Einfach nur Pech gehabt?

    • Soulfly407
      Soulfly407
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2009 Beiträge: 37
      Hi!

      Also, kurz zu mir: Ich spiele seit ca nem halben Jahr oft Onlinepoker (NL), hab also schon einige tausend Hände gesehen, ohne das großkotzig zu meinen. Auch Finaltables bei Freerolls erreichte ich schon öfter.

      Mit Echtgeld spiele ich seit einer Woche und musste feststellen, dass viel tighter gespielt wird und viel früher erhöht wird (TAG) als bei Spielgeld.
      Ich hab mir alles über die Short- und Bigstackstrategie durchgelesen und angehört und spiele genau nach dem Starting-Hand. Heute spielte ich, wie empfohlen für "Anfänger", die SSS.

      Leider kann ich noch nicht mit dem Tool umgehen, ich hoffe ihr seht´s mir nach wenn ich die Hände so poste:

      Ich hab NL 0,01/0,02 gespielt (PartyPoker), hatte 6 6 und war am BB.
      Es kam keine Erhöhung, also checkte ich und ging mit, am Flop waren wir zu dritt.
      Der Flop gab 6, 8, Jack Rainbow. Ich checkte erstmal und wartete ab.
      Ein Gegner erhöhte auf 0,10$, der andere stieg aus, und ich ging von einem Paar 8en oder Jacks aus. Der Stack des Gegners war ebenso groß wie meiner (ca 2 $) also ging ich All-In - und verlor. Er hatte ´nen Drilling Jacks.

      EXAKT dasselbe, wirklich genauso, passierte es an einem anderen Tisch etwa eine halbe Stunde später.
      Meine Frage: Ist das normales Pech oder hab´ ich einen Fehler gemacht?
  • 7 Antworten