Rise up 2010 - Der Weg nach oben!

    • FineFlavaP
      FineFlavaP
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2008 Beiträge: 2.043
      Hi Leute,

      ich bin Patrick und bin 21 Jahre alt und komme aus der Nähe von Stuttgart. Bin im Bereich Vertrieb tätig und nebenberuflich selbstständig im Bereich Marketing und Vertrieb. Bin Mitte 2008 zu PS.com gekommen und fand meinen Einstieg in FL. Bin dort gleich bei 0.5/1 eingestiegen, da ich sonst wohl keine Motivation gefunden hätte, mich von den Micro's hoch zu grinden. In FL hab ich dann meinen Weg bis 5/10 gemacht innerhalb von einem Jahr. Im Juli hatte ich beschlossen NL zu testen und zu schauen, woran ich mehr Spaß habe und ich weiterhin motiviert ran gehen kann. In FL hat mich gestört, dass es für gute Tableselection halt einfach bestimmte Zeiten nur gibt zum spielen und ich absolut kein Bock mehr hatte, an einem Tisch mit 2-3 Supernova oder Supernova Elite grindern mich um einen Fisch zu streiten. So hab ich beschlossen auf NL umzusteigen und bin seit dem auf NL 100 SH BSS. Da ich NL sehr interessant finde und es mir auch besser gefällt, habe ich beschlossen auch dort nur noch zukünftig zu spielen.

      Poker hat für mich den Zweck meinen Ehrgeiz und mein "ich will es meistern" zu stillen. Sehe es als Herausfordung und zum Zwecke zusätzlich Geld zu verdienen. Da ich davon nie genug haben kann und es einfach liebe.

      Mein Plan für 2010 im Poker: Vor genau einer Woche habe ich entschieden, meine derzeitige Beschäftigung zum 31.01.2010 zu kündigen und mich für ein Studium zu entscheiden im Bereich Betriebswirtschaft. Klappt es mit dem Studienplatz bleibe ich nebenberuflich selbständig und auch dem Poker treu.

      Mein Ziele im Poker 2010 mit Studium: Ich möchte Supernova auf Pokerstars werden. Meine Bankroll liegt derzeit bei ca. 8500 $ und möchte diese auf 35 000 $ erweitern.

      Meine Ziele im Poker 2010 ohne Studium: Auch hier möchte ich Supernova bis spätestens 31.07.2010 sein auf Stars. Meine Winnings im Jahr 2010 sollen 50 000 $ betragen. NL 600 als Homelimit erreichen.

      Was ich mir gönne, wenn ich meine Ziele erreiche, kann ich im Moment noch nicht sagen. STeht aber spätestens im Januar fest.

      Welcher Weg genau gegangen wird, kann ich erst im Februar sagen. Bis dahin werde ich nochmal 15k Hände auf NL 100 spielen und auch mit einiges an Theorie beschäftigen. Ab Februar beginnt der Einstieg auf NL 200.

      Als Ausgleich zu diesem für mich Interessanten Jahr, werde ich wieder mit Basketball beginnen. Nachdem ich vor ca. 2 1/2 Jahren aufgehört hatte, hat mich die Leidenschaft wieder gepackt. Auch hier mein Ziel, nächste Saison wieder in der Starting 5 der Landesliga zu stehen. Sollte klappen, da ich damals schon in der U20 Oberliga Würrtemberg gespielt hatte und wir (mein Team) auch vorne mit dabei waren. Hierzu muss ich erstmal wieder auf 90kg Masse kommen.

