Diskussion: kleiner Nebenjob vs. Poker

    • TheSenseman
      TheSenseman
      Silber
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 26.099
      Hab gerade mit einer guten Freundin nen Konflikt. Ihre Mutter hat mir eine Art Nachhilfejob weitervermittelt, wo ich 2 Mal die Woche für 2 Stunden nenm Mädel Nachhilfe in Mathe und Englisch geben sollte. Dafür würde ich pro Stunde vielleicht so 7-8 Euro bekommen.

      Jetzt werd ich angemeckert weil ich den Job nicht annehme, obwohl es doch leicht nebenbei verdientes Geld ist. Die Freundin weiß übrigens von meinem Pokerfaible und kennt auch mehr oder weniger die Dimensionen.

      Ihre Argumente:

      - leicht verdientes Geld
      - ist ja nicht gleichzeitig zu deinem Pokerspiel
      - du verlierst ja auch manchmal so viel

      Meine Argumente:

      - es ist gleichzeitig, weil ich die dafür investierte Zeit eigentlich in Poker stecken würde
      - ich verdiene mit Poker mehr
      - wenn du Oberarzt bist, wirst du nicht 4 Stunden pro Woche deinen Job aussetzen um für einen Bruchteil deines Gehalts zu kellnern.

      Sonst noch Punkte? Hab keine Lust auf den Streit, ich bin aber so eingebildet weil ich ja (indirekt) sage dass ich sowas nicht nötig habe.

      Hab aber gleich gesagt dass ich mich in Poker reingearbeitet habe und nun (nach 2 Jahren) an einem Punkt bin wo es generell profitabler als ein anderer, normaler Nebenjob ist.
  • 46 Antworten
    • ktec
      ktec
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.781
      gewinnst anscheinend nicht genug beim pokern. sonst würden die leute garnicht auf die idee kommen, dass du etwas anderes machen sollst
    • Loco1990
      Loco1990
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2009 Beiträge: 882
      Original von ktec
      gewinnst anscheinend nicht genug beim pokern. sonst würden die leute garnicht auf die idee kommen, dass du etwas anderes machen sollst
      this
    • TheSenseman
      TheSenseman
      Silber
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 26.099
      Original von Loco1990
      Original von ktec
      gewinnst anscheinend nicht genug beim pokern. sonst würden die leute garnicht auf die idee kommen, dass du etwas anderes machen sollst
      this
      Überweis mir halt nen Zehntel von deinen jahreswinnings 2009 Alter
    • onezb
      onezb
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2006 Beiträge: 1.531
      Nicht wenige Ärzte arbeiten ehrenamtlich zu wenig bis gar keinem Lohn neben ihrem Hauptberuf (medecins sans frontieres etc).

      Nachhilfeunterricht gibt man ja auch nicht primär des Geldes wegen. Das gute Gefühl, jemandem etwas vermittelt zu haben, ist wohl wesentlich mehr wert als die paar Euro.

      Poker zu spielen ist eine unglaublich egoistische und komplett eigennützige Tätigkeit. Du ziehst anderen Leuten das Geld aus der Tasche oder versuchst es zuminedst, und freust dich darüber, wenn sie möglichst viel an dich verlieren. Das Einzelschicksal interessiert dich nicht, solange du dabei gewinnst. Du bist quasi ein Schmarotzer der nur nimmt und der Gesellschaft nichts gibt.

