Steals in der SSS

  • 28 Antworten
    • Vampyr09
      Vampyr09
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 12.605
      Es geht bei der Range darum, was man raisen sollte.

      Klar, du kannst auch aus UTG any2 raisen und auf eine 3bet dann folden.
    • schlaftablette
      schlaftablette
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2009 Beiträge: 208
      nein so war das nicht gemeint, ich meine schon stealen, also aus LP openraisen mit 3BB
    • Vampyr09
      Vampyr09
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 12.605
      Ich weiß schon.

      Ich meinte damit eher, dass deine Logik keinen Sinn macht, weil du es auf jede Position ummünzen kannst. Und du erkennst ja scheinbar, dass es in EP keinen Sinn machen würde, wieso sollte es das also in LP ?
    • brunooooo19
      brunooooo19
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2009 Beiträge: 859
      Original von Vampyr09
      Ich weiß schon.

      Ich meinte damit eher, dass deine Logik keinen Sinn macht, weil du es auf jede Position ummünzen kannst. Und du erkennst ja scheinbar, dass es in EP keinen Sinn machen würde, wieso sollte es das also in LP ?
      nice hand...


      Wenn du Blinds entsprechend tight sind kann man am BU schon aufloosen.

      Grüße
    • Vampyr09
      Vampyr09
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 12.605
      Original von brunooooo19
      Original von Vampyr09
      Ich weiß schon.

      Ich meinte damit eher, dass deine Logik keinen Sinn macht, weil du es auf jede Position ummünzen kannst. Und du erkennst ja scheinbar, dass es in EP keinen Sinn machen würde, wieso sollte es das also in LP ?
      nice hand...
      Weiß nicht was du meinst :)
    • ysraM
      ysraM
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2005 Beiträge: 3.278
      Original von schlaftablette
      bezieht sich die Stealrange KJ+, AT+ ... im CO zb nur darauf, ob man den Resteal callen kann? Weil im Prinzp kann man doch mit any2 stealen und auf einen raise dann folden?
      gute gegner bemerken dass und "raisen"(denke du meinst 3betten) dann any two. wenn du dann dich nicht anpasst verlierst du soviel kohle...

      gibt ne faustregel, leute die mehr als 90% wegfolden kann man mit any2 stealen, wenn man die eigene position beachtet und auch im seltenen fall auf gegenwehr folden kann
    • schlaftablette
      schlaftablette
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2009 Beiträge: 208
      man würde halt daovn ausgehen, dass man auf fast jeden Resteal foldet und nur dadurch gewinn macht, dass die Leute öfters folden, als dass sie Restealen.
      Also ist diese Range so gemeint, dass man damit nur stealt aber auch auf einen Resteal All In geht? Dachte man würde mit Any2 stealen und nur wenn man zufällig was aus der Range hält halt auf einen Resteal --> all In
    • schlaftablette
      schlaftablette
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2009 Beiträge: 208
      Marsy, du meinst also man stealt mit Any2 bei Leuten mit Vpip <10?
      Sollte man net eher nach der Fold BB 2 Steal gehen und bei ner ordentlichen Samplesize und einem Wert von meist 100 dann einfach Any2 raisen?
    • Vampyr09
      Vampyr09
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 12.605
      Es ist so gemeint, dass du "KJ+, AT+ ... im CO " raisen sollst, und dann AJ+, 88+ (war glaube die Standardrange) callen sollst.
    • MrRaupE
      MrRaupE
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 15.589
      stealen kann man (fürn anfang) im

      CO eine range looser als SHC

      und im BU + SB zwei ranges looser als das SHC

      wenn du gecallst wirst, willst du ja auch noch ne vernünftige hand mit der du broke gehen kannst
    • sportsgeist
      sportsgeist
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 2.214
      was meinst du genau mit "eine range" looser stealen? sind das ausm bauch raus ein paar mehr hände oder steckt da eine gewisse prozentzahl an händen hinter?
    • MrRaupE
      MrRaupE
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 15.589
      eine range looser heißt

      CO 66+ A9+ KJ+

      zwei looser heißt dann

      55+ A8+ KT+
    • Steffi2403
      Steffi2403
      Einsteiger
      Dabei seit: 19.07.2009 Beiträge: 3
      Hallo,

      angenommen, man raised also mit A9, jemand called, es erscheint ein A auf dem Flop und der, der vor mir dran ist, setzt. Wie geht es dann weiter? Laut SSS soll man ja nur allin, wenn der Kicker mindestens J ist. Das ist hier nicht der Fall. Callen kommt nicht in Frage. Also wegschmeißen?
      Dann kann man aber eigentlich gleich Ax raisen, wenn einem ein mittelprächtiger Kicker (9) eh nicht weiterhilft, oder?

