MUSS man karten beim Showdown zeigen

    • dapapst
      dapapst
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 325
      Die Frage hört sich jetzt dumm an, und bitte nur Leute antworten die das auch wirklich wissen, aber muss man seine Karten zeigen wenn es zum Showdown kommt? Oder hab ich das recht zu Mucken, wenn ein anderer Spieler schon seine Karten aufgedeckt hat ?( aufm river ) Oder darf der Winning Player beim showdown verlangen, das ich meine Karten zeigen? Danke für eure Hilfe Gruß Dapapst
  • 17 Antworten
    • qwertzui666
      qwertzui666
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 6.583
      du musst deine karten nicht zeigen, aber hast dann halt verloren, das is schon klar oder?
    • phizza
      phizza
      Black
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 3.015
      he papst....hast wahrscheinlich auch grad das german open finale gesehen... dort kam folgende situation vor: beide spieler checkten am river, so dass es zum showdown kam. beide spieler mussten ihre karten zeigen, auch der verlierer. es wurde gesagt, dass dies jetzt eine regel sei, wenn beide am river checken...
    • dapapst
      dapapst
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 325
      he papst....hast wahrscheinlich auch grad das german open finale gesehen... dort kam folgende situation vor: beide spieler checkten am river, so dass es zum showdown kam. beide spieler mussten ihre karten zeigen, auch der verlierer. es wurde gesagt, dass dies jetzt eine regel sei, wenn beide am river checken...
      Genau, ich hatte schon lange diese Vermutung das dies eine Regel ist, die die meisten Pokerspielern nicht kennen( ich kann noch eine nennen die 85% der Player nicht kennen :D ), da ich das nicht zum ersten mal höre. Zumal das auch Sinn macht, da in der Handhistory bei Party POker ja auch die gemuckten Hände beim showdown gelistet werden... Also weiß es wär genau ?
    • BigStack83
      BigStack83
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.715
      Also ich kenne die Regel so: Wer als letzter geraiset hat und gecallt wurde MUSS zeigen, ansonsten muss niemand (sollte aber natürlich, falls er was besseres auf der Hand hat ;) ). Bei Check-Check am River deckt links vom Button zuerst auf, dann rundum, gezeigt werden muss aber nicht. Gerade bei letzterem gibts aber wohl auch die unterschiedlichsten Meinungen und Regelungen
    • DestructOne
      DestructOne
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 2.049
      Vielleicht sind neue Regeln dazugekommen, ich kenne folgende Variante: Derjenige der am River als letztes gebettet/geraist hat muß seine Karten als erstes zeigen. Danach folgen alle im Uhrzeigersinn. Wenn gecheckt wurde zeigt der Spieler links vom Button seine Hand als erstes und alle anderen folgen wieder im Uhrzeigersinn. Der erste Spieler muss seine Hand zeigen, die dem ersten Spieler folgenden Spieler können ihre Hand mucken wenn sie schlechter ist als irgendeine aufgedeckte Hand. z.B.: Spieler A bettet und B-E callen. A zeigt ein Paar Asse, B muckt (hat z.B. KK), C zeigt TwoPair, D-E mucken (D mit kleinerem TwoPair und E mit Paar Assen). Spieler C gewinnt. Man kann auch nach gemuckten Karten fragen, allerdings gilt das als schlechte Etikette. Ursprünglich konnte man darauf bestehen die Karten der Verlierer zu sehen um Collusion zu verhindern. Willst du dir die Karten ansehen unterstellst du dem muckenden Spieler Collusion (d.h. du bezichtigst ihn der Betrügerei). Prinzipiell hast du aber das Recht nach den gemuckten Karten zu fragen und diese werden dann auf dein Verlangen aufgedeckt.
    • dapapst
      dapapst
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 325
      Derjenige der am River als letztes gebettet/geraist hat muß seine Karten als erstes zeigen. Danach folgen alle im Uhrzeigersinn. Wenn gecheckt wurde zeigt der Spieler links vom Button seine Hand als erstes und alle anderen folgen wieder im Uhrzeigersinn.
      So kenne ich die Regel und so kennt sie wohl auch jeder andere!
      Man kann auch nach gemuckten Karten fragen, allerdings gilt das als schlechte Etikette. Ursprünglich konnte man darauf bestehen die Karten der Verlierer zu sehen um Collusion zu verhindern. Willst du dir die Karten ansehen unterstellst du dem muckenden Spieler Collusion (d.h. du bezichtigst ihn der Betrügerei). Prinzipiell hast du aber das Recht nach den gemuckten Karten zu fragen und diese werden dann auf dein Verlangen aufgedeckt.
      genau das mein ich, also muss man zeigen wenn der andere das Verlangt, ist ja ätzend...
