AA37s HU Flop

    • Frerk
      Frerk
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2007 Beiträge: 199
      hab ihm aufm turn die 2 gegeben, aufm river war ich mir dann eben nicht mehr so sicher und hab nochmal gesetzt. Flop war eigentlich 1a für mich, turn recht scheiße, weil bei der aktion preflop von A2xx mindestens auszugehen ist. wie gesagt, river hat mich dennoch verunsichert, zumal ich echt gutes fh hab.



      PokerStars Limit Omaha Hi/Lo, $1.00 BB (9 handed) - Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com

      Preflop: Hero is UTG with A, 7, 3, A
      Hero raises, 5 folds, Button 3-bets, 2 folds, Hero caps, Button calls

      Flop: (9.5 SB) 10, Q, 2 (2 players)
      Hero bets, Button calls

      Turn: (5.75 BB) 2 (2 players)
      Hero bets, Button raises, Hero calls

      River: (9.75 BB) 2 (2 players)
      Hero bets, Button raises, Hero calls

      Total pot: $13.75 (13.75 BB) | Rake: $0.50
  • 10 Antworten
    • febsan
      febsan
      Black
      Dabei seit: 20.09.2007 Beiträge: 1.115
      du gibst doch villain am turn die zwei. -> b/f turn.
    • Midas
      Midas
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2005 Beiträge: 934
      Preflop: Ich selbst raise hier nicht. Sicher, zumeist wird empfohlen, mit AA zu erhöhen, aber für AA-Hände gilt wie für alle anderen, dass wir aus zwei Gründen erhöhen: Um das feld zu limitieren oder um den Pott zu vergrößern.

      For value will ich hier nicht raisen, weil die Hand doch eher schwach ist (A3 für low und rainbow). Andererseits, wie viele Spieler gibt es auf 0.5/1, die eine Smallbet mitgehen aber nicht zwei? Als CO oder BU würde ich auch erhöhen, aber UTG gehe ich das nur mit. Wie gesagt, meine Sicht der Dinge, die natürlich auch falsch sein mag.

      Flop: Was willst Du mehr? Ein Set natürlich, aber ein Overpair auf dry board, das es den Low-Händen schwer macht mitzugehen, ist sicherlich ansprechend. Einzige Möglichkeit: Bet! (Am Rande: Deine Foldequity wäre höher, wenn der Pott kleiner wäre. Ist das noch ein Argument gegen das Preflop-Raise?)

      Turn: Wie mein Vorredner: wenn Du ihm die 2 gibst, b/f. Es ist meines Erachtens ein schwerer Fehler in allen FL-Varianten, in einem b/f-Spot, den man als solchen erkennt, dann doch nicht zu folden, weil man sich von der Hand nicht trennen kann.

      River: c/f, allenfalls c/c. Zugegeben: auch mir wären hier Zweifel daran gekommen, dass Villain hier die 2 hält, obwohl 4 of a kind in Omaha durchaus vorkommt, aber was soll er dann halten? So gut wie Du meinst ist dein Fullhouse nicht. Die schlagen jede 2, QQ und TT. Gut mit einem Set am Flop hätte Villain vielleicht erhöhen sollen, aber auf dem Limit wäre ich mir ohne konkrete Reads nicht sicher. Eine River-bet zeigt imntext mit dem Preflop-Raise sehr deutlich, dass Du AA hältst und überspielt meines Erachtens die Hand.
    • Frerk
      Frerk
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2007 Beiträge: 199
      Preflop raise ist mit dem Flopraise das einzige was in der Hand wohl gut war.
      Ist Shorthanded und da ist A3 fürn Low schon ein Call wert. Außerdem will ich Gegner minimieren damit mein AA fürn Showdown reicht.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Original von Midas
      For value will ich hier nicht raisen, weil die Hand doch eher schwach ist (A3 für low und rainbow). Andererseits, wie viele Spieler gibt es auf 0.5/1, die eine Smallbet mitgehen aber nicht zwei? Als CO oder BU würde ich auch erhöhen, aber UTG gehe ich das nur mit. Wie gesagt, meine Sicht der Dinge, die natürlich auch falsch sein mag.
      Der Rest von deinem Post ist durchaus gut, aber das ist doch Quark, AA + Wheelcard + SH = Nuts. Alles andere als ein Raise ist hier ein Riesenleak.

      Zum Rest find ich b/f auf dem Limit am Turn schon gut, gegen Aggros auf höheren Stakes würde ich die Hand nur sehr ungern folden. Allerdings liegen in einer typischen 3-bet Range hier wohl schon deutlich mehr 2-en als Kombodraws.

      c/f River wär allerdings schlecht, wenn ich den Turn calle folde ich diesen River sicher nicht.
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.818
      Der Rest von deinem Post ist durchaus gut, aber das ist doch Quark, AA + Wheelcard + SH = Nuts. Alles andere als ein Raise ist hier ein Riesenleak.