      Dieser Bericht dient meiner eigenen Kontrolle und auch Rückblick wie ich mich im folgenden Jahr entwickeln werde. Ich denke er wird nicht zu 100 % aus Poker bestehen, sondern auch sonstige Erfahrungen beinhalten. Außerdem werde ich wohl auch von Ziele setzen und erreichen schreiben. Dies ist mir ein wichtiges Thema, da diese der Antrieb jeden Tuns sind. Wie ich ihn genau aufbaue weiß ich noch nicht. Werd wohl einiges von meinen Erfahrung hier reinbringen. Wie sich meine Gedanken zum spiel verändern. Wie ich mit Downs und Ups zurecht komme. Auch Erfahrung zum Selbstmanagement als "Freiberufler". Es wird eine große Aufgabe für meine Disziplin, mein Ehrgeiz und Fleiß sein. Hände, wo ich mir selbst unsicher bin, werde ich wohl weiterhin hauptsächlich ins Handbewertungforum reinhauen. Sollte ich eigene für mich interessante Analysen und Gedankengänge zu Händen machen, kommen die wohl hier rein. Ob ich Graphen poste weiß ich nocht nicht. Über den Stand der BRM werde ich wohl regelmäßig berichten.

      Das wars jetzt erstmal soweit zum Stand der Dinge. Dieses Jahr wird wohl nichts mehr kommen. Ab Januar werde ich dann, regelmäßig schreiben. Wie oft genau, wird sich dann zeigen, da ich da auch noch berufstätig bin.

      Also viel Erfolg und einen guten Rutsch euch!

      Start BR: ca. 8500 $
      Aktueller Stand: 6299 $
  • 13 Antworten
    • FineFlavaP
      FineFlavaP
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2008 Beiträge: 2.043
      Nach dem ich mir jetzt die Gedanken gemacht habe, mit was ich mich belohne, wenn ich mein Pokerziel erreiche steht nun auch fest. Es wird die TAG Heuer Carerra Calibre 17 RS sein. Hier das Bild dazu...

      http://www.uhren-miquel.de/pic-art/2813-bild_gr1240061836.jpg

      Dazu werden jetzt im Januar nochmal 15K Hände auf NL 100 gezockt. Dazu nochmal einiges an Theorie sowie Hände analysieren. Bis es dann im Februar auf NL 200 geht. So ich mach mich bereit für den Einstieg auf den Mids.
    • DasNiveau
      DasNiveau
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2009 Beiträge: 1.420
      Deine Signatur ist nicht ganz heile würde ich sagen. Du musst den BBCode erlauben.

      Gruß DasNiveau

      PS: Wenn du so weiter machst Abonniere ich vllt ;)
    • FineFlavaP
      FineFlavaP
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2008 Beiträge: 2.043
      aah jetzt :) ...war mir dann zu blöd selber zu probieren. aber jetzt passts. thx
    • FineFlavaP
      FineFlavaP
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2008 Beiträge: 2.043
      So, gestern bin ich in mein neues Pokerjahr gestartet. Hab allerdings nicht die Masse an Händen gespielt wie ich es mir vorgestellt hatte, da die waitingslists ewig voll waren und nur so sss-verseuchte oder mega tighte Tische einigermaßen vorhanden waren. Waren dann nur so 600 Hands mit winnings von 124 BB insgesamt gestern. Also ganz ordentlich für die kurze Zeit. Zwei All-Ins waren wohl von mir etwas overplayed. Jeweil bin ich pre schon mit AQ broke gegangen. Einmal gegen einen unknown als im CO openraised hatte, hat der SB ge3bettet und dann nahms halt seinen Lauf. Das blöde war, dass ich recht carddead war und eh schon ein tightes Image hatte. Das zweite Mal war einen recht ähnliche Situation. Hätte nicht unbedingt sein müssen. Habe dann auch verdient nicht geluckt :) ...beide AI auch verloren. Love the variance!

      Hab noch mein Rest von Neteller auf Stars geshipped um den Neujahrs Bonus, oder wie der heisst, noch mit zu nehmen. Dann werde ich wohl hoffentlich eine gute BRM für Februar für NL 200 haben. Ich werde wohl auch noch von anderen Plattformen die paar Dollar auf Stars komplett holen. Hab eh nicht vor irgendwo anders zu spielen.