      Nimm deshalb die Gelegenheit wahr, etwas sinnvolles zu tun und einen konstruktiven Beitrag zu leisten, auch wenn es vielleicht im ersten Moment irgendwie -EV erscheint. Was dein Karma angeht, kann es nur +EV sein :)
    • TheSenseman
      TheSenseman
      Silber
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 26.099
      Spannenderweise geb eich genau dieser Freundin in der Woche bestimmt 10 Stunden Nachhilfe in allen möglichen Fächern und mache das aus reinster Nächstenliebe. Daher wundert es mich dass sie mich als überheblich bezeichnet in dieser Hinsicht.
    • ALaSGmbH
      ALaSGmbH
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2009 Beiträge: 908
      Das würde ich nicht ehrenamtlich nennen, ner Unbekannten Nachhilfe zu geben.
      Bei Bekannten wäre das meiner Meinung nach was anderes, oder wenn sie gut aussieht :D .
      Wenn man wirklich was für die Gesellchaft tun will, meld dich als Freiwilliger bei Beratungsstellen zur Suchtbekämpfung oder sowas.
      Zumal Nachhilferlehrer findet man an jeder Ecke. Entsprechend würde ich das wirklich nur machen, wenn es auch was bringt.
    • Knoetersen
      Knoetersen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2008 Beiträge: 4.356
      Original von TheSenseman
      Spannenderweise geb eich genau dieser Freundin in der Woche bestimmt 10 Stunden Nachhilfe in allen möglichen Fächern und mache das weil sie ne solid 8,5 ist, und ich sie bamsen will. Daher wundert es mich dass sie mich als überheblich bezeichnet in dieser Hinsicht.

      FYP
    • martin123
      martin123
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 464
      frage sie was sie lernen will (if-sätze und ableitungen zB). dadurch ist sie gezwungen sich mit ihren wissenslücken zu beschäftigen. dann machste 2 probewochen aus und siehst ob sie wirklich motiviert dazu ist.

      will sie wirklich was lernen und lücken auffüllen, dann mache weiter. ist sie ienfach nur ne göre die widerwillig zur nachhilfe erscheint weil mutti das verlangt, hörste einfach auf.

      mit nem motivierten schüler kann nachhilfe spass machen.
    • TheSenseman
      TheSenseman
      Silber
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 26.099
      Wie gesagt, ich hab schon des Öfteren Nachhilfe ehrenamtlich gegeben für Freunde, das macht mir auch genau dann Spaß wenn ich Motivation und Fortschritte sehe. Aber ich kenne das Mädel nicht, sie ist 6. Klasse und damit auch nicht ganz meine Zuielgruppe und es gibt bestimmt einige Leute die sich über so einen Job freuen würden, eben weil es leicht verdientes Geld ist.
    • deathbrain09
      deathbrain09
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2009 Beiträge: 478
      Ein weiteres Argument wäre, dass dir (nehme ich mal an) Poker Spaß macht, einer Arbeit die Spaß macht geht man auch nach wenn sie nicht so viel abwirft, wie andere Aufgaben die eher anstrengen als entspannen.
    • onezb
      onezb
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2006 Beiträge: 1.531
      Nachhilfe zu geben ist kein leicht verdientes Geld, wenn man es gewissenhaft macht :P
    • redcow
      redcow
      Gold
      Dabei seit: 30.08.2006 Beiträge: 2.631
      lol 8-9€? Für Nachhilfe bekommt man 15-20€.
    • pokerHaJo
      pokerHaJo
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2007 Beiträge: 1.325
      ist logisch dass poker profitabler ist und wenn es so ist mach es auch. allerdings wirst immer wieder solche konflikte haben.

      ne andere frage bzw. denkanstoß ist, willst du später auch poker spielen oder hast bestimmte berufsvorstellungen etc.? hab auch immer wieder mal nachhilfe gegeben und machs auch noch. Hat den Vorteil du lernst auch besser Zusammenhänge zu erklären. Könnst so im Prinzip auch lernen, hier als Coach anzufangen, da du lernst anderen komplexere Sachen einfach näher zu bringen.
    • Loco1990
      Loco1990
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2009 Beiträge: 882
      srsly, wieso befasst du dich nicht mit der materie? jeder, der nicht völlig verblödet ist, kann mit poker (selbst mit nl25) deutlich mehr geld machen als mit einem normalen standard-nebenjob
    • Hugh57
      Hugh57
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2005 Beiträge: 10.620
      Habt ihr alle kein Selbstbewusstsein oder was ist los?

      Bei sowas würde ich gar nicht in einen Streit kommen oder sonstiges.

