bet flop, c/c turn?

    • Folcwine
      Folcwine
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 296
      Gibt es in einem NLH Casgame für 100BB Situationen wo es richtig ist, als PFA bet flop, c/c turn zu spielen? (im Falle einer "vernünftigen" Turnbet von Villain, so >= 1/2 ps)

      Ich habe das früher manchmal gemacht, denke inzwischen aber, dass c/f oder b/f eigentlich immer besser ist.
  • 10 Antworten
    • Pokermage2008
      Pokermage2008
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2008 Beiträge: 6.784
      wenn der gegner ultra hohen betturnwert hat dann kannst ihn ja bluffen lassen^^
    • ManuS
      ManuS
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2005 Beiträge: 117
      ist ne ganz normale potcontrol line imo.
    • locasdf
      locasdf
      Black
      Dabei seit: 07.06.2008 Beiträge: 6.505
      denk doch mal nach, was ein schlauer gegner macht, wenn du nach einem turncheck immer check/foldest
    • TaZz
      TaZz
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 10.665
      Original von locasdf
      denk doch mal nach, was ein schlauer gegner macht, wenn du nach einem turncheck immer check/foldest
      check behind with the nuts obv.
    • Stivi888
      Stivi888
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2007 Beiträge: 285
      Das ist doch die normale line für TPTK bet flop, c/c turn, bet/ fold river

      sorry wenn mein gedankengang jetzt flasch ist. Verbesserungsvorschläge erwünscht.
    • EbiWiTt
      EbiWiTt
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2009 Beiträge: 4.678
      Original von Stivi888
      Das ist doch die normale line für TPTK bet flop, c/c turn, bet/ fold river

      sorry wenn mein gedankengang jetzt flasch ist. Verbesserungsvorschläge erwünscht.
      na ja kommt ja drauf an. Spielst du einen raised Pott oder nicht, spielst du gegen mehrere Gegner, hast du die Action, wie ist deine Position.

      Aber mit TPTK kann man auch den Turn betten und sich möglicherweise eine Freecard am River holen. Evtl. kannst du dir dann auch am Turn den Pott holen. Warum Villian eine Freecard am Turn geben? Wenn das Board danach ist, bette ich auch durch bis zum River.
    • Folcwine
      Folcwine
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 296
      Original von ManuS
      ist ne ganz normale potcontrol line imo.
      Das finde ich ja das Problem. Man legt seine Hand einfach face up und sagt "bitte mach den River nicht zu teuer!". Ein aggressiver Gegner kann das mit einer grossen Riverbet super-easy exploiten (weshalb ich das selbst gegen Villains mache, die den Turn c/callen).


      Original von locasdf
      denk doch mal nach, was ein schlauer gegner macht, wenn du nach einem turncheck immer check/foldest
      Wenn ich das Gefühl habe, dass eine Gegner das wirklich exploitet (spiele NL25), versuche ich das zu balancen, indem ich eine breite und möglichst balanced range (Monster/Draws/Air) am Turn c/raise.
    • ManuS
      ManuS
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2005 Beiträge: 117
      Original von Folcwine
      Original von ManuS
      ist ne ganz normale potcontrol line imo.
      Das finde ich ja das Problem. Man legt seine Hand einfach face up und sagt "bitte mach den River nicht zu teuer!". Ein aggressiver Gegner kann das mit einer grossen Riverbet super-easy exploiten (weshalb ich das selbst gegen Villains mache, die den Turn c/callen).
      wie du selbst sagts, das ganze muss gebalanced sein. klar kann man nicht nur mittelstarke madehands so spielen. draws und monster einstreuen, fertig.
    • NoxOne187
      NoxOne187
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2009 Beiträge: 847
      Diese line spiel ich gern gegen Gegner die viel foaten. Oft probieren sie es am River auch nochmal reinzuballern.
    • TheSenseman
      TheSenseman
      Silber
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 26.099
      Original von NoxOne187
      Diese line spiel ich gern gegen Gegner die viel foaten. Oft probieren sie es am River auch nochmal reinzuballern.
      #2