[NL50 SSS] Katastrophe keinen Plan mehr, Stats + Graph inside

    • PokerProject
      PokerProject
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2008 Beiträge: 310
      Hi Community, ich bin total am Ende mit meinen Nerven und Ideen. Ich spiele sei einigen Monaten sowas von unprofitabel und jetzt weiß ich einfach nicht mehr weiter. Zur Verdeutlichung habe ich mal meinen Graph + Stats hier für euch:







      nach Monaten:


      Könnt ihr irgendwas erkennen? Ich hab schon verschiedenstes versucht:
      - Strategieartikel
      - Steals mit 4bb, 3bb, 2.5bb
      - Bets mit 3bb 3.5bb
      - SHC von FiftyFifty
      - Resteals so gut wie nicht mehr

      Danke, ich brauch echt Hilfe von euch :-/

      Grüße
  • 12 Antworten
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Mir fällt zunächst einmal auf, dass Du in den letzten Monaten pre immer tighter geworden bist, was sicherlich nicht die beste Idee, da man als SSSler eh aufgrund der geringeren Range besser lesbar ist als BSSler. Gibt es dafür einen Grund?

      Wie bildest Du Dich weiter, d.h. wie sieht es mit Handbewertungen, Videos, Coachings aus etc.?
    • ghc
      ghc
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2007 Beiträge: 442
      du bist zu tight vor allem in den blinds und 35 wts sind zu wenige bei 7,5 pfr. ich finde auch dein contibet wert zu hoch. ich habe lange sss gespielt und kann dir nur raten spiel bss. meiner meinung nach ist sss auf den lowstacks tot da die anzahl an ssslern einfach zu groß geworden ist und sich meißt 4 oder mehr an einem Tisch aufhalten.
    • PokerProject
      PokerProject
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2008 Beiträge: 310
      Original von michimanni
      Mir fällt zunächst einmal auf, dass Du in den letzten Monaten pre immer tighter geworden bist, was sicherlich nicht die beste Idee, da man als SSSler eh aufgrund der geringeren Range besser lesbar ist als BSSler. Gibt es dafür einen Grund?

      Wie bildest Du Dich weiter, d.h. wie sieht es mit Handbewertungen, Videos, Coachings aus etc.?
      dass ich immer tighter geworden bin wird wohl daran liegen, dass ich immer verunsicherter geworden bin und mein postflop spiel deutlich tighter gestalte. mir ist eben aufgefallen, dass ich zu oft mit 2 OCs broke gegangen bin, wo ich schon wusste, dass der andere sicher ein toppair o.ä. hatte usw…
      preflop hat sich eig nur in den steals ein bischen was verändert, da ich mir die strategieartikel zu den steals nochmal durchgelesen hab.
      weiterbilden war ende letzten jahres durch das lesen der stratartikel bronze-gold mit den dazugehörigen videos und zusätzlich ein paar andere videos (die helfen mir aber wenig, weil da würd ich eig jede hand genauso/ähnlich spielen nur bei den leuten im video kommt halt das was sie brauchen/ der gegner trifft seine flushdraw/straightdraw jedes 3.mal und bei mir immer) :(
      coachings selten, passt zeitlich einfach schlecht :(

      Original von ghc
      du bist zu tight vor allem in den blinds und 35 wts sind zu wenige bei 7,5 pfr. ich finde auch dein contibet wert zu hoch. ich habe lange sss gespielt und kann dir nur raten spiel bss. meiner meinung nach ist sss auf den lowstacks tot da die anzahl an ssslern einfach zu groß geworden ist und sich meißt 4 oder mehr an einem Tisch aufhalten.
      mein wts ist wohl so niedrig, da ich sehr viele raises am flop bekomm, die ich nur nach SSS mit Toppair+ calln/pushen kann und das auch so tu. da sehe ich glaube ich auch mein größtes problem. habe auch schonmal in einem privatecoaching U2U darüber diskutiert. Aber ich sehe noch nicht den value darin, mit 2 OCs zu pushen, wenn ich den gegner auf ein pair+ setzten kann -.- ich weiß es klingt doof

      zu BSS hab ich mir auch schon überlegt zu wechseln, hab aber irgendwie angst davor, da es dabei ja noch mehr auf postflopspiel ankommt und wie gesagt, das sehe ich als meine schwäche an.
    • StefanNRW
      StefanNRW
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 1.082
      Habe erst im Dezember begonnen, wieder n bißchen SSS zu spielen, deshalb nur eine vorsichtige Einschätzung von mir:

      der wichtigste Punkt sind glaub ich zuerst einmal die Blinds. Man kann dich mit Any2 profitabel stealen, beide Werte solltest du mindestens um 5 Prozentpunkte senken können, was den 3-bet Wert auch erhöht. Meiner liegt bei 6,5.