    • Feldhase7
      Feldhase7
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2005 Beiträge: 1.631
      Das ist auch _höchst_ unhöflich im Live-Game. Aber anscheinend ham sich einige ps.de-ler das zum Hobby gemacht... :/ Korn und auch Morgoth (in der vorrunde) haben das beide gemacht...
    • knoffhoff
      knoffhoff
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2006 Beiträge: 1.063
      jup, bei morgoth hab ich es gesehen, die dame war daraufhin ziemlich pissed...
    • SlannesH
      SlannesH
      Black
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 7.738
      Die Diskussion wegen unhöflich etc hatten wir doch neulich schonmal im PP Open Thread glaub
    • FMAeneas
      FMAeneas
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2006 Beiträge: 1.077
      m.E. beginnts immer beim SB im Uhrzeigersinn mit aufdecken und wer das vor ihm gezeigte Blatt nich schlägt kann mucken....online isses doch so, oder?
    • phizza
      phizza
      Black
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 3.015
      denn sind wir ja alle auch etrem unhöflich, denn wir zwingen die leute ja uns ihre gemuckten karten zu zeigen...(PA)....
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      Original von FMAeneas m.E. beginnts immer beim SB im Uhrzeigersinn mit aufdecken und wer das vor ihm gezeigte Blatt nich schlägt kann mucken....online isses doch so, oder?
      online isses so - die meisten Casinos, die ich kenne, machen aber "last action shows", also der, der die letzte bet/den letzten raise reingehauen hat, zeigt zuerst. @phizza online und RL sind Sachen, die man nicht zu sehr durcheinander bringen sollte :P @Feldhase in nem Turnier ist nen Arschloch-Tablelimage gar nicht soo doof - ausserdem kann es wichtig sein, fuer die Einschaetzung eines Spielers :) In Cashgames wuerd ichs nie machen, aber in nem Tourney haette ich da auch keine Probleme. [edit] NACHTRAG: Leute, denkt immer daran, dass es beim Poker keine international verbindlichen Regeln gibt - das Haus hat IMMER Recht. Wenn der Floorman sagt, "zeig", dann _muesst_ ihr zeigen, wenn er sagt, "brauchst Du nicht", dann nicht - versucht nicht, euch in RL-Spielen auf irgendwelches ist-doch-aber-so zu berufen ^^ [/edit] - georg
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Aber ist doch klar, daß das hauptsächlich Spieler verlangen, die im Inet großgeworden sind. Die sinds halt von PA gewohnt.
    • ClaNie
      ClaNie
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2006 Beiträge: 87
      Also ich find das is quatsch ob höflich oder unhöflich. Wenn man die Möglichkeit hat die Karten des Gegners zu sehen dann sollte man diese Möglichkeit in Anspruch nehmen um so mehr über den Gegner zu erfahren. Denn so kann man schließlich erfahren mit was für Karten er wie gespielt hat und dies für zukünftige Situationen berücksichtigen. Das würde ja bedeuten dass man einen Informationsnachteil erhält wenn man höflich spielt, weil man selber als erste Hand sein Blatt zeigen muss und der nächste nicht. Das mit der Unterstellung von Betrug is auch schwachsinn, denn jeder weis doch: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser ;) Zeiten ändern sich...
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Das ist wie wenn du sagst: Wenn ich die Möglichkeit habe, es mir beim Meeting mit meinem Chef gemütlich zu machen und die Füße auf den Tisch zu legen, sollte man sie auch nutzen :P Bei jedem Spiel gibt es ungeschriebene Etikette-Regeln und die sollte man auch beachten. Eine gute Atmosphäre am Tisch, in der auch die Loser gerne spielen, ist mehr wert als die mucked Hands zu sehen.
    • ClaNie
      ClaNie
      Bronze
      Dabei seit: 28.10.2006 Beiträge: 87
      @ FjodorM Ja, da stimme ich dir auch zu, aber wenn es um das "große Geld" geht oder wie hier im Thread-Beispiel um die German Open dann würde ich die Option eiskalt ausnutzen. Da bekommt man nicht nur einen Informationsvorteil, sondern wie wir gesehen haben, bringt man damit die Gegner zum tilten. Denn die Leute sind ganz schön angepisst bei sowas :D
    • die2lustigen3
      die2lustigen3
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 233
      och ich find das käse klar wenn du nen fish am tisch ast im cashgame dann könnte den das stören meines erarchtens is das doch beim fish eh wurscht, du weisst dass er kacke spielt ^^ bei sonem sng zb. gerade im headsup! find ich das schon wichtig morgoth hat da zb. dann auch erst gesehen dass sie AQ mal sehr slow und dann noch schlecht gespielt hat