Ich bin jetzt vor zwei Tagen in eine neue Wohnung eingezogen und habe die letzten zwei Nächte so gut wie überhaupt nicht geschlafen.
Mein Bett steht an der Wand zur Nachbarwohnung und ich höre einfach jedes gesprochene Wort.
Selbst einige Meter weiter weg im Flur höre ich die Nachbarn noch reden, von lauter House-Musik ganz zu schweigen. Das Bett verstellen würde also nichts bringen.

Jetzt habe ich mir überlegt, eine 3-5cm dicke Wand mit Isoliermaterial einzuziehen. Welches Material wäre denn am besten dafür geeignet?
Muss / sollte die Kosten der Vermieter übernehmen bzw. kann ich mit Mietminderung drohen oder muss ich diese wirklich sehr hellhörige Wand hinnehmen?