      Somit sieht man sich an den Tischen. Die Spätschicht beginnt ;)
    • FineFlavaP
      FineFlavaP
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2008 Beiträge: 2.043
      Die erste richtige Januarwoche ist vorbei. Sieht eher etwas bescheiden aus bin auch gerade so knapp 3.5 Stacks down. Bei den Pre AI lauf ich grad sehr häufig in overpairs und die ganzen Shorties hitten ihre Overcards. Aber gut. Mir fällt auf, dass ich grad viele mittlere Pötte verliere und das Gefühl habe das ich sie nicht gute spiele. Hab einiges an Theorie gemacht diese Woche. Vorallem mit dem Thema Drawplay beschäftigt, da ich da im NL noch recht unsicher war/bin. Also vor ab mal der Graph, wo man doch gut sieht, dass die mittleren Pötte echt grad sucken.



      Hier mal eine Hand die schlecht und overplayed habe, naja ship it :)


      Known players:
      Position:
      Stack
      MP3:
      $100,00
      CO:
      $103,40
      Hero:
      $126,40

      0,5/1 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Elephant 0.69 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BU with 5:club: , 4:heart:
      MP2 folds, MP3 raises to $3,00, CO calls $3,00, Hero raises to $13,00, 2 folds, MP3 calls $10,00, CO calls $10,00.

        MP3 war preflop sehr aggro und mit dem coldcall von CO hab ich mich am BU für ein squeeze entschieden, da ich auch ein wenig carddead war und mir somit einiges an FE gegeben habe.

      Flop: ($40,50) 3:club: , A:heart: , 8:spade: (3 players)
      MP3 checks, CO checks, Hero checks.

        nachdem beide callen, seh ich zumindest einen des öfteren auf einem Ace, sodass ich mir hier 3 handed nicht die FE gebe und mir lieber die freecard auf mein gutshot nehme.

      Turn: ($40,50) 3:diamond: (3 players)
      MP3 checks, CO checks, Hero bets $23,00, MP3 folds, CO calls $23,00.

        hier fande ich es dann schon interessant. nachdem beide wieder zu mir checken, hab ich jetzt keinen auf einer starken hand gesehen. Am Flop selbst würde ich auch sowas wie KK- behind checken und in so einer Situation am Turn betten. Somit hab ich mir schon FE gegeben gegen mittlere PP.

      River: ($86,50) J:diamond: (2 players)
      CO checks, Hero bets $70,00, CO calls $67,40 (All-In), Hero gets uncalled bet back.

        CO setze ich bisher auf eine eher weakere Hand. Sowas wie AT, AJ, AQ kann ich mir nich so direkt vorstellen bei ihm, da es ja nicht gerade eine geeignete multiway hand ist. Somit denke ich, dass ich ihn mit einem push von QQ-TT/99 runterkriege.

      Final Pot: $221,30





      Known players:
      Position:
      Stack
      SB:
      $103,00
      Hero:
      $100,00

      0,5/1 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Elephant 0.69 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP2 with K:spade: , K:heart:
      Hero raises to $4,00, 3 folds, SB raises to $14,00, BB folds, Hero calls $10,00.

        Hier wollte ich dann mal kreativ sein...der Grund für das Play. Zu dem Zeitpunkt war er halt echt voll der Rock.

      Flop: ($29,00) A:spade: , 9:spade: , 9:diamond: (2 players)
      SB bets $22,00, Hero calls $22,00.

      Turn: ($73,00) 2:club: (2 players)
      SB checks, Hero checks.

      River: ($73,00) T:diamond: (2 players)
      SB bets $67,00 (All-In), Hero calls $64,00 (All-In), SB gets uncalled bet back.

        Tja und Postflop hab ichs dann davon. Wenn ich hier trotzdem broke geh, kann ichs pre auch shippen naja.

