SNG gg loose Gegner

    • plutrock
      plutrock
      Silber
      Dabei seit: 14.09.2008 Beiträge: 1.080
      Hi spiele dauerng SNG´s bei denen die Masse der Gegner extrem loose ist und unglaublich viel in den Pot einbringt, naja daher auch ein paar nette suckout (die ja dazu gehören).
      Wie ist die beste Spielweise bei 10er SNG wenn 4-7 Spieler so spielen, tight ist right?
      Oder welche Taktik spielt ihr dabei.
      Wie sieht ihr es bei der push or fold Phase (extrem tight pushen?), da die Gegner sehr oft mitgehen und keine Angst kennen und so oft in einem coinflip das ganze endet. Normalerweise muss doch die pushing range angepasst werden zu tighter da mehr Hände vom Gegner gecallt werden, aber wieviele bleiben da denn noch übrig....

      Gibt es da ein paar Trick und Kniffe?

      Hilfööö
  • 10 Antworten
    • thepapillon
      thepapillon
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2008 Beiträge: 473
      Da du schon Gold-Status hast, gehe ich davon aus, dass du wohl hauptsächlich eine andere Pokervariante spielst, oder?

      Also der SitNGo Wizard ist ein super Hilfsmittel zum anpassen der Ranges gegen verschiedene Spielertypen in der späten Phase. Da gibt es auch eine 30Tage Testversion. Muss man haben.
    • DolphinDiver
      DolphinDiver
      Bronze
      Dabei seit: 18.08.2009 Beiträge: 116
      Original von plutrock
      Wie ist die beste Spielweise bei 10er SNG wenn 4-7 Spieler so spielen, tight ist right?
      Oder welche Taktik spielt ihr dabei.
      Wie sieht ihr es bei der push or fold Phase (extrem tight pushen?), da die Gegner sehr oft mitgehen und keine Angst kennen und so oft in einem coinflip das ganze endet. Normalerweise muss doch die pushing range angepasst werden zu tighter da mehr Hände vom Gegner gecallt werden, aber wieviele bleiben da denn noch übrig....
      Meine Taktik ist wie folgt.
      a) Als BB: Vor mir ein Caller (nicht UTG !!!) + evtl. zusätzlich der Call von BU oder SB --> Push mit any 2

      b) Als CO, BU oder SB: Vor mir ein Caller (nicht UTG !!!) + evtl. zusätzlich der Call vom BU --> Push mit any PP, AT+

      c) MPx und bis mir zu nur Fold: Ich bin 1. oder 2. Chipleader --> Push mit any PP oder A9+

      d) UTG: Aufs Klo gehen...

      Gilt natürlich nur unter der Annahme, die Gegner nicht zu kennen und als loose Fische einzuschätzen...
    • antiflag234
      antiflag234
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2007 Beiträge: 71
      http://www.holdemresources.net/hr/index.html
      und standart ranges auswendig lernen!!!
      des mit dem tighter pushen is net wirklich sinnvoll, da loose fishe eh niemals loose genug callen.
      und was mein vorredner da erzählt versteh ich net, klappt vlt auf 2$ S&Gs.
      würd einfach standart nash-ranges auswendig lernen, was kann ich mit 10bb vom button pushen?! mit 8bb vom co und dann adapte ich dem entsprechend auf meine bb und position.
      SeRS
      Plattform/Limit!?
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Original von DolphinDiver
      Original von plutrock
      Wie ist die beste Spielweise bei 10er SNG wenn 4-7 Spieler so spielen, tight ist right?
      Oder welche Taktik spielt ihr dabei.
      Wie sieht ihr es bei der push or fold Phase (extrem tight pushen?), da die Gegner sehr oft mitgehen und keine Angst kennen und so oft in einem coinflip das ganze endet. Normalerweise muss doch die pushing range angepasst werden zu tighter da mehr Hände vom Gegner gecallt werden, aber wieviele bleiben da denn noch übrig....
      Meine Taktik ist wie folgt.
      a) Als BB: Vor mir ein Caller (nicht UTG !!!) + evtl. zusätzlich der Call von BU oder SB --> Push mit any 2

      b) Als CO, BU oder SB: Vor mir ein Caller (nicht UTG !!!) + evtl. zusätzlich der Call vom BU --> Push mit any PP, AT+

      c) MPx und bis mir zu nur Fold: Ich bin 1. oder 2. Chipleader --> Push mit any PP oder A9+

      d) UTG: Aufs Klo gehen...

