FL limit schnelle Berechnung Odds Outs

    • plumssack
      plumssack
      Gold
      Dabei seit: 17.05.2009 Beiträge: 668
      Hi Leutz, kann mir jemand von euch nen Tipp geben wie ich mir ganz schnell im Kopf ausrechne Odds Outs Entscheidung Call oder Fold?

      Die Tabellen habe ich zwar neben mir liegen aber das kostet meist zuviel Zeit bis ich meine Entscheidung gefunden habe.

      Wie macht ihr das während des Spielens?

      Würde mich über Hilfe freuen.
  • 9 Antworten
    • TooropAce
      TooropAce
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2009 Beiträge: 1.527
      auswendig :-)

      oder da gabs mal a schöne formel deine outs x 2 +4 dann hast % irgendwie so bin zu faul im buch nachzulesen jetzt :-)
    • Marvl
      Marvl
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2005 Beiträge: 3.556
      Non-Outs durch Outs teilen.
      z.B. 4-Outer am Turn:
      46 unbekannte Karten, davon 4 Outs, bleiben 42 Non-Outs übrig.
      42/4 = 10,5 -> du brauchst 10,5 zu 1 für den Call.
    • kdkmoorhuhn
      kdkmoorhuhn
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2006 Beiträge: 1.180
      die primitivste Möglichkeit ist einfach im Fall bei Berechnung der Odds von Flop zu Turn oder von Turn zu River (also eine Karte) ist Anzahl der Outs "mal 2" und bei Berechnung von Flop zu River (bei All-In) ist es "mal 4", das ganze ist dann die %, in der die gewünschten Karten kommen. Ist zwar nicht ganz genau, aber da man sowieso meist irgendwie was vergisst und man bei knappen Entscheidungen sich sowieso überlegt wie es mit den Implieds u.ä. ist, ist das eine Faustregel, die man auch beim Multitabeln relativ einfach andwenden kann
    • firsttsunami
      firsttsunami
      Black
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 32.997
      Wenn du schon so weit bist, dass du die Charts verinnerlicht hast, dann solltest du auch die Odds and Outs - Tabelle auswendig lernen. Die Methode mit am Flop x4 und am Turn x2 ist eine Möglichkeit, ist aber etwas unpräzise.

      Ich lege dir aber wirklich ans Herz, Odds und Outs auswendig zu lernen. Nach einiger Zeit verselbstständigt sich das Wissen und je mehr einfaches Wissen ganz schnell abrufbar ist, je mehr Zeit bleibt dir für wichtigere Überlegungen wie: Welche Range hat der Gegner, lohnt sich ein Semibluff etc etc.

      Präg dir die paar Zahlen ein und gut ist. :)
    • DasHaendchen
      DasHaendchen
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2006 Beiträge: 1.150
      Original von Marvl
      Non-Outs durch Outs teilen.
      z.B. 4-Outer am Turn:
      46 unbekannte Karten, davon 4 Outs, bleiben 42 Non-Outs übrig.
      42/4 = 10,5 -> du brauchst 10,5 zu 1 für den Call.
      So ähnlich mach ich das auch, nur das ich erst die Potodds berechne (gibt auch Huds die das machen).
      Dann muss einfach die Bedingung erfüllt sein:
      (Outs*Potodds) > (restliche Karten im Deck - Outs)

      Geht super schnell und natürlich weiß man dann auch einfach mit der Zeit die Standardwerte.
    • SlowLarry
      SlowLarry
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2006 Beiträge: 940
      Finde es trotzdem überflüssig, am Pokertisch noch irgendwelche Rechnereien anzustellen. Die Paar Werte aus der Tabelle hat man Ruckzuck im Kopf.

      Ich denke übrigens immer rückwärts: Welche Potodds bekomme ich (incl. implieds)? -> wie viele Outs brauche ich und haut das hin?
    • ronnie7277
      ronnie7277
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 2.360
      Original von TooropAce
      auswendig :-)

      oder da gabs mal a schöne formel deine outs x 2 +4 dann hast % irgendwie so bin zu faul im buch nachzulesen jetzt :-)
      War es nicht Outs x 2 + 2
      Ich finde die Methode von Marvl allerdings besser, da man sofort die Odds erhält und diese dann mit den Potodds vergleichen kann und nicht % Werte die man dann auch nochmal umrechnen muss b.z.w den zu callenden Betrag im verhältnis zum Pott in % umrechnen
    • PapaBlues
      PapaBlues
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2007 Beiträge: 111
      schnell und über den Daumen gepeilt:

      merke Dir die Zahlen 6 und 7

      9 outs = 4:1
      8 outs = 5:1
      7 outs = 6:1
      6 outs = 7:1
      5 outs = 8:1
      4 outs = 11:1

      Beispiel:
      5 outs = 8:1 pot odds, call 1 bet wenn 8 bet im pot.
    • frib
      frib
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 3.268
      Mal ernsthaft: Die einzigen Odds/Outs die ich im Kopf habe sind:
      Gutshot (4 Outs) = 1:11
      FD (9 Outs) = 1:4
      OESD (8 Outs) = 1:5

      Für den Rest hab ich heute noch meine Tabelle aufm 2 Monitor :D