      Final Pot: $201,00




      Ab nächster Woche gehts wieder richtig los. Muss leider wieder arbeiten und dann stellt sich auch wieder die Frage, wie bekomme ich alles zeitlich unter. Arbeit, Poker, Sport und Freundin, achja und schlafen darf ich natürlich nicht vergessen. Horror hat einen netten Blogeintrag geschrieben und hoffentlich bringt er dazu noch was in seinem nächsten. Die nächste Woche ist schon komplett durchgeplant. Ob sich auch alles so umsetzen lässt ist halt die Frage. Grundsätzlich nehm ich mir halt immer mehr vor als wirklich geht, bzw. plane ich zu wenig Zeit für etwas ein und dann kommt der ganze Plan wieder durcheinander. Falls ihr auch so Probleme damit habt, ich habe gute Erfahrungen gemacht, einfach eine viertel bis halbe Stunde länger Zeit einplanen als man so gefühlt braucht, dann bekommt man doch alles unter einen Hut und hat noch Luft für unvorhergesehenes.

      Auch hat sich rausgestellt, dass ich doch nicht zum 31.1. kündigen kann, da es tarifvertraglich geregelt ist, dass man nur zum quartalsende kündigen kann. Das wirft halt alle Pläne durcheinander. Eventuell probier ichs über einen Aufhebunbsvertrag, aber da muss ich mal abwarten. Wenn die Dinge nur laufen könnten, wie man sie plant. Bin mal gespannt wieviele Hände ich schaffe zu spielen. Geplant habe ich mal 4k für nächste Woche. Am Ende der Woche hab ich ja dann hier meine Kontrolle, ob ich fleißig war :) ....ansonsten bitte flamen!! So werde heute noch ein bisschen spielen, obwohl ich recht müde bin, da ich gestern party machen war und es geschafft habe eine Flasche Moskovskaja allein zu trinken. Heut Abend gehts dann noch mit meiner Freundin zum Thailänder....kann ich nur empfehlen!
    • RegBuster90
      RegBuster90
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 10.800
      update!
    • shaddiii
      shaddiii
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 6.900
      Noch ein selbstständiger Marketeer - was genau machst du, wenn ich fragen darf?
    • FineFlavaP
      FineFlavaP
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2008 Beiträge: 2.043
      Hab jetzt endlich mal mir wieder die Zeit genommen heute was zu schreiben. Der Januar lief alles andere als geplant, Pokertechnisch als auch Real Life. Kurz kann man wohl sagen, dass ich in beidem einen Downswing hatte. Und es in dieser Sicht einiges zu kämpfen gab.

      Hier der Graph zeigt jetzt nur den Januar. Habe es geschafft meine 15K Hände zu spielen die ich mir vorgenommen habe. Außerdem habe ich einiges an Zeit in die Theorie investiert. Das mir persönlich ganz gut tat. Gibt doch einfach ein paar Unterschiede zu FL und es war nicht immer ganz einfach mich dann wieder umzustellen. Mir fällt es aber immernoch schwer, einfach zu coldcallen. Da ich einfach durch FL im 3bet or fold Modus teilweise noch bin. Aber ich arbeite weiter dran und ich merk mittlerweile, dass ich immer besser eigene Lösungen finde und mir auch vertrauen kann. Die eigene Unsicherheit verschwindet langsam.

      Also hier erstmal der Graph:

      http://www.imgbox.de/?pr=FineFlavaP-Graph_01_10.jpg

      Zur aktuellen Situation: Leider hat es natürlich nicht geklappt mit dem Aufhebungsvertrag. Wie hätte es auch anders sein sollen im Januar. Bin jetzt bis Mitte März noch beschäftigt und ab 18.03. bin ich dann mein eigener Chef. Hab schon eine große Vorfreude, denn es ist schon ein komisches Gefühl, weil doch ein Bereich "sicheres Einkommen" wegfällt. Aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Ich merke auch, wie sich die Motivation in eine andere Richtung verändert. Früher war die Motivation im Poker oder auch bei meiner nebenberuflichen Selbstständigkeit, eher sich schöne Dinge zusätzlich leisten können und sich auch Geld auf die Seite legen. Langfristig ist auch das weiterhin mein Ziel und auch Motivation so etwas zu tun. Aber derzeit ist meine Motivation, die eigene Existenz zu sichern. Grob gesagt, bekomme ich kein Geld für Anwesenheit. Sehr interessante Erfahrung! Ich sehe meine Existenz natürlich nicht in Gefahr, sonst hätte ich diesen Schritt natürlich zu diesem Zeitpunkt nicht gewagt.

