Letzte Mahnung - downloadseite verlangt 100 Euro

    • TheSpl1nter
      TheSpl1nter
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2006 Beiträge: 915
      Siehe Betreff.

      Habe grade mit meinen Eltern telefoniert.
      Dort liegt ein Brief an mich, aber

      a) an die (angebliche: siehe b)) Adresse meiner Eltern, wo ich vor 2 Jahren noch wohnte und

      b) vollkommen falsch geschrieben, also anstatt z.B. Musterstraße 80 steht dort Must-straße 4.


      Eine ominöse Seite, deren Namen ich hier mal vorerst nicht poste, verpflichtet mich angeblich bla bla zu 101,xx Euro, letzte Mahnung, da ich ein Content Abo oder sowas über 1 Jahr abgeschlossen habe.


      Habe nie die erste Rechnung bekommen, habe nie was gemacht, und google ist voll von "Betrug" u.ä. Hinweisen.


      Kann ich das Schreiben demnach vernachlässigen? Ich bin grade etwas verwirrt, will mir dann morgen daheim den Brief anschauen... Aber eigentlich?!
  • 28 Antworten
    • 1
    • 2