Zwei Fragen zur SSS

    • Steffi2403
      Steffi2403
      Einsteiger
      Dabei seit: 19.07.2009 Beiträge: 3
      Hallo,

      ich habe folgende zwei Fragen zur SSS:

      1. In der SHC steht, was ich tue, wenn es vor mir keine, eine und zwei Erhöhungen hab. Allerdings steht da nichts über die Anzahl der Spieler, die bisher eine Erhöhung gecalled haben. Wenn jemand raised und z.B. vier Leute callen, soll ich also tatsächlich mit JJ allin gehen??
      Die Tatsache, dass jemand in früher (!) Position raised und es so viele Caller gibt, lässt doch eigentlich darauf schließen, dass meine Hand nicht mehr sooo viel wert ist.

      2. Ein Mittelpaar ist laut Definition folgendes:

      "Ein Mittelpaar hast du, wenn deine beiden Startkarten schon ein Paar bilden, und in den Gemeinschaftskarten genau eine höhere Karte liegt, die aber kein Ass sein darf." Als Beispiel wird angeführt:

      Ich habe JJ, auf dem Flop liegt 48K.

      Bis dann alles logisch.

      Was ist aber, wenn ich AJ habe und auf dem Flop liegt 4JK? Dann habe ich ja eigentlich auch ein Mittelpaar, allerdings erfüllt es nicht das oben genannte Kriterium, dass die beiden Startkarten schon ein Paar bilden. Warum muss das unbedingt erfüllt sein? Das A als Overcard ist doch schließlich auch gut!
      Wie spiele ich diese Hand denn dann (wenn nicht so wie ein Mittelpaar)?
      (Ich selbst weiß natürlich, wie ich so etwas spiele, aber ich würde gerne wissen, was die SSS dazu besagt :-)).
  • 4 Antworten
    • bastimw
      bastimw
      Bronze
      Dabei seit: 07.10.2008 Beiträge: 8.202
      1. ja als Anfänger schon die Leute die mitgegangen sind haben nicht geraised, also gab es nur ein raise vor dir.

      (Fortgeschritten -> schauen wer UTG geraised hat und wenn es ein Shorty oder nen sehr tighter Spieler ist, dich darauf anpassen, weil du mit JJ gegen eine AK,JJ+ Range eben erstmal hinten liegst, allerdings ist bei XX Leuten die, die Erhöhung mitgegangen sind, dein Push trotz eines tighten UTG Raise + EV)

      2. mit AJ der genannten Hand warst du ja prinzipiell immer Preflopagressor oder bist schon broke, eine andere Variante gibt es ja eigentlich nicht.
      (Broke bei Steal/Resteal Situation oder eben einen Call aus den Late Positions)

      Dann folgt in jedem Fall gegen einen Gegner erstmal deine Continuation Bet(egal was du auf der Hand hast) und wenn diese nicht schon dein All In ist, weil du mehr als die hälfte deiner Chips (2/3 Potsizebet) setzen mußt, würde ich hier auch AJ spätestens am Turn reinschieben.
    • Ridcully
      Ridcully
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2006 Beiträge: 271
      das mit dem middelpair ist tricky, da kommt man beim einfachen durchlesen nicht hinter.

      im freeplay wird gar kein middelpair gespielt, da spielt man nur toppair mit J als kicker oder besser.

      bleiben also nur noch situationen als preflop agressor.
      ausser den pockets kannst du nur noch AT-AK haben oder KQ.

      da die bedingung ist , das es kein A auf dem bord geben darf, um ein middelpair zu spielen, gibts keine hand ausser den pockets die du halten kannst. alles andere sind kombinationen mit dem A. ( AT-AK)

      wenn kein A im bord sein kann ist die nächsthöchste karte der K also ist die erste middelpair möglichkeit die du ohne pockets hättest AQ auf nen K Q X board.
      es schlägt dich jeder könig den ein fisch halten kann und wenn es K2 ist. mit AJ und AT werden die anzahl der hände noch um ein vielfaches höher.
      die warscheinlichkeit auf den micros das ein fisch Ax und Kx hält und damit weiterspielt ist extrem hoch und du bist selber von den händen dominiert.
      daher ist es besser eine marginale middelpair hand wie AQ AJ und AT wegzulassen.

      wenn ein A im board liegt hast du ja eh toppair.
    • sportsgeist
      sportsgeist
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2008 Beiträge: 2.214
      warum wurde das mit den middlepairs überhaupt eingeführt? soweit ich mich erinnern kann, gabs das damals noch nicht....und ich versteh auch den grund grade nciht, warum man ein middlepair nicht spielen soll, wenn auf dem Board ein A liegt?
      nunja,vlt sollte ich die ?erneuerten? Artikel dann auch mal lesen :D
    • SoWe
      SoWe
      Global
      Dabei seit: 10.01.2008 Beiträge: 2.397
      Original von sportsgeist
      warum wurde das mit den middlepairs überhaupt eingeführt? soweit ich mich erinnern kann, gabs das damals noch nicht....und ich versteh auch den grund grade nciht, warum man ein middlepair nicht spielen soll, wenn auf dem Board ein A liegt?
      nunja,vlt sollte ich die ?erneuerten? Artikel dann auch mal lesen :D
      Wann das eingeführt wurde weiß ich nicht. Der Grund für die Sonderregelung mit dem A im board ist der, dass viele ... Spieler gerne Ax spielen und damit auch preflop raises callen