Mit wievielen Tischen SSS anfangen?

    • macBalboa
      macBalboa
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2009 Beiträge: 35
      Hallo Leute!
      Nach einiger Zeit im FL/FR hab ich mir überlegt, mit der SSS anzufangen. Im FL hab ich immer nur an zwei Tischen gespielt.
      Ich möchte gerne einen Umstieg, da es irgendwie nicht läuft im Moment und ich auch mal eine andere Strategie ausprobieren möchte. Mit wievielen Tischen sollte man denn anfangen, damit einem nicht allzu langweilig wird? Man spielt ja sogar noch weniger Hände als nach der SHC/FL.
      Und was sind eigentlich eure Erfahrungen mit der SSS? Geht es wirklich so schnell damit seine Bankroll aufzubauen, wie es der Strategieartikel suggeriert und ist sie wirklich praktisch "unschlagbar"?
      Vielen Dank schonmal
      (und ein schönes neues Jahr nachträglich ;) )

      macBalboa
  • 14 Antworten
    • sportsgeist
      sportsgeist
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 2.214
      theoretisch unschlagbar.....wenn du ein paar millarden Hände dir anschaust....praktisch gehts immer rauf und runter...so wie die varianz gern möchte grad....


      zu den tischen: mach erst einen auf, wenns dir zu langweilig wird, nimmst du einen nächsten dazu und immer so weiter ;)
      ich spiele je nach laune 4 bis 6 Tische...jedoch merk ich, dass ab über 6 es langsam unübersichtlich wird und ich nicht mehr wirklich konzentriert spielen kann weils überall blinkt etc.


      viel erfolg
    • MrRaupE
      MrRaupE
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 15.589
      nimm einfach so viele tische bis du nicht mehr klarkommst bzw du keine richtigen entscheidungen mehr treffen kannst, und mit der zeit nimmst du halt wieder mehr dazu
    • macBalboa
      macBalboa
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2009 Beiträge: 35
      Hi,

      dankeschön für die Antworten. Ich habe mich mittlerweile auf vier Tische hochgearbeitet. Ich spiele strikt nach dem SHC, aber laufe derzeit eher ins Minus als ins Plus. Habe zwar erst ca. 500 Hände gespielt, aber es zeigt sich eine Tendenz. An anderer Stelle habe ich gelesen, dass die SSS eher eine BE-Strategie sei, als das sie wirklich regelmäßige Gewinne erzeugt und die Bankroll aufbaut. Was sagt ihr denn dazu? Ich wollte dafür jetzt nicht extra ein neues Thema starten.

      Danke schonmal!
      macBalboa
    • Bierb4ron
      Bierb4ron
      Black
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 21.089
      Da hast Du den Beitrag eines Ahnungslosen gelesen.
    • MrRaupE
      MrRaupE
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 15.589
      mit der sss lassen sich defintiv gewinnen erzielen ;)

      da hilft nur spiel verbessern, leaks beseitigen und mein lieblingsspruch, hände posten^^
    • macBalboa
      macBalboa
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2009 Beiträge: 35
      Im Moment spiele ich streng nach der SHC von PS auf NL10 auf FullTilt .
      Da sollten sich ja bei konzentriertem Spiel keine leaks einschleichen(oder?)
      Muss nur aufpassen, dass ich nicht tilte ;)

      macBalboa
    • Apok78
      Apok78
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2009 Beiträge: 91
      Also ich muss sagen, dass ich zwar erst seit etwa 800 Händen die SSS austeste, aber damit bislang meine BR schon um ca. 10% nach oben gedrückt habe.

      Ich bin von der Strategie bislang absolut überzeugt. Jedoch erordert Sie, wie die meisten andren Strategien sehr viel Disziplin.

      Ich spiele derzeit 4 Tische gleichzeitig um noch die Übersicht zu behalten.
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      bei FullTilt auf NL 10 ist der Rake viel höher und es ist somit schwieriger Gewinne einzufahren als zB auf PokerStars.

      außerdem will FullTilt SSS bald ganz verbieten.

      solltest also gleich auf PokerStars wechseln.
    • zorgar
      zorgar
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2009 Beiträge: 1.598
      Original von Apok78
      Also ich muss sagen, dass ich zwar erst seit etwa 800 Händen die SSS austeste, aber damit bislang meine BR schon um ca. 10% nach oben gedrückt habe.

