch im rahmen sind? nur als bsp. mal 40bb minus, mal 70 bb plus etc. bzw. wie gross soll/darf demnach die standardabweichung sein? gruss
  • 21 Antworten
    • psantos
      psantos
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 81
      Nach oben hin sollte dem, also dem upswing, keine Grenzen gesetzt sein ;) Achte nur darauf dass du nicht übermütig wirst, sondern schätz die Lage richtig ein und versuche weiterhin dein Spiel zu verbessern in dem Fehler suchst die du noch machst. Was den downswing angeht, alles was unter 100BB Verlust liegt, so hab ich gelesen, seien kein Grund zur beunruhigung, das komme öfters vor. Auch wenns sehr unerfreulich ist. Trotzdem, nach Fehlern suchen und dein Spiel verbessern und noch sehr wichtig, nicht durchdrehen. Und wenn du mehr als 100 BB verlust machst, gilt eigentlich das Gleiche. Solange du dein Bankrollmanagement einhälst, gehst du auch nicht pleite.
    • TomekMa
      TomekMa
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2006 Beiträge: 9
      100 bb ist richtig aber man sollte ne sesion schon nach 50 bb verlust abbrechen.
    • klausuhr
      klausuhr
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2005 Beiträge: 27
      ne session abbrechen nur wegen 50 bb minus? ich hoffe das hast du nirgens in den strategieartikeln gelesen. Stop-loss bringt nichts, es sei denn du spielst nicht mehr dein A-Game bzw. bist on tilt..
    • TomekMa
      TomekMa
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2006 Beiträge: 9
      ja das hab ich hier gelesen.beim bankroll managment artikel glaube ich.
    • klausuhr
      klausuhr
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2005 Beiträge: 27
      seltsam... vll hat der autor professional poker nicht gelesen bzw. glaubt nicht daran ;)
    • Holginho
      Holginho
      Global
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 198
      Na, es gibt schon auch andere Autoren, die solche Limits empfehlen. Bei 2+2 z. B. war neulich ein Artikel, da wurden die Verluste, die man pro Session max. hinnehmen sollte je nach Risikofreudigkeit und Größe der Bankroll eingegrenzt - auf 30% bis 5% der BR. Für meine Risikobereitschaft und BR wären das derzeit 15% pro Session, übersetzt: 75 BB.
    • Dabuu
      Dabuu
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2006 Beiträge: 805
      100B und das ist ein Downswing? Da ist ja wenn man ein Stack auf NL mit AA gegen KK verliert schon ein DS? ^^ -Dabuu
    • Loosar
      Loosar
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2006 Beiträge: 1.511
      also bei mir liegen die swings eher so bei 200BB, größter downswing waren 250BB, größter upswing 300BB. kann aber hier nur über 50K Hände und FL FR sprechen. die swings ziehen sich aber laut meiner grafik eher über 3-10K hände, so 5K im mittel.
    • Holginho
      Holginho
      Global
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 198
      Original von Dabuu 100B und das ist ein Downswing? Da ist ja wenn man ein Stack auf NL mit AA gegen KK verliert schon ein DS? ^^ -Dabuu
      Wir reden hier über Limit.
    • aragon20
      aragon20
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 1.020
      mein gößter down war 350-400bb (in poker wurde durch rb und bonus +- 0), war halt der wechsel von sng + nl 50 zu fl 1/2 sh
    • BennyTK
      BennyTK
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 1.644
      Original von TomekMa 100 bb ist richtig aber man sollte ne sesion schon nach 50 bb verlust abbrechen.
      da darfste dich wirklich nicht dran halten! normaler swing in ner session ist ja schon 40 BB, meist gehts auch drüber hinaus, da müsstest du ja fast die hälfte deiner sessions abbrechen, wegen 50 BB minus!
    • Eicke
      Eicke
      Bronze
      Dabei seit: 07.10.2006 Beiträge: 306
      Original von BennyTK
      Original von TomekMa 100 bb ist richtig aber man sollte ne sesion schon nach 50 bb verlust abbrechen.
      da darfste dich wirklich nicht dran halten! normaler swing in ner session ist ja schon 40 BB, meist gehts auch drüber hinaus, da müsstest du ja fast die hälfte deiner sessions abbrechen, wegen 50 BB minus!
      das wurde glaube ich mal so als empfehlung in einem br-management artikel ausgegeben. Eiegentlich wurde aber gesagt, dass das jeder für sich selbst sehen muss, wann er nicht mehr in der lage ist, sein A-Game zu spielen.
    • zapp
      zapp
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 278
      Ich bin gerade in einer Stunde 40BB runter *seufz* manchmal läuft es einfach nicht.
    • beg0r
      beg0r
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2006 Beiträge: 2.948
      Original von klausuhr seltsam... vll hat der autor professional poker nicht gelesen bzw. glaubt nicht daran ;)
      schau mal wieviele anfaenger schon wegen 10bb downs heulthreads aufmachen, da ist der tipp bei -50bb eine pause zu machen sicher nicht falsch. es geht hier ja nur im psychische aspekte wie tilt.
    • Charlz
      Charlz
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 1.400
      Wenn man sich trotzdem noch gut fühlt,dann sind -50BB net wirklich was schlimmes.Wichtig ist,das man dann net tilt betreit,sondern vielleicht mal ne Pause macht und dann 100% konzentriert weiter spielt. Mag im NL anders sein aber bei -100BB höre ich dann auch auf beim FL. Das reicht dann an einem Tag ;)
    • Ulek
      Ulek
      Black
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 3.682
      Die Grenze von 50 BB wird hier empfohlen, da die meisten Spieler nicht von sich aus erkennen, wann sie nicht mehr ihr A-game spielen. Wenn man mehr/weniger verkraftet kann man die Grenze natürlich hoch/runter schieben.
    • Wanderprediger
      Wanderprediger
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2005 Beiträge: 239
      danke mal soweit für eure antworten. hilft mir zumindest n bisschen weiter. so mit 50 bb minus hatte ich bisher nicht so die probleme danach konzentriert weiter zu spielen. ich bin aber inzwischen bei 1/2 (nicht bei party) angekommen, und irgendwie fang ich jetzt das überlegen an. da sind halt 50 bb dann halt n hunni was für n studenten schon kohle bedeutet. wie geht ihr mit sowas um bzw. seid damit umgegangen? gruss
    • wusah
      wusah
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 15.792
      Wenn ich in einer Session 50BB down gehe, dann spring ich fast ausm Fenster o_O Mein PC ist dann schneller aus als ich schauen kann. edit: Vorher halt nochmal n paar BB vertilten, klar -.-
    • osirisdd
      osirisdd
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 1.135
      Original von Wanderprediger ich bin aber inzwischen bei 1/2 (nicht bei party) angekommen, und irgendwie fang ich jetzt das überlegen an. da sind halt 50 bb dann halt n hunni was für n studenten schon kohle bedeutet. wie geht ihr mit sowas um?
      am besten mit nem ordentlichen bonus und RB im rücken spielen, dann ist das halb so wild :D hatte auch grad gestern 40 BB down auf 1/2 SH...passiert halt...heute fast schon wieder alles wett gemacht immer in BB denken...wenn deine BR groß genug ist, sollte sie solche kleinen swings schon verkraften...und du auch
    • 1
    • 2