Riesiges Motivationsproblem vor Staatsexamen - need help

    • Benzodiazepin
      Benzodiazepin
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.07.2009 Beiträge: 3.456
      ich schreibe anfang märz mein staatsexamen (pharmazie) und habe noch NICHTS dafür gemacht. hatte 2 trockensemester in a row (das 2. nur weil ich die anmeldefrist des letzten examens verpasst habe) und vom stoff sitzt demnach nicht mehr viel.
      nehme mir seit wochen vor, früh aufzustehen und zu lernen, stattdessen wird ewig gepennt und br building betrieben. hab dabei auch ganz verpeilt, dass ich noch einen monat in einer apotheke praktikum machen muss. hab natürlich noch keinen platz und nur bis maximal montag zeit, einen zu finden. gleichzeitig muss ich im nächsten monat noch etliche scheine beschaffen, die ich entweder verlegt oder noch nicht empfangen hab.
      habe die ganze arbeit solange aufgeschoben, dass ich nun das gefühl habe, davon erdrückt zu werden und nicht weiß, wo ich anfangen soll. der gedanke, einfach alles hinzuschmeißen ist omnipräsent. andererseits hab ich angst zu scheitern und 3 jahre zu verlieren.
      whats my line?
  • 25 Antworten
    • GerCop
      GerCop
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 483
      nicht so ernst nehmen alles student sein ist nicht so schlecht .... einfach anfangen mit z.B. der platzsuche bei der apotheke. wenn das nicht klappt musst du mit dem rest gar nicht erst anfangen.
      wenn das nicht klappt machste halt noch paar semester.... arbeiten gehen wirste noch früh genug müssen (wenns mim pokern nicht klappt)...
    • Benzodiazepin
      Benzodiazepin
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.07.2009 Beiträge: 3.456
      problem ist, dass unsere studienordnung sehr streng ist und ich nicht einfach noch ein semester dranhängen kann. wenn ich es bei diesem versuch nicht schaffe, bin ich komplett gebusted.
      hab mal meine accounts per self-exclude für nen monat sperren lassen.
    • pokermatze
      pokermatze
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 531
      Wie ist Eure Prüfungsordnung denn für den Fall dass du am Tag des Examens krank bist - dass wären ja Gründe für die du nichts kannst?
    • sher4real
      sher4real
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2009 Beiträge: 1.451
      Sicke Sache, mir gehts gerade ähnlich, wobei ich zum Glück nicht so nen Druck habe, weil ein Extrasemester bei mir nichtmal so schlecht wäre (zwecks Bund). Ich muss meine Bachelorarbeit bis so ca. zum 08.02.2010 abgeben und habe 2 Seiten geschrieben, das Gute ist noch das ich sie selber noch nicht angemeldet habe, also noch gar nicht offiziel ist das ich eine schreibe. Ich probier mich seit Anfang Dezember durchzuringen, aber es klappt einfach nicht. Zum kotzen, langsam krieg ich echt Panik, ob ich das noch schaffe. Mir persönlich wäre ja nen Extrasemester egal, aber meiner Freundin, meinen Eltern und den Unimitarbeitern (die im Endeffekt ja auch meine BA im nächsten Semester bewerten würden) wäre das sicher nicht so Recht.

      Alles sick.
    • R0r5chach
      R0r5chach
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 7.658
      Original von Benzodiazepin
      problem ist, dass unsere studienordnung sehr streng ist und ich nicht einfach noch ein semester dranhängen kann. wenn ich es bei diesem versuch nicht schaffe, bin ich komplett gebusted.
      hab mal meine accounts per self-exclude für nen monat sperren lassen.
      Mach zwei Monate draus ;)

      Such dir am besten einen Lernpartner oder zur Not etwas anderes, das extern einen geregelten Rythmus liefert.
    • RantanplanBK
      RantanplanBK
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 3.185
      Anfangen obv.?

      Meine Fresse, hab' ich in meinem Studium schon immer erst kurz vor knapp angefangen, aber dass mir 7 Tage vor der Deadline einfällt, dass ich noch ein Praktikum machen muss?

      Ansonsten wie gesagt: Jetzt anfangen. Und zwar jetzt und nicht nacher.

      Gibst zwei Monate Vollgas, dann sollte das locker möglich sein. Lieber zwei Monate keine Freizeit, als 3 Jahre verschenkt, oder?
    • Ducilator
      Ducilator
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 926
      Studium ist nunmal auch zum großen Teil Zeit- und Selbstmanagement. Erschreckend, wie viele junge Menschen es gibt, die mit der viel bescholtenen akademischen Freiheit einfach nicht umgehen können.

      Gruß
      Duc
    • JacksGrinsendeRache
      JacksGrinsendeRache
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2007 Beiträge: 921
      Sofort hinsetzen und anfangen, wichtig ist, dass du jetzt anfängst, um möglichst schnell in einen geregelten Lernrhytmus zu kommen!
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      Hab ein ähnliches Problem wie du, muss bis Samstag meine Diplomarbeit fertig haben, am besten komplett mit allem drum und dran. INhalt steht zu 90%, aber ich kann mich nicht durchringen die restlichen 10% zu schreiben und schiebe es jeden Tag wieder raus. :(
      Vielleicht ist das mal ein Anstoß...du musst dich zusammenreißen, fragen was dir wichtiger ist.
    • Benzodiazepin
      Benzodiazepin
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.07.2009 Beiträge: 3.456
      Original von pokermatze
      Wie ist Eure Prüfungsordnung denn für den Fall dass du am Tag des Examens krank bist - dass wären ja Gründe für die du nichts kannst?
      das müsste mir ein amtsarzt attestieren. selbst wenn es funktionieren würde, hätte ich noch ein trockensemster und in einem halben jahr das gleiche problem. alternative wäre halt hartz 4 und nl2 sh sss grinden
    • kloputzer7
      kloputzer7
      Black
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 662
      einfach voll auf pokerpro setzten

      oh, wait, hast dich ja selbst gesperrt :s_confused:
    • HaenschenKlein
      HaenschenKlein
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2008 Beiträge: 10.889
      Ich hatte letztens eine ähnliche Situation, nicht ganz so krass wie Deine, weil ich alle Scheine usw zusammen hatte, aber im Grunde genommen gibts dann nur eine Möglichkeit. Wenig schlafen - viel lernen.

