Turnier - BRM

    • ph4te
      ph4te
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 51
      Hi Hätte da mal ne frage :P Ich spiel schon seit einiger Zeit erfolgreich SNG und würde nun auch gern mehr größere Turniere spielen. Wollte dazu mal von erfahrenen Turnierspielern wissen mit was für einem Bankroll-Management ich da spielen sollte. Und wäre nett wenn ihr mir noch ein paar allgemeine Tips geben könntet welche Turniere beispielsweise am besten zu spielen sind und unter welchen Bedingungen Guaranteed (schreibt man so oder :D ) Turniere sich lohnen oder ob die einfach immer lohnenswert sind :P Danke für eure Antworten schonmal.
  • 9 Antworten
    • TryToGetYou
      TryToGetYou
      Black
      Dabei seit: 22.04.2005 Beiträge: 4.889
      grundsätzlich, wenn man gewinnt lohnen sich turniere sehr, wenn man verliert, dann nicht =) die guaranteed tourneys sind auch nicht profitabler als andere, außer die buy ins reichen nicht um den guaranteed betrag abzudecken. sprich 100k guaranteed, $50 buy in und es spielen nur 1000 leute mit. dann sind deine $50 quasi $100 wert. aber das kommt so gut wie nie vor, das der pokerroom noch was drauflegen muss. ich habs zumindest noch nicht erlebt. am profitabelsten sind übrigens rebuys. spiel aber bloß nicht die speed, turbo, ultra, nitro rebuy dinger, die sind crapshot, find ich. BRM kommt halt drauf an ob du nur die spielen willst, oder nur ab und zu mal eins. 100buy ins hab ich oft gelesen. wenn du nur ab und zu mal spielst, isses eigentlich wurscht.
    • ph4te
      ph4te
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 51
      alle klar. danke für die info. warum meinst du dass die rebuys profitabler sind? mehr fische?
    • TryToGetYou
      TryToGetYou
      Black
      Dabei seit: 22.04.2005 Beiträge: 4.889
      fische sind dieselben, aber da haben die fishys die möglichkeit nen rebuy zu machen, und du kannst sie nomma busten =) der preispool ist halt viel höher als beim normal buy in, und wenn du mit einem rebuy und add on hin kommst, dann ist das ungefähr wie bei den guaranteed tourneys die nicht ausgelastet sind.
    • Pokerstar89
      Pokerstar89
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2007 Beiträge: 1.158
      was für ne bankroll sollte man so für die rebuy ham? reichen da so 100buy in un ab wann sollte man keine rebuy mehr machen?
    • bigj
      bigj
      Global
      Dabei seit: 20.05.2005 Beiträge: 830
      100 buyins ist zu wenig. Das ist eine gute BRM für normale Turnier mit wenigen hundert Teilnehmern. Aber bei einem Rebuy nimmt man schon mal mindestens BuyIn+Rebuy+AddOn+imSchnittNochRebuysWegenBadBeats. Mein persönlicher Rekord sind bisher 17 Rebuys gewesen. Blöde Speeds halt. Muss man aber mit rechnen! Also 300 buyins sollten das Minimum sein, wenn man plant diese regelmäßig zu spielen (und das auch nur, weil sie wirklich so soft sind).
    • 3jersey3
      3jersey3
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2005 Beiträge: 5.387
      Gibt es eigentlich auch ne art BRM, wenn man Tuniere nur so nebenbei spielt? So wie ich das verstadnen habe sind 100 Buyins ja nur für Leute gedacht, die ausschließlich MTT's zocken...
    • bigj
      bigj
      Global
      Dabei seit: 20.05.2005 Beiträge: 830
      Keine Ahnung, wenn ich shotte, habe ich eine 40-50 BuyIn-Regel für mich selber. Ist aber nicht mathematisch fundiert. Ich denke aber, mal mehr als 2-3% sollte man von seiner Bankroll nicht investieren in Turniere. Meist ist das Geld ja einfach weg. Ausnahme vielleicht: Einmaliges Ereignis.
    • clevergambler
      clevergambler
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 392
      Es kommt im wehshntlichen darauf an, dass du deine tourney buy-ins durch dein cashgame finanzieren kannst. sonst gehst du broke wenn du nicht gewinnst. Weil die Varianz in solchen MTT deine BR frist........
    • Wemserstylez
      Wemserstylez
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2006 Beiträge: 537
      Also wer broke geht hat wohl kein BRm und darum gehts ja hier. Wäre ja das gleiche im CG Forum zum BRM zu schreiben,man sollte schon seine CG Verluste durch Turniergewinne wieder reinholen da man sonst Broke gehen kann. Natürlich ist es von Vorteil wenn man durch CG ein paar Buy-ins zu machen aber wenn man ein gutes BRM hat nicht nötig. Also Turniere haben eine riesige Varianz das ist klar, und ist auch die schwierigste Variante um an Geld zu kommen. Ich hab erst CG dann SNGs und bin mit ner BR von 2k auf MTT's umgestiegen um die Varianz verkraften zu können.Trotz der relativ hohen BR hab ich mit den 4$/180ern angefangen. Klar MTT's machen Spass doch wer damit seine BR aufbauen will der sollte grosse Geduld mitbringen und ne BR die auch mal 20-30 Buy-ins down verkraftet