      Ich bin von der Strategie bislang absolut überzeugt. Jedoch erordert Sie, wie die meisten andren Strategien sehr viel Disziplin.

      Ich spiele derzeit 4 Tische gleichzeitig um noch die Übersicht zu behalten.

      Ich wünsch dir alles gute, aber 800 Hände sagen wirklich garnichts aus, ich hoffe du behälst deine Motivation bei einem Downswing. Mfg.
    • macBalboa
      macBalboa
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2009 Beiträge: 35
      Original von BigAndy
      bei FullTilt auf NL 10 ist der Rake viel höher und es ist somit schwieriger Gewinne einzufahren als zB auf PokerStars.

      außerdem will FullTilt SSS bald ganz verbieten.

      solltest also gleich auf PokerStars wechseln.
      danke für den Tip. Macht der Rake denn wirklich einen so großen Unterschied bei dem Limit?
      Und ist PokerStars generell "empfehlenswerter"?

      OT: Ich habe schon einen Account bei PokerStars und den auch bei PS.com unter Einstellungen eingetragen; da sollte ich doch auch StrategyPoints gutgeschrieben bekommen, oder?

      macBalboa
    • Apok78
      Apok78
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2009 Beiträge: 91
      Original von zorgar

      Ich wünsch dir alles gute, aber 800 Hände sagen wirklich garnichts aus, ich hoffe du behälst deine Motivation bei einem Downswing. Mfg.
      Ich weiß, 800 Hände sind nicht gerade viel, aber der Trend geht derzeit nach oben, das ist die Hauptsache.


      Original von BigAndy

      außerdem will FullTilt SSS bald ganz verbieten.
      Woher nimmst du diese Information?
      Meines Erachtens wäre das ein schwerer Eingriff in das Spielgeschehen und ich kann mir nicht vorstellen, das ein Pokerraum solche Schritte einleiten würde. Zumahl ich keinen Grund sehe so etwas zu tun.
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Original von Apok78
      Original von BigAndy
      außerdem will FullTilt SSS bald ganz verbieten.
      Woher nimmst du diese Information?
      Meines Erachtens wäre das ein schwerer Eingriff in das Spielgeschehen und ich kann mir nicht vorstellen, das ein Pokerraum solche Schritte einleiten würde. Zumahl ich keinen Grund sehe so etwas zu tun.
      SSS auf FT stirbt - was macht ihr?
      und da wird dann auf
      http://forumserver.twoplustwo.com/28/internet-poker/ftp-answers-12-17-a-660775/
      verlinkt

      To answer the most commonly asked question: we *are* going to raise the minimum buy-in on standard (no icon) tables.
    • macBalboa
      macBalboa
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2009 Beiträge: 35
      Original von BigAndy
      bei FullTilt auf NL 10 ist der Rake viel höher und es ist somit schwieriger Gewinne einzufahren als zB auf PokerStars.

      außerdem will FullTilt SSS bald ganz verbieten.

      solltest also gleich auf PokerStars wechseln.
      Ich habe jetzt mitbekommen, dass PokerStars auch nicht das wahre sein soll, wohl auch wegen des Rakebacks. Welche Seite ist denn nun gut, um einzusteigen in die SSS (0,05/0,10)?
      macBalboa
    • adi018
      adi018
      Bronze
      Dabei seit: 18.05.2008 Beiträge: 478
      Original von macBalboa
      Original von BigAndy
      bei FullTilt auf NL 10 ist der Rake viel höher und es ist somit schwieriger Gewinne einzufahren als zB auf PokerStars.

      außerdem will FullTilt SSS bald ganz verbieten.

      solltest also gleich auf PokerStars wechseln.
      Ich habe jetzt mitbekommen, dass PokerStars auch nicht das wahre sein soll, wohl auch wegen des Rakebacks. Welche Seite ist denn nun gut, um einzusteigen in die SSS (0,05/0,10)?
      macBalboa
      Cake... Allerdings nur wenn du auch selbststädig denkst.
      33% direktes Rakeback, mit Bonus kommste auf über 50% und kannst so relativ schnell NL10 verlassen. Auf Cake kann man im Prinzip nicht broke gehen ;)

      btw, auf Cake sind HUD's von der Software geblockt, was für Anfänger eigentlich nur positiv sein sollte!