verhalten am turn und river im freeplay

    • steeb
      steeb
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 688
      hey leute
      es geht um die SSS bzw SHC

      wenn ich im freeplay den flop sehen darf und dort nix treffe un dann mir auch noch den turn kostenlos anschauen darf:
      wie verhalte ich mich nun, wenn ich da zb: two-pair habe
      all in?
      gar nichts?
      2/3 pot bet?

      leider steht da nichts im SHC

      danke im voraus
  • 9 Antworten
    • Ridcully
      Ridcully
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2006 Beiträge: 271
      wenn du tptk oder 2pair hast musst du anspielen, also bet. wie willst sonst noch geld bekommen.
      machst du nix , fängt jemand an zu minbetten und nimmt den pot ob er was hat oder nicht
      und nebenbei willst ja deine hand protecten, nicht das jemand noch nen suckout holt
    • Pokerzaemon
      Pokerzaemon
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2008 Beiträge: 1.163
      Du hast nicht vor dem Flop erhöht
      Die Situation ändert sich, wenn du vor dem Flop nicht erhöht hast. Das kommt meistens nur vor, wenn du in der Position des Big Blinds bist und niemand vor dem Flop erhöht.
      Erstens spielst du dann kein Blatt, das sich noch verbessern muss, also keinen OESD oder Flushdraw.
      Zweitens spielst du auch kein Mittelpaar mehr und Toppaare nur dann, wenn deine zweite Startkarte (Beikarte oder Kicker genannt) mindestens ein Bube ist.

      Du spielst: Toppaar (mindestens Bube als Beikarte), Überpaar und jedes bessere Blatt.

      Spielweise:
      * Hat noch niemand gesetzt, setzt du 2/3 des Pots.
      * Hat schon jemand gesetzt, gehst du direkt All-In.
      * Hast du gesetzt und nach dir wird erhöht, gehst du direkt All-In.
      * Musst du für deinen Einsatz mehr als die Hälfte deines Geldes investieren, gehst du direkt All-In.
      * Gehen Gegner deinen Einsatz am Flop mit, gehst du am Turn direkt All-In.


      http://de.pokerstrategy.com/strategy/sss/1375/1
    • steeb
      steeb
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 688
      @pokerzaemon

      ja klar das hab ich gelesen und auch verstanden
      aber da steht nichts wie ich mich am turn verhalten soll wenn ich nach dem flop gecheckt habe.

      * Gehen Gegner deinen Einsatz am Flop mit, gehst du am Turn direkt All-In.

      die zeile zeigt mir ja nur was ich machen muss, wenn ich nach dem flop erhöht hab
    • jegol
      jegol
      Bronze
      Dabei seit: 29.09.2007 Beiträge: 76
      Original von steeb

      ja klar das hab ich gelesen und auch verstanden

      Bist da ganz sicher?
      Wenn du am Turn erst dein Toppaar (mindestens Bube als Beikarte), Überpaar und jedes bessere Blatt triffst, spielst ab da so wie beschrieben weiter.
    • steeb
      steeb
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 688
      ok
      das habe ich verstanden
      bin eben nur kurz ins grübeln gekommen, weil das ganze ja unter spielen "nach dem flop" aufgeführt ist. wusste nich ob es sich jetzt dabei nur um das spiel direkt nach dem flop handelt oder auch am turn und river

      vielen dank
    • MrRaupE
      MrRaupE
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 15.589
      bitte nicht den folgenden satz so befolgen:

      * Gehen Gegner deinen Einsatz am Flop mit, gehst du am Turn direkt All-In.

      am flop spielst du 2/3 an und gehst auf aktion broke

      am turn bettest du weiterhin nur 2/3, es sei denn die 2/3 bet wäre mehr als die hälfte deines stacks, dann erst pushst du den turn all in
    • Ridcully
      Ridcully
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2006 Beiträge: 271
      ?(

      irgendwie kann ich dir nicht ganz folgen MrRaupe

      wir halten tptk am flop oop (freeplay)

      wir betten 2/3 potsize und werden gecall

      dann geh ich am turn doch all in laut chart .. oder versteh ich den von dir zitierten satz etwa falsch??

      das ist doch quasi die logische folge. bet/all-in flop all-in river.

      oder kann man den satzt etwa falsch interpretieren??
    • MrRaupE
      MrRaupE
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 15.589
      ok

      hero 20bb im BB
      villian 100bb mp3

      villian limpt, hero checkt, potgröße 2,5bb

      hero bettet 2bb, villian callt, potgröße 6,5bb bei einem reststack von 17bb

      es wäre also nicht ratsam den turn direkt AI zu pushen, sondern weiterhin 2/3 zu betten, ist etwas blöd geschrieben im artikel, wurde aber bei uns intern schon weitergegeben

      ich hoffe so ist verständlicher
    • Ridcully
      Ridcully
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2006 Beiträge: 271
      ja ..jetzt wird es verständlicher ..

      muss ich also am turn mehr als die hälfte investieren > all in

      jetzt wird der turn in freeplay aber tricky :D

      spiel ich 2/3 an (4bb) und er callt ist am river 14.5 bb im pot und ich bin oop mit nem restack von 13bb.

      jetzt stellt sich nur noch die frage, was das blatt vom flop noch wert ist. wir haben 2 karten mehr als am flop spielen hier im worst case gegen overcards im board und evt sogar gegen nen angekommen flush.

      hier muss ich nochmal genauer rechnen ab wann es sich lohnt. wobei ich aus dem bauch raus dann c/f river spielen würde um nicht noch mehr zu investieren.

      btw ..ist die bet am river von villian dann ein float?