      PS: Natürlich könnte auch die 9 die höchste Karte des Flops sein und ich könnte nach einer bet allin gehen. Aber das erscheint mir zu riskant, denn wenn der andere schon vor dem Flop einen raise mitgeht und am Flop dann als erster setzt, dann könnte er doch mit einer großen Wahrscheinlichkeit ein höheres Paar (1010 bis AA) oder eine Set getroffen haben. Oder?
    • Ridcully
      Ridcully
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2006 Beiträge: 271
      wir reden hier ja von einer stealsituation.
      A9 aus dem CO (hero) geraised und nur der BB callt.

      wenn der BB hier am flop setzt (donkbet?) würde ich als der preflopagressor gegen 1 gegner all in gehen wenn auf dem board ein A kommt.

      ist die bet am flop ne minbet würde ich die auf jedem flop ignorieren und ne contibet ansetzen, als hätte er gar nicht gesetzt. werde ich hier gecallt muss ich den bluff aufgeben und spiele c/f turn c/f river unimproved.

      setzt villian zwischen nem halben und nem ganzen pot und ich habe völlig verfehlt würde ich falten.

      hier wird meines erachtens auch sehr deutlich, warum mit dem aufloosen der stealrange auch "nur" mit 3 bb aus late geraised wird. ich bin als hero nicht so stark an den pot gebunden und kann im falle eines calls hinter mir auf die donks von sb/bb am flop besser reagieren.
      vorteile wäre natürlich in dem falle stats, aber auch ohne kann man durchaus provitabel am flop spielen.
      als button sind wir immer ip und als co kommen wir nur gegen den button oop an den flop.

      da wir definitiv agressor sind am flop können wir uns nahezu ans shc halten was das spiel nach dem flop angeht.
    • Techi
      Techi
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2006 Beiträge: 144
      Für Steals brauchst du keine Karten, für Resteals schon.

      Ich Steale Abhängig von meiner Position und den Stats der Gegner nicht anhand meiner Karten. Ob ich dann einen Resteal calle oder pushe hängt dann von meinen Karten ab.

      Ob ich Resteale hängt primär von den Stats meines Gegners ab. Dann Resteale ich mit jedem Pocketpair, A9+ und allen Bilderkombinationen.

      Läuft gut.
    • Wizzzl65
      Wizzzl65
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2009 Beiträge: 1.444
      Original von schlaftablette
      man würde halt daovn ausgehen, dass man auf fast jeden Resteal foldet und nur dadurch gewinn macht, dass die Leute öfters folden, als dass sie Restealen.
      Sie können Dich ja auch callen und da spielt für Deine Postflopentwicklung die Range Deiner Stealhände schon ne gewisse Rolle denke ich mal.
    • Dundee83
      Dundee83
      Bronze
      Dabei seit: 27.11.2007 Beiträge: 147
      Kurze Zwischenfrage: Sollte man den Steal wirklich mit 3BB ansetzen wenn man sonst immer auf 4BB openraised? Wird man dadurch nicht auf Dauer durchschaubar?
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.030
      Original von Dundee83
      Kurze Zwischenfrage: Sollte man den Steal wirklich mit 3BB ansetzen wenn man sonst immer auf 4BB openraised? Wird man dadurch nicht auf Dauer durchschaubar?
      Nein, und zwar deswegen nicht weil Du dann natürlich auch in den Positionen in denen Du steals mit 3 BB Openraised
    • Harlekin987
      Harlekin987
      Silber
      Dabei seit: 07.06.2008 Beiträge: 741
      eine Sache dazu,


      wie seht ihr die Stealgrößen eher 2,5BB Stealen oder 3BB ausem Sb oder co ?
    • 1
    • 2