MTTskills verbessern

    • benjo
      benjo
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 1.873
      Sers, hab in letzter Zeit sehr viele Tourneys gespielt, denke ich bin ein ok-player aber hab noch ne menge leaks glaub ich^^ und da so ziemlich jede fehlentscheidung bei tourneys ziemlich ins gewicht fällt wollt ich mal fragen ob es irgendwie literatur gibt oder sonst irgendwas ,was man sich aneignen sollte. harrintons hab ich z.B. noch net gelesen,sind die ein muss ? und wie siehts mitm icm aus ? brauch man das für mtts ?
  • 22 Antworten
    • 3jersey3
      3jersey3
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2005 Beiträge: 5.387
      also hoh wird dir wohl jeder Tunierspieler empfehlen :D
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      harringtons kill phil little green book wobei natürlich ne menge sachen doppelt drinstehen ;) icm brauchsu immer! ;D
    • dayero
      dayero
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2005 Beiträge: 1.723
      Original von HoRRoR icm brauchsu immer! ;D
      für mtts? imho nicht bzw. es fällt kaum ins gewicht.
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      wer mtts spielt, will auch die final tables gewinnen! ;D
    • dayero
      dayero
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2005 Beiträge: 1.723
      je mehr du auf den ersten platz spielst, um so irrelevanter ist icm! ;D
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      je öfter du versucht irgendwas gegen meine antworten zu posten desto länger wird dieser thread !
    • Ritschel
      Ritschel
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 393
      Wie wärs mit einem Ps.de MTT-Artikel :) Und Bitte mehr als eine Seite :) Ich denke es gibt genug Mitglieder, die sowas locker schreiben können. Im Notall machts Horror :) :)
    • Steger1986
      Steger1986
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 930
      Original von Ritschel Wie wärs mit einem Ps.de MTT-Artikel :) Und Bitte mehr als eine Seite :) Ich denke es gibt genug Mitglieder, die sowas locker schreiben können. Im Notall machts Horror :) :)
      #2 HoRRoR ist unser Mann! :heart:
    • dayero
      dayero
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2005 Beiträge: 1.723
      Original von HoRRoR je öfter du versucht irgendwas gegen meine antworten zu posten desto länger wird dieser thread !
      das ist eine tautologie.
    • benjo
      benjo
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 1.873
      also halten wir fest: harringtons sind wohl pflicht.. werd ich dann irgendwann machen kill phil ist doch dachte ich sone komische sng strat hauptsächlich ??^^ und zum thema icm werdet euch ma einig ey :P
    • TheDna
      TheDna
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 1.632
      Original von dayero je mehr du auf den ersten platz spielst, um so irrelevanter ist icm! ;D
      ?_? Wie meinst du denn das ? Imo ist nen FT von nem turnier genauso wie nen STT sng, habe zwar bisher nur 2 "größere" FTs gespielt aber jedesmal mit icm super ergebnisse gehabt, gut ich bin 2x gebustet aber immer als 80%+ fav :D Hab mich einfach am ft immer recht wohl gefühlt dank der massig stts die ich schon auf meinem buckel hab.
    • dayero
      dayero
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2005 Beiträge: 1.723
      Original von TheDna Imo ist nen FT von nem turnier genauso wie nen STT sng
      ich weiss ja nicht wie das da, wo du spielst, läuft, aber bei den mtts die ich kenne, wird auch der vierte platz ausbezahlt :tongue: ohne mich in mathematische verwicklungen stürzen zu wollen, behaupte ich einfach mal, daß man bei einem modell, daß chip-ev anhand der payoutstruktur in $ev umrechnet, die payoutstruktur nicht einfach ignorieren kann. ;) auch wenn ich natürlich noch gerne ein bisschen weiter mit horror gestritten hätte: natürlich spielt icm eine rolle. nur eben nicht genau die gleiche wie im stt. die korrekte spielweiseweise könnte man trainieren, wenn man z.b. im sng wiz die payoutstruktur verändern könnte. dann müßte man nur die entsprechende payoutstruktur am final table nehmen, den payout vom letzten platz von allen plätzen abziehen und die restlichen payouts mit einer konstante multiplzieren, so daß sie wieder 100% ergeben und kann anschließend damit trainieren. leider geht das weder bei sng wiz noch bei powertools. ok, korrektur, ich habe mir die configdateien von powertools gerade mal angeguckt, und dort kann man es tatsächlich, wenn man in den configs manuell rumstümpert. aber wie gesagt, einfach nach schema f die antrainierten ranges für stts benutzen führt dazu, daß du zwar "ungefähr" richtig spielst, aber je nach situation ranges benutzt, die ein bisschen oder auch sehr falsch sein können.