      Man kann NL50 auch mit 11,5/11 spielen, erfordert zwar mehr Konzentration und Disziplin, aber ist auf jeden Fall profitabler. Löse dich von SHCs!

      Auf welchen Boards ballerst du am Flop, auf welchen am Turn die Conti durch? Mit welchen Händen? Und gegen welche Gegner? Und was tust du, wenn der Gegner am Flop in dich reindonkt mit Overcards?

      Auf welcher Seite spielst du eigentlich? Ich spiele Fulltilt deutlich anders als Stars.

      Lass dir deinen Graphen mal mit Showdown und Non-Showdown-Winnings anzeigen. Und zeig ihn vielleicht auch uns. Die Non-Showdown-Winnings dürften eine Katastrophe sein, dabei lassen sie sich auch als Shortstack mindestens breakeven halten. Dafür muss man allerdings die obengenannten Situationen jedes Mal aufs neue gut überdenken und SHCs in die Tonne kloppen.
    • StefanNRW
      StefanNRW
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 1.082
      Original von PokerProject
      mein wts ist wohl so niedrig, da ich sehr viele raises am flop bekomm, die ich nur nach SSS mit Toppair+ calln/pushen kann und das auch so tu. da sehe ich glaube ich auch mein größtes problem. habe auch schonmal in einem privatecoaching U2U darüber diskutiert. Aber ich sehe noch nicht den value darin, mit 2 OCs zu pushen, wenn ich den gegner auf ein pair+ setzten kann -.- ich weiß es klingt doof
      Ich sach das jetzt mal bewusst übertrieben, aber wenn das ständig passiert heißt es nur BALLERN BALLERN BALLERN!!! Zum einen brauchst du meistens gar nicht soooo viel Equity, oft dürften 33 % oder sogar weniger ausreichen, zum anderen bist du der Traum eines Shortstacks für jeden Bigstack. Warum setzt du den Gegner immer auf ein Paar? Wenn du jedes Mal foldest raisen die dich mit 32o und wenn du nur durchballerst, wenn du TP+ hälst, callen die dich auch nur mit TP+. Es mag sein, dass auf NL50 auch nicht alle Spieler so klug sind, aber genügend um dir Probleme zu bereiten! Und die nicht so klugen denken sich am Flop eben auch manchmal "GOOOIIIIIIIL, ich mach jetzt den super-mega BLÖÖFFF!!".

      edit: gib den Spielern Ranges, nicht Paare! Mindestens AK hat einfach viel zu oft noch genügend Equity zum callen/ballern. Mein AK WTS liegt bei 65, deiner?
    • PokerProject
      PokerProject
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2008 Beiträge: 310
      Original von StefanNRW
      Habe erst im Dezember begonnen, wieder n bißchen SSS zu spielen, deshalb nur eine vorsichtige Einschätzung von mir:
      der wichtigste Punkt sind glaub ich zuerst einmal die Blinds. Man kann dich mit Any2 profitabel stealen, beide Werte solltest du mindestens um 5 Prozentpunkte senken können, was den 3-bet Wert auch erhöht. Meiner liegt bei 6,5.
      Man kann NL50 auch mit 11,5/11 spielen, erfordert zwar mehr Konzentration und Disziplin, aber ist auf jeden Fall profitabler. Löse dich von SHCs!
      ok versuch ich
      Original von StefanNRWAuf welchen Boards ballerst du am Flop, auf welchen am Turn die Conti durch? Mit welchen Händen? Und gegen welche Gegner? Und was tust du, wenn der Gegner am Flop in dich reindonkt mit Overcards?
      Ballern am Flop: wenn Conti > 50% reststack
      Ballern am Turn: madehand
      Welche Hände: nach SHC und two pair+ im freeplay
      Gegner: Wenig gegnerspzifisch (ausnahme: CSs und ultra tighte)
      Donkeys: wenn sie nur 1-3bb donken ganz normale conti, bei mehr fold
      Original von StefanNRWAuf welcher Seite spielst du eigentlich? Ich spiele Fulltilt deutlich anders als Stars.
      Mansion und Stars
      Original von StefanNRWLass dir deinen Graphen mal mit Showdown und Non-Showdown-Winnings anzeigen. Und zeig ihn vielleicht auch uns. Die Non-Showdown-Winnings dürften eine Katastrophe sein, dabei lassen sie sich auch als Shortstack mindestens breakeven halten. Dafür muss man allerdings die obengenannten Situationen jedes Mal aufs neue gut überdenken und SHCs in die Tonne kloppen.
      Graph kommt und ja natürlich sind meine non-showdown winings mist weil wie du schon treffend bemerkt hast bin ich viel zu leicht zu durchschauen.