      Und dabei ist die optimale Ausnutzung der Zeit das Wichtigste.

      Ich hatte am 21.12. meine mündliche Magisterprüfung und habe genau 2 Wochen vorher angefangen zu lernen (es waren ungefähr 600 Seiten Stoff).
      Als Lernzeit haben Kommilitonen so ungefähr 6-8 wochen zu Grunde gelegt.

      Ich hab folgendes gemacht (das wär auch mein Tipp an Dich).

      1. Filter die Sachen raus, die du unbedingt wissen musst und ohne die es nicht geht. Priorisierung also. Ne 1,0 bekommste nicht mehr. Fokussier Dich auf die Dinge mit denen Du die Prüfung bestehst.

      2. Schreib dir diese Sachen raus. Den Input einmal selber aufgeschrieben haben ist ein super Lernkanal.

      3. Sprich die aufgeschriebenen Notizen die Du gemacht hast per Mikrofon ein und erstelle einzelne Mp3´s und eine komplette Playlists aus deinen eigenen Aufzeichnungen.

      4. Hör den Scheiss 24 Std. am Tag. Auch beim schlafen an die Anlage anschließen und per Dauerrepeat laufen lassen, weil es dann schön ins Kurzeitgedächtnis geht. Kennst du den Effekt, dass das Lied welches dich im Radiowecker morgens aus den Träumen reißt, Dich den ganzen Tag als Ohrwurm begleitet? So ist das ungefähr.

      5. Vorteil Zeitmanagement: Du kannst mit dieser Methode jetzt quasi überall lernen. Im Auto, Bus, Zug, auf dem Fahrrad, im Wartezimmer usw usw. Erledige die Dinge du machen musst um die Scheine zusammen zu bekommen. Klapper Institute, Profs, etc. ab und dabei immer schön Mp3 auf Ohr.

      Good Luck,
      HK
    • Benzodiazepin
      Benzodiazepin
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.07.2009 Beiträge: 3.456
      erstmal danke für das feedback. das mit den mp3s ist ne gute idee, kann ich nur bei einem kleineren teil des stoffes praktisch anwenden, denn reaktionsmechanismen, strukturformeln, etc lassen sich schlecht verbalisieren. werde es aber auf jeden fall ausprobieren. mein plan bis jetzt:
      1. stoff durcharbeiten (zusammenfassung etwa 1k seiten pdf) und auf hoffentlich etwa 250 karteikarten schriftlich zusammenfassen. geeigneten stoff in mp3 verwandeln.
      2. überall hin mitnehmen und aufsagen/hören.
      3. altfragen durchgehen (examen ist komplett multiple choice und es gibt programme mit allen altfrage zum dumm und dämlich klicken)
      4. belohnen, wenn ich sick stoff gegrindet hab.
      5. viel coffein(/mdma)
    • Gunius
      Gunius
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2009 Beiträge: 13.296
      Original von Benzodiazepin5. viel coffein(/mdma)
      Wird überbewertet.
    • Phil000r
      Phil000r
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2009 Beiträge: 89
      hmmm... lol :D mehr fällt mir dazu net ein... aber viel Erfolg wünsch ich Dir trotzdem!
    • DiJohn
      DiJohn
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2007 Beiträge: 2.169
      Original von Benzodiazepin
      erstmal danke für das feedback. das mit den mp3s ist ne gute idee, kann ich nur bei einem kleineren teil des stoffes praktisch anwenden, denn reaktionsmechanismen, strukturformeln, etc lassen sich schlecht verbalisieren. werde es aber auf jeden fall ausprobieren. mein plan bis jetzt:
      1. stoff durcharbeiten (zusammenfassung etwa 1k seiten pdf) und auf hoffentlich etwa 250 karteikarten schriftlich zusammenfassen. geeigneten stoff in mp3 verwandeln.
      2. überall hin mitnehmen und aufsagen/hören.
      3. altfragen durchgehen (examen ist komplett multiple choice und es gibt programme mit allen altfrage zum dumm und dämlich klicken)
      4. belohnen, wenn ich sick stoff gegrindet hab.
      5. viel coffein(/mdma)
      ernsthaft?
    • ManuS
      ManuS
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2005 Beiträge: 117
      glaub schon
    • Benzodiazepin
      Benzodiazepin
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 16.07.2009 Beiträge: 3.456
      ja ist es. der schriftliche teil bei den medizinern ja auch. mit 5 antwortmöglichkeiten, sollte ich zumindest 20% der losses chasen können, aber auf die geringe samplesize ist die varianz natürlich extrem. hoffe ich runne:)
    • MasterBronx
      MasterBronx
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 1.165
      Habe meine bis damals 20% fertige Examensarbeit innerhalb einer Woche fertiggeschrieben. Mir wurde mitgeteilt, dass wenn ich es statt in drei Wochen in einer Abgebe, meine Studiengebühren wiederbekäme. War auch so.

      War die krasseste Woche meines Lebens :>

      Also: Nichts ist unmöglich!
    • 1
    • 2