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      wieso sollte icm keine rolle spielen nur weil alle geld kriegen? bei einem MTT kriegt der 1. platz mit abstand viel viel mehr geld als die anderen. und selbst wenn alle gleichviel geld kriegen und du perfekt nach ICM spielst, macht es sinn ICM zu können ;)
    • dayero
      dayero
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2005 Beiträge: 1.723
      was bedeutet deiner meinung nach "icm können" "nach icm spielen" usw.?
    • dev209
      dev209
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2006 Beiträge: 3.064
      Original von Steger1986
      Original von Ritschel Wie wärs mit einem Ps.de MTT-Artikel :) Und Bitte mehr als eine Seite :) Ich denke es gibt genug Mitglieder, die sowas locker schreiben können. Im Notall machts Horror :) :)
      #2 HoRRoR ist unser Mann! :heart:
      ja da bin auch stark dafür das hier mal en richtig geiler mtt auf die platte geahuen wird xD !!!! plz!
    • TheDna
      TheDna
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 1.632
      Original von dayero
      Original von TheDna Imo ist nen FT von nem turnier genauso wie nen STT sng
      ich weiss ja nicht wie das da, wo du spielst, läuft, aber bei den mtts die ich kenne, wird auch der vierte platz ausbezahlt :tongue: ohne mich in mathematische verwicklungen stürzen zu wollen, behaupte ich einfach mal, daß man bei einem modell, daß chip-ev anhand der payoutstruktur in $ev umrechnet, die payoutstruktur nicht einfach ignorieren kann. ;) auch wenn ich natürlich noch gerne ein bisschen weiter mit horror gestritten hätte: natürlich spielt icm eine rolle. nur eben nicht genau die gleiche wie im stt. die korrekte spielweiseweise könnte man trainieren, wenn man z.b. im sng wiz die payoutstruktur verändern könnte. dann müßte man nur die entsprechende payoutstruktur am final table nehmen, den payout vom letzten platz von allen plätzen abziehen und die restlichen payouts mit einer konstante multiplzieren, so daß sie wieder 100% ergeben und kann anschließend damit trainieren. leider geht das weder bei sng wiz noch bei powertools. ok, korrektur, ich habe mir die configdateien von powertools gerade mal angeguckt, und dort kann man es tatsächlich, wenn man in den configs manuell rumstümpert. aber wie gesagt, einfach nach schema f die antrainierten ranges für stts benutzen führt dazu, daß du zwar "ungefähr" richtig spielst, aber je nach situation ranges benutzt, die ein bisschen oder auch sehr falsch sein können.
      Grade deshalb spielt doch icm ne riesen rolle bei jedem einzelnen money step und mal ehrlich top 1-2 auzahlung da will man hin beim FT die restlichen Plätze sind zwar okai aber meist doch nur ne entäuschung wenn man schon soweit ist.
    • dayero
      dayero
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2005 Beiträge: 1.723
      Original von TheDna Grade deshalb spielt doch icm ne riesen rolle bei jedem einzelnen money step und mal ehrlich top 1-2 auzahlung da will man hin beim FT die restlichen Plätze sind zwar okai aber meist doch nur ne entäuschung wenn man schon soweit ist.
      wie gesagt, entweder man spielt nach icm auf den höchsten value oder man spielt auf den ersten platz, buchstäblich ohne rücksicht auf verluste. das schließt sich gegenseitig aus, weil icm nunmal nicht dazu gedacht ist, die wahrscheinlichkeit, erster zu werden, zu maximieren.
    • TheDna
      TheDna
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 1.632
      Original von dayero
      Original von TheDna Grade deshalb spielt doch icm ne riesen rolle bei jedem einzelnen money step und mal ehrlich top 1-2 auzahlung da will man hin beim FT die restlichen Plätze sind zwar okai aber meist doch nur ne entäuschung wenn man schon soweit ist.
      wie gesagt, entweder man spielt nach icm auf den höchsten value oder man spielt auf den ersten platz, buchstäblich ohne rücksicht auf verluste. das schließt sich gegenseitig aus, weil icm nunmal nicht dazu gedacht ist, die wahrscheinlichkeit, erster zu werden, zu maximieren.
      Interessant, hm als würdest du sagen das auf platz 1 spielen quasie der beste weg ist allerdings mehr varianz hat als icm ?
    • ph4te
      ph4te
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 51
      Also ich kann dazu nur sagen, dass ich heute das erste mal ein MTT gespielt habe und mich am FT sehr sicher gefühlt habe, da ich sonst nur STT spiele und mir die Erfahrung aus den STT sehr viel am FT gebracht hat. Habe den Tisch meiner Meinung nach immer mehr dominieren können und wurde dann auch geschafft erster zu werden :D . Deshalb würde ichs jedem Turnierspieler empfehlen sich mit ICM zu beschäftigen um einfach das Gefühl für richtige Entscheidungen in push or fold Situationen zu bekommen.
    • 1
    • 2