[FL] 3$/6$ Sessionreview

  • 1 Antwort
    • Device
      Device
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 396
      0:10 Q3o würd ich entweder am Flop gleich betten, wenn du ihn trappen willst würd ich es erst am river betten.
      0:50 76s würd erst mal passive spielen. Jeder gutshot, pair, flushdraw wird hier mind. 1 mal callen oder raisen. dein flushdraw ist jetzt auch nicht der hammer
      3:10 K4s ich attacke eher selten auf solchen Boards, der pott ist klein. C/f da einfach. Mit A High würd ich hier betten
      4:40 K3o selbe wie bei K4s, würd einfach c/f der um den pott lohnt es sich nicht zu kämpfen
      5:50 Q9o ist knapp, kann man auch direkt folden. mit Q9 hast du jetzt auch nicht so viel SD value
      7:10 KK hast ja selber schon im Video gesagt dass b/f besser wäre. der callt noch vieles mit 56 wts K10, Q10 und kleine pocket pairs. ich glaub auch nicht dass er ich am river bluffraisen wird
      8:10 AJo 3-Bet Preflop ist gut. wenn BB nicht durch komische moves aufgefallen ist folde ich das am Turn. Der raist dich 4 handed obwohl du preflop action gemacht hast
      9:30 J6o kann man attacken, würd es aber eher gegen tightere gegner versuchen
      9:50 J5o finde dein raise an turn nicht so gut, der wird hier nicht folden was er in 4 spieler am flop gebettet hat. und die riverbet kannst du dir auch sparen da sich die 9 pairt kriegst du nichts besseres zum folden
      11:30 J5s die gegner scheinen nicht so aggresive zu sein, daher würd ich dass auch einmal am Flop callen. nach den raise würd ich nicht direkt folden. du bekommst 1:14
      12:30 J5s einfach flop folden

      Hab das gefühl dass du zu oft die kleine pötte attackierst, was langfriestig nicht +ev ist. ich bluffraise meist, wenn ich selber noch backoors habe. puerebuff raisen tu ich nicht so oft und wenn dann nur auf guten boards wie k73...

      auf feedback würd ich mich freuen