Hardwareproblem - pc geht nicht an

    • Geonosis
      Geonosis
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2006 Beiträge: 1.082
      Sooo, ich hab ein mehr oder weniger großes Problem... Gestern nacht war ich auf einer lan und habe gut 10h Spiele wie Wc3, CS und Flatout 2. Normal ist mein PC auch gerne mal 12h am Stück an, allerdings ohne große Grafikleistung erbringen zu müssen. Ich habe nen Aldi PC von vor einigen 'Jahren, 512 ram (256 nachgerüstet), 2.66 gb, geforce 4 ti 4200. Flatout ist ein relativ neues Spiel mit ziemlich guter Grafik. Als wir das dann ca. 2h gespielt hatten habe ich plötzlich nen ziemlich üblen Geruch festgestellt, es hat ein wenig nach verschmortem Plastik gerochen. Der PC lief aber noch. Hab dann den PC herunterfahren wollen, beim beenden von 'Flatout hat er sich jedoch aufgehangen und ich musste ihn so ausschalten. Jetzt habe ich das Problem das er zwar angeht, der Bildschirm allerdings kein Signal mehr bekommt. Wenn ich den Pc anschalte piepst es 3 mal, 1 mal lang und 2 mal kurz und dann läuft er für den Startvorgang ungewöhnlich leise weiter, der Bildschirm bleibt aber schwarz. Jetzt habe ich das Problem das er zwar angeht, der Bildschirm allerdings kein Signal mehr bekommt. Wenn ich den Pc anschalte piepst es 2 mal und dann läuft er für den Startvorgang ungewöhnlich leise weiter, der Bild- schirm bleibt aber schwarz. 'Jetzt steh ich vor der Frage, woran das jetzt liegt. Netzteil hab ich mir gedacht, doch dann würde der pc garnicht mehr an gehen oder? Wenn ihr ne Idee habt raus damit... Danke schonma
  • 3 Antworten
    • DrKaputnik
      DrKaputnik
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 3.541
      wie kannst du uns dann jetzt schreiben? ;) Nene kein Ahnung was das sein könnte! tippe mal auf Mainboard
    • Geonosis
      Geonosis
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2006 Beiträge: 1.082
      Wir haben bei uns zu Hause nicht nur einen Pc stehen ;) Ich habe mal was gegoogelt und bin auf den Hinweis gestoßen, dass dieses bestimmte Piepsen auf eine defekte Graka hindeutet. Wäre natürlich kacke aber immer noch rel. preisgünstig. Die Frage ist dann nur, ob sich das lohnt oder ich mir direkt nen Notebook kaufen soll... In nem Jahr sollte ich nämlich auch anfangen zu studieren und da brauch ich so oder so nen notebook, ist eben nur die Frage ob sich das jetzt schon lohnt, da ich das fürs ganze Studium dann bräuchte... Was meint ihr?
    • VCRulez
      VCRulez
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2006 Beiträge: 1.410
      Im Handbuch des Mainboards sollte eigentlich auch drinstehen, was 2 mal Piepsen bedeutet. Grafikkarte kann gut sein. Als mein Mainboard kaputt war, blieb der Bildschirm auch schwarz, aber gepiepst hatte es glaube nicht mehr.
      Original von Geonosis Ich habe mal was gegoogelt und bin auf den Hinweis gestoßen, dass dieses bestimmte Piepsen auf eine defekte Graka hindeutet. Wäre natürlich kacke aber immer noch rel. preisgünstig. Die Frage ist dann nur, ob sich das lohnt oder ich mir direkt nen Notebook kaufen soll...
      Also ich würde mir bei eBay ne Ersatzkarte kaufen. Der Rest des PCs ist doch in Ordnung. Und in einem Jahr holst du dir dann zusätzlich nen Notebook.