muss man mit sets ne str8 ausbezahlen?

    • jms68
      jms68
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2007 Beiträge: 578
      folgende situation:

      FR. wie limpen utg mit 55. 3,4 calls und flop ist 345r.

      1.
      multiway hier auf nen c/r zu spekulieren halte ich für falsch. folglich openbet. jetzt kreigen wir von der suckingstation nen minraise. wir wissen, das sie das ab 2paar macht. wir reraisen und kriegen nen call.

      der call macht uns stutzig:

      entweder 2P und angst vor set/str8 oder eben nutstr8 und der glaube erstmal gas weg und später betten ist profitabler.

      am liebsten würd ich ab hier WAWB spielen, da der pott aber mittlerweile schon ziemlich groß ist, fliesst bei spätestens turn und river-call sowieso alles rein.
      ich schätze die station so ein, das sie nun 2p checkt und besser bettet. das problem: ist das "besser" besser als wir? die chance das wir nen schlechters set beaten ist aufgrund möglicher kombinationen geringer als das wir in ne str8 laufen.

      kann man hier bei non-paar und großer bet turn falten? wir haben schleisslich noch 20% outs und ausserdem ne chance vorne zu liegen?
  • 4 Antworten
    • YoBaByYo
      YoBaByYo
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.040
      Aufgrund der Fragestellung mutmaße ich mal, dass es sich um microlimits handelt, also irgendwas NL2-NL10, macht aber auch bei NL25 eigentlich keinen Unterschied.

      Das ist jetzt nicht besonders mathematisch, aber es trifft die Wahrheit dennoch:

      never ever folde ich da ein Set auf so einem Limit.

      Der Grund fängt schonmal damit an, dass man auf diesem Limit auf keinen Spieler so einen gefestigten Read haben kann, wie du ihn unterstellst, weil die einfach machen worauf sie gerade Lust haben.

      MFG Marc
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Set ==> All In ==> Glücklich drüber sein

      Ausgang der Hand: Wayne.

      wenn du da noch überlegen musst, vielleicht wäre Omaha was für dich:
      warten auf die Nuts oder Monsterdraws zur Nuts (15 oder mehr Outs)

      dann All In ==> Glücklich sein, da sicher +EV gespielt
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      Da geht bei mir am Flop schon die Kohle rein - so lustige minraiser halten oft ein mittleres PP welches ein Overpair zum Board darstellt, ein Underset, TP(+OESD), Air oder eben die (2nd)Nuts gegen die wir noch einen Haufen Outs haben sollte der schlimmste Fall wirklich zutreffen.
    • toatreffnix
      toatreffnix
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2007 Beiträge: 657
      Heute ging A9 gegen K9 im 4way pot auf 987 broke auf nl50, auch mit lustigem minraise vom K9 Typen am flop.

      Muss ich mehr sagen?