      Gilt natürlich nur unter der Annahme, die Gegner nicht zu kennen und als loose Fische einzuschätzen...
      Wieso nochmals pushst du gegen loose spieler Quatsch wie 63o nur um von J6o gecallt und behind zu sein?

      Irgendwie verstehe ich da den Sinn des Any 2 pushes gegen extrem loose Gegner gerade nicht. Ich will doch nicht mit 74o von Ax gecallt werden :s_confused:
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      meistens ist es bei den niedrigen bis mittleren buyins so, dass die gegner eher tight pushen. von daher würde ich gegen nicht-regs nicht allzu loose callen. umgekehrt wissen die meisten spieler dieser limits nicht, wie - meistens - tight sie callen sollten. von daher würde ich meine pushing range entsprechend anpassen und eh schon knappe pushes weglassen. ein hinweis auf dein bevorzugtes buyin wäre hilfreich ;)
    • Th0m4sBC
      Th0m4sBC
      Bronze
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 7.550
      Original von shakin65
      meistens ist es bei den niedrigen bis mittleren buyins so, dass die gegner eher tight pushen. von daher würde ich gegen nicht-regs nicht allzu loose callen. umgekehrt wissen die meisten spieler dieser limits nicht, wie - meistens - tight sie callen sollten. von daher würde ich meine pushing range entsprechend anpassen und eh schon knappe pushes weglassen. ein hinweis auf dein bevorzugtes buyin wäre hilfreich ;)
      Wann warst du das letzte mal auf den Micros unterwes? Also auf FTP kennen dieLeute da nichts...da haben sich schon 3 Leute mit AJ, KT und J9o in der ersten Runde All-In gesetzt (preflop).

      Also wenn ich auf den Micros gegen Amis spiele....für die sind Ax-Hände einfach super-mega-stark....egal ob man 10 oder 70BB deep ist
    • plutrock
      plutrock
      Silber
      Dabei seit: 14.09.2008 Beiträge: 1.080
      Danke für die Antworten limit ist niedrig bei 3,3 bis 6,5.
      Mein Problem ist wie schon geschrieben dass die viele ihrer Hände mitpushen also auch z.B K8 usw. und mein push dafür zu oft einen suckout erhält.
      Da ist für mich das Problem, die halten sich dort direkt nicht an Taktik ^^
      Wäre die einzige Anpassung das man selber tighter spielt?
      Oder habt ihr noch weitere Tips dafürpushingranges anzupassen und zuviele loose Spieler am Tisch?
    • Kapitalo
      Kapitalo
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 2.100
      also wenn loose aggresive gegner gegen mich spielen limpe mittelstarke hände (nach sein limp)auch mal um gegen seine scwächere range zu spiele und um ihn ein WENIG auszutricksen :)
    • Tareb
      Tareb
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2007 Beiträge: 680
      für dieses Problem gibt es doch eine einfache Lösung.

      Ranges anpassen. In einer normalen SnG Situation bedeuten doch loosere Callingranges unserer Gegner auch loosere Pushingranges für uns.

      Und umgekehrt genauso. Pusht unser Gegner loose, callen wir entsprechend looser. Das dies die Varianz erhöht ist auch klar, aber prinzipiell ist es eine Frage der Ranges. Push Villaion schon mit K7+ dann können wir eben je nach Situation auch schon mit KQ+ callen (natürlich nur als Beispiel völlig situationslos).

      Eine spezielle Taktik benötigt man nicht, wir haben schon die richtige Taktik, nennt sich ICM ;)

      Bis dann

      Tareb
    • Toerke79
      Toerke79
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2009 Beiträge: 6.133
      Also im Grunde entsorgen sich die sehr loosen Gegner zum Ende hin selbst, weshalb ich doch (mittlerweile) dazu übergegangen bin, sehr tight zu pushen bzw. zu warten, bis sie mal ne Hand nicht spielen um dann was looser zu pushen. Oft hat auch einer von den Donks irgendwann einen Stack zusammen, mit dem er nichts mehr spielt und auf ITM wartet. Dann kann man wieder was looser werden.