      Original von StefanNRW
      BALLERN BALLERN BALLERN!!! Zum einen brauchst du meistens gar nicht soooo viel Equity, oft dürften 33 % oder sogar weniger ausreichen, zum anderen bist du der Traum eines Shortstacks für jeden Bigstack. Warum setzt du den Gegner immer auf ein Paar? Wenn du jedes Mal foldest raisen die dich mit 32o und wenn du nur durchballerst, wenn du TP+ hälst, callen die dich auch nur mit TP+. Es mag sein, dass auf NL50 auch nicht alle Spieler so klug sind, aber genügend um dir Probleme zu bereiten! Und die nicht so klugen denken sich am Flop eben auch manchmal "GOOOIIIIIIIL, ich mach jetzt den super-mega BLÖÖFFF!!".
      jap, stimme ich dir zu. Ich setze zwar den gegner nicht immer auf das paar aber geb ihm wahrscheinlich oft einfach nach, wo ich mir gute hände versaue.
      Original von StefanNRWgib den Spielern Ranges, nicht Paare! Mindestens AK hat einfach viel zu oft noch genügend Equity zum callen/ballern. Mein AK WTS liegt bei 65, deiner?
      ok, werd ich machen
      AK WTS: AKo 67,6 AKs 65,5

      edit: @StefanNRW würdest du mir evtl mal in nem U2U Coaching zusehen?
    • StefanNRW
      StefanNRW
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 1.082
      Original von PokerProject
      Ballern am Flop: wenn Conti > 50% reststack
      Ballern am Turn: madehand
      Nur madehand am Turn ist auf jeden Fall zu wenig! Natürlich kann man auch nicht immer den Turn ballern, aber auf einigen Boards auf jeden Fall!

      Gegner: Wenig gegnerspzifisch (ausnahme: CSs und ultra tighte)
      Das musst du auf jeden Fall ändern! Du musst sehen, dass du deinen Gegnern immer einen Schritt voraus bist! Ich nehm hier mal resteals als Beispiel. Ich hab am Anfang ne zeitlang gegen jeden mitdenkenden Gegner (man sollte zumindest über jeden ne Meinung haben, ob er mitdenkt oder nicht - wenn du wie ich keine Stats nutzt sind Sachen wie ein konsequentes Auffüllen des Stacks auf 100 BB ein gutes Indiz, neben der normalen Beobachtung) Ak+ All-in resteals gemacht und so um die 30 % (natürlich auch gegnerabhängig) auf 8 bis 10 BB (je nach raise) geraist. Einfach weil das impliziert "Aha, er will die Hand am Flop weiterspielen -> gute Hand -> ich fold". (gerade andere Shortstacks kann man übrigens gut ärgern, indem man sich Flops mit ihnen anschaut) Als ich das der Ansicht war, dass das nun jeder verstanden haben müsste, hab ichs umgekehrt gemacht und mit den 30 % resteals die Folds kassiert und Ak+ am Flop geballert :) Variier das. Stundenweise. Sessionweise. Tageweise. Wochenweise. Überlege dir anderes für andere Situationen.

      Donkeys: wenn sie nur 1-3bb donken ganz normale conti, bei mehr fold
      Man sieht auch hier einfach noch so oft die Donks, die sich denken, dass sie ihre nutzlose Hand mit ner Donk retten müssen... man sollte hier zumindest hin und wieder einfach broke gehen.