      Aus meiner sicht nicht. Denn mit der Hand hast du ja in der erste Linie das Ziel den Pot shorthanded zu bekommen was aber auf einem Limit wie 0.5/1 oft unmöglich ist. Die Hand ist einfach Multiway nicht besonders gut da man wenig Nut Potential hat und ausserdem die leute auf den Limits ihre Hände überspielen, d.h. man wird dann oft ein seond Nut low und ein schwaches Hi halten gegen viel action wobei man nie weiss wo man wirklich steht.

      Der Turncall ist aus meiner Sicht auch aus folgendem Grund sehr schlecht. Du hast Preflop UTG gecapped sodass der Gegner damit rechnen muss das sehr sehr oft eine 2 in deiner Range ist insbesondere dann wenn der gegner selber keine 2 hat sodass ein Bluff hier in dem Spot nicht so einladend ist.

      River bet sehe ich keinen Sinn. Gegen welche Hand bettest du da ? folden kannst du natürlich dann nicht mehr aber c/c deutlich besser.
    • Midas
      Midas
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2005 Beiträge: 934
      Zwischenfrage: Wie kommt ihr auf Shorthanded: in der Kopfzeile steht "9handed" und nach Hero haben 5 Mitspieler die Hand aufgegeben, ehe der Button an der Reihe war. Es handelt sich also doch eindeutig um ein FR-Spiel, oder?
    • Frerk
      Frerk
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2007 Beiträge: 199
      Ich hab die Hand gespielt, war Shorthanded. Keine Ahnung, vielleicht hat mein Programm da nen Fehler gemacht. Da ich kein Full Ring spiel, kanns nicht 9 Handed sein ;) .

      Versuch die Hand nochmal in meiner Datenbank zu finden, könnte aber schwer werden...
    • markus0312
      markus0312
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 167
      Ich weiß ja nicht ja nicht, was ihr für Starthände spielt, aber meiner Meinung nach ist AA3x SH auf jeden Fall eine saustarke Starthand.

      Und diese Hand nicht aggressiv zu spielen, wäre doch absolut falsch.


      Denn mit der Hand hast du ja in der erste Linie das Ziel den Pot shorthanded zu bekommen was aber auf einem Limit wie 0.5/1 oft unmöglich ist.
      Gerade das hat Frerk in der geposteten Hand hinbekommen... :D

      Ansonsten fand ich die Hand bis zum Turn gut gespielt.
    • Midas
      Midas
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2005 Beiträge: 934
      1. In der geposteten Beispielhand ist nicht zu erkennen, dass es eine SH-Hand ist. Wenn OP nunmehr mitteilt, dass dies ein Converter-Fehler o, ä, ist, akzeptiere ich das natürlich. Mein erster Post ging von FR-UTG aus, und aus dieser Position raise ich AA37 ohne suited A nicht.

      2. Generell halte ich es für wichtig, dass wir immer wieder reflektieren, warum wir eine bestimmte Hand so und nicht anders spielen. Deerswegen habe ich die Diskussion eröffnet. Für einen Preflop-Raise gibt es zwei Gründe: "for value" und "narrow the field".

      Aus den von mir dargelegten Gründen halte ich diese Hand nicht für einen value-raise. Der andere Aspekt (Gegnerzahl limitieren) kann richtig sein, meiner Erfahrung nach funktioniert das aber nicht auf dem Limit 0.5/1 (allerdings spiele ich selten auf Stars). Wenn OP aufgrund der situation am Tisch meinte, dass die Gegner dort auf einen Raise folden, wo sie ansonsten gecallt hätten, war die Erhöhung richtig.

      3. Ob es OP gelungen ist, das Feld durch seinen Raise zu verkleinern, wissen wir nicht, weil wir die korrekte Hand (SH) nicht haben. Wahrscheinlich meint "5 fold" nur "2 fold" und das wäre auch bei einem call ein möglicher Verlauf gewesen.
    • ChrisA3
      ChrisA3
      Bronze
      Dabei seit: 25.08.2005 Beiträge: 6.481
      Schöne Diskussion hier, meiner Meinung nach ist Openraise Pre Pflicht, die Hand cappe ich auch gegen egal wie viele Gegner.

      Und Turn find ich b/f deutlich besser als b/c.

      a) Deine eigene Range hat massig 2en (alle guten A2** die du cappst)
      b) Der Rest deiner Range nach dem PF-Cap hat viele AA, die oft nicht gefoldet werden

      In dem Spot bluffen wäre also wirklich dumm von ihm -> kein bluff -> hat dich beat. =)

      River spiel ich wenn ich zum SD möchte auch nicht b/c sondern c/c, dann kann er wenigstens seine 2% Bluffs nochmal weiterbetten weil er denkt wir hätten A3spades oder sowas. Aber generell ist das immer ein Fold am Turn, grade auf dem Limit.