      Ich bin froh gerade viel Sport zu machen. Hatte über ein Jahr lang nichts gemacht. Mein Kondition ist gegen Null gewesen. Derzeit nehme ich mir die Zeit 3 mal in der Woche ins Fitness zu gehen und meisten Montags Basketball zu spielen. Bald werde ich dieses aber auf 2 mal die Woche steigern können. Der Sport hilft mir unglaublich Tiltresitent zu bleiben. Ich war eh nicht so anfällig dagegen, aber derzeit, bis auf eine Hand hatte es keinen Einfluss auf mich. Also kann ich es nur empfehlen! Außerdem hilft es mir mit 6 Std. schlaf fit über den Tag zu kommen. Dank Horror lege ich immer nach der Arbeit einen 20 min Powernap ein und das dingt pusht halt richtig, sodass ich sogar fast um 2 Uhr noch nicht schlafen kann, wenn ich den Nap um 19 Uhr mache.

      Zeitmanagement ist zu einem wichtigen Thema geworden und habe mir diesbezüglich eine Excel-Tabelle erstellt, ähnlich eines Terminkalenders als Wochenansicht. Ich trage mir die Zeiten ein, wann ich mir vornehme zu Pokern, etwas für die Theorie zu tun, Sport zu machen oder sonstiges wichtiges zu Unternehmen. Da ich etwas chaotisch bin hilft auch das Wunder bei mir, den Tag einfach effektiver zu nutzen. Ähnliche Aufgaben werden gebündelt und somit spart man auch nochmal Zeit ein. Es funktioniert aber nur, wenn man max. 60 - 80 % der Zeit verplant. Passiert halt doch, das etwas länger Zeit in Anspruch nimmt oder man sich selbst zu viel vor nimmt. Natürlich brauch man auch Zeit für unvorhergesehne Dinge. Auch kann bleibt man auf dem Weg zu seinen Wochenzielen und hat immer einen genauen Überblick wo man steht. Nice Hand!

      Langsam aber sicher kommt alles ins Rollen und man muss etwas verrückt sein und auch mal Dinge wagen.

      Der Februar läuft auch noch nicht so prickelnd und hier mal der Graph für 2010.

      http://www.imgbox.de/users/FineFlavaP/Graph_KW1_6.jpg

      Tja ich verlier einfach die großen Pötte. Meine Pre-AI verlier ich mit meinen Overpairs ständig. Und das suckt gerade etwas. Ein Punkt warum ich froh bin, dass es gerade schlecht läuft, ist, dass ich viel mehr dafür investiere mein Spiel zu verbessern. Wenn man gewinnt, kommt halt das Ego durch das sagt: Du hast's drauf ;) !!

      Ziele für Februar:

      -12K Hände spielen. Mehr geht zeitlich einfach nicht und ich werde wohl im März meine Jahresziele neu Anpassen müssen. Der Jahresbeginn war halt insgesamt etwas deprimierend aber ist halt nur Varianz!

      -Und werde ich auch nochmal die Zeit dafür verwenden, viel zu analysieren.