      Okay... das sieht noch ein bißchen übler aus, als ich es erwartet hatte. Du musst jetzt schauen, dass du nicht zu viel auf einmal machst und dir vor allem Sicherheit holst, dass du das richtige tust, denn wenn man falsch ballert, kann das natürlich auch ziemlich nach hinten losgehen. Darum würd ich vielleicht langsam mit Resteals anfangen - ich poste gleich ans Ende zur Erklärung (mein Graph ist genau das Gegenteil von deinem - ich bin mehr so der Maniac-Shortie - da kann man nicht gleich alles übernehmen), zur Motivation aber vor allem damit du Informationen hast meinen Graphen + Stats dazu.


      ok, werd ich machen
      AK WTS: AKo 67,6 AKs 65,5
      Hm, das ist interessant (wobei ja AKs eigentlich höher liegen sollte, aber das wird wohl Samplesize bedingt sein). Nach der Beschreibung hätte ich jetzt erwartet, dass mein Wert höher sein müsste als deiner. Welches Programm nutzt du denn? Ich nutz noch den alten Pokertracker 3 und hab schon festgestellt, dass sich die Werte vom neuen Pokertracker manchmal unterscheiden.

      edit: @StefanNRW würdest du mir evtl mal in nem U2U Coaching zusehen?
      Ich würde das schon machen, allerdings hab ich im normalen Leben grad das ein oder andere größere Problem neben der Klausurenphase für mein Studium, die nun ansteht. Im Moment hab ich glaub ich nicht die Konzentration und den Nerv dafür, aber ich schau auf jeden Fall weiter hier rein. Ich weiß auch nicht, ob ich sofort der beste Ansprechpartner bin, da ich wirklich einen komplett entgegengesetzten Spielstil verfolge (siehe Graph). Anfang März habe ich vermutlich erst Zeit und Kopf, damit ich das dann vernünftig machen könnte - wenn du bis dahin immer noch Probleme hast, steht dieses Angebot in jedem Fall! Hoffen wir aber, das das nicht so ist und vielleicht findet sich hier auch schon vorher jemand!

      Hier nun als kompletter Gegenentwurf mein Spielstil:



    • PokerProject
      PokerProject
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2008 Beiträge: 310
      hi, erstmal sorry, dass ich mich so spät melde.

      nach dem tollen beitrag von stefan habe ich an den folgenden 2 tage insgesamt 3 sessions a ca 1000Hände gespielt. Was habe ich geändert?

      1. ich bin im limit auf NL25 abgestiegen um evtl verluste zu minimieren
      2. ich habe wieder aggresiver nach SHC gespielt
      3. ich habe postflop gespielt als gäbe es kein morgen ^^

      am meisten änderung habe ich postflop. ich spiele jetzt wieder viel viel mehr! fühlte sich zwar an wie wenn ich das erste mal spiele :P , aber nach kurzer umgewöhnung und leichten verlusten habe ich mich bereits nach kurzer zeit wieder ins plus gespielt.
      in summe habe ich alle 3 sessions mit gewinn beendet.


      tausend dank @ stefan und alle anderen poster!

      ich bin gerade etwas beschäftigt aber ab nächster woche habe ich wieder mehr zeit und kann dann mein spiel analysieren und versuchen mich wieder hochzuspielen.

      Ihr werdet von mir hören!
    • Jaymalic
      Jaymalic
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 3.790
      Vor allem läufst du auch ziemlich unter EV, oder?
    • 666morpheus
      666morpheus
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2006 Beiträge: 457
      Hi, befind mich im Moment auch in der Situation, hast evtl mal Lust ein wenig im Skype zu reden? gestern mal wieder ne Sessions 14 Stacks unter EV beendet und es geht echt ne weile shcon so...
    • PokerProject
      PokerProject
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2008 Beiträge: 310
      Original von 666morpheus
      Hi, befind mich im Moment auch in der Situation, hast evtl mal Lust ein wenig im Skype zu reden? gestern mal wieder ne Sessions 14 Stacks unter EV beendet und es geht echt ne weile shcon so...
      bin grad etwas im prüfungsstress, aber ab dem 10.feb wär ich gern bereit :)
    • PokerProject
      PokerProject
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2008 Beiträge: 310
      Original von 666morpheus
      Hi, befind mich im Moment auch in der Situation, hast evtl mal Lust ein wenig im Skype zu reden? gestern mal wieder ne Sessions 14 Stacks unter EV beendet und es geht echt ne weile shcon so...
      schau mal in die community :)