      Wenn ich auf sowas kein Bock hätte und lieber in der Zeit Poker, dann mach ich das auch.

      Mir doch egal, was andere Leute denken.

      Du musst für dich entscheiden was du machen willst. Hast du Lust das Angebot anzunehmen, dann mache es. Hast du kein interesse dran, dann lass es und wayne was irgendwelche Leute sagen.
    • TheSenseman
      TheSenseman
      Silber
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 26.099
      Original von pokerHaJo
      ist logisch dass poker profitabler ist und wenn es so ist mach es auch. allerdings wirst immer wieder solche konflikte haben.

      ne andere frage bzw. denkanstoß ist, willst du später auch poker spielen oder hast bestimmte berufsvorstellungen etc.? hab auch immer wieder mal nachhilfe gegeben und machs auch noch. Hat den Vorteil du lernst auch besser Zusammenhänge zu erklären. Könnst so im Prinzip auch lernen, hier als Coach anzufangen, da du lernst anderen komplexere Sachen einfach näher zu bringen.
      Naja ich will auf Lehramt studieren also wär es schon die perfekte Vorbereitung. Aber nochmal: Ich mache pro Woche bestimmt 10 Stunden Nachhilfe. Ich mache schon seit 3 Jahren regelmäßig Nachhilfe, das allerdings immer für Freunde und unentgeltlich. Hätte ich pro Stunde 10 Euro genommen wär jetzt wohl ein Kleinwagen mehr auf meinem Konto.

      Nachhilfe selbst macht mir Spaß mit Menschen, die ich kenne und die gleichzeitig motiviert sind. Werde ich bezahlt, bin ich verpflichtet jemandem etwas beizubringen. Dann ist es für mich mehr Zwang als Spaß.


      Original von Loco1990
      srsly, wieso befasst du dich nicht mit der materie? jeder, der nicht völlig verblödet ist, kann mit poker (selbst mit nl25) deutlich mehr geld machen als mit einem normalen standard-nebenjob
      Ich verdiene auch mehr Geld durch Poker als durch Nachhilfe, deshalb will ich doch keine machen und der Thread ist überhaupt erstmal entstanden :f_confused:

      Original von Hugh57
      Habt ihr alle kein Selbstbewusstsein oder was ist los?

      Bei sowas würde ich gar nicht in einen Streit kommen oder sonstiges.

      Mir doch egal, was andere Leute denken.
      Für mich ist es kein Streit, ich habe meine Position, sie hat ihre und ich möchte eigentlich nur versuchen dass sie mich ein wenig besser versteht. Mir ist es nicht egal was sie denkt weil sie wohl einer der wichtigsten Menschen in meinem Leben ist und sie immer einen guten Rückhalt darstellt.
    • DerEismann
      DerEismann
      Silber
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 2.076
      Manchmal frag ich mich echt, wie unselbstständig einige Leute hier sind.
      Lehne das Angebot freundlich ab und gut is.
      Kinder...
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.530
      Kauf dir was teures und sag den Leuten, dass du auf deren Kröten scheisst. Dann kaufst du dir wieder was teures und spottest weiter.

      Irgendwann hast du dein Ziel erreicht. Alternativ kannst du natürlich auch einfach sagen "Keine Lust"; "Keine Zeit"; "Nein."; "Nein!"; etc.
    • RicFlair
      RicFlair
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 2.865
      Original von Knoetersen
      Original von TheSenseman
      Spannenderweise geb eich genau dieser Freundin in der Woche bestimmt 10 Stunden Nachhilfe in allen möglichen Fächern und mache das weil sie ne solid 8,5 ist, und ich sie bamsen will. Daher wundert es mich dass sie mich als überheblich bezeichnet in dieser Hinsicht.

      FYP
      LMAO!!!!


      mal zur sache: bist du 13 oder wieso hast du schiss vor dem anschiss dieser "mutter einer freundin"?
      du sagst deiner freundin dass du darauf keine lust hast und gut isses.

      wo simmer denn^^