      -Mein Zeitmanagement zu optimieren

      Ein Soulread noch zum Schluss - Bin im CO mit KK und isoraise MP2 Fish. BB 3bettet und MP2 callt wieder. Nach reichlich Action an den anderen Tables und keine Timebank, wurde ich ausgetimet und am Ende der Hand zeigt BB AA. Nice Fold! :s_cool:

      Ach ja, ich wäre interessiert an einem Pokerbuddy. So in der Art U2U-Coaching und Analyse. Da ich Mathe zwar gut verstehe, aber gerade nicht viel Oberstufenmathe hatte, wäre es schön, wenn dieser umso mehr drauf hat. Das ich auch da einiges mitnehmen kann :)
    • FineFlavaP
      FineFlavaP
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2008 Beiträge: 2.043
      Original von shaddiii
      Noch ein selbstständiger Marketeer - was genau machst du, wenn ich fragen darf?
      Ist im Bereich Networkmarketing beim größten und erfolgreichstem deutschem Networkunternehmen. Gerade jetzt wird es immer wichtiger sich noch ein zweites Standbein aufzubauen, bzw. immer mehr Menschen haben einen Nebenjob. Und ich arbeite mit Menschen zusammen, die gerne 500 bis 1000 € monatlich zusätzlich verdienen möchten und unterstütze diese im Aufbau von Geschäftspartnern und Führungsaufgaben. Ist im Bereich Lifestyle und Wellness.

      Was machst du?
    • shaddiii
      shaddiii
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 6.900
      Eigentlich alles was Richtung Marketing / PR geht mit Schwerpunkten Non-klassisches Online Marketing (quasi Web 2.0 Kram), Community Management und Gaming. Hab 5 feste Kunden und die auch langfristig... also quasi semi-Festangestellt. Sind soweit alles IT Firmen und auch ein paar bekanntere dabei.

      Deine Pokerbuddy Suche klingt zudem interessant, auch wenn ich selbst BR technisch noch eine Ecke von NL100 weg bin. Wie du muss ich die mathematischen Hintergründe allerdings noch mehr verstehen.
    • FineFlavaP
      FineFlavaP
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2008 Beiträge: 2.043
      Original von shaddiii
      Eigentlich alles was Richtung Marketing / PR geht mit Schwerpunkten Non-klassisches Online Marketing (quasi Web 2.0 Kram), Community Management und Gaming. Hab 5 feste Kunden und die auch langfristig... also quasi semi-Festangestellt. Sind soweit alles IT Firmen und auch ein paar bekanntere dabei.

      Deine Pokerbuddy Suche klingt zudem interessant, auch wenn ich selbst BR technisch noch eine Ecke von NL100 weg bin. Wie du muss ich die mathematischen Hintergründe allerdings noch mehr verstehen.
      Im IT-Bereich kenn ich mich halt gar nicht aus. Hatte mal ein Praktikum als Fachinformatiker gemacht, aber rausgefunden, dass das nicht mein Ding ist :)
    • FineFlavaP
      FineFlavaP
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2008 Beiträge: 2.043
      So, da mach ich doch mal ein kurzes Update! Tja 2010 ist noch nicht wirklich zweitausend schön.

      Durchlaufe gerade verschiedene Phasen. Die erste war die: "Hmm ist halt ein suckout. Kommt vor". Von dieser ging es direkt über in die: "Ich dreh durch und muss mehr was für mein Spiel tun!" und gerade bin ich in der: "Spiel ich so schlecht?"-Phase. Da ich ja wie gesagt erst umgestiegen bin und noch nicht meinen Wünschen entsprechend spiele, muss ich noch viel tun. Ich versuch gerade rauszufinden, wie ich am besten meine Leaks killen kann. Jede Hand posten hab ich ja auch kein Bock! Hab mir überlegt, ein Video von mir aufzunehmen und es hier einfach reinzustellen. Dann könnt ihr es euch anschauen und über die Situationen diskutieren.

      Mit dem Pokerbuddy wäre dann erst ab Mitte März, weil solange ich arbeite habe ich einfach nicht genügend Zeit dafür.

      Hier mal der Graph vom Februar: :f_mad:

      http://www.imgbox.de/users/FineFlavaP/Graph_Februar_Mitte.jpg
    • shaddiii
      shaddiii
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 6.900
      So viel Down auf so wenig Hände ist normalerweise nicht nur Downswing. Du wirst auch einige Leaks haben.