Meine ersten BSS-Hände...

  • 4 Antworten
    • TheKami
      TheKami
      Global
      Dabei seit: 01.03.2009 Beiträge: 31.579
      Sind auf jeden Fall zu wenige Hände, um darüber was sagen zu können.
    • Luzifer999
      Luzifer999
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2009 Beiträge: 1.288
      Gar keine Aussage möglich?
      VPIP/PFR? WTSD? Steal? Alles erst nach 100k aussagekräftig?
    • Chromatic
      Chromatic
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2007 Beiträge: 1.266
      is das FR?

      für SH def zu tight. selbst n FR player sollte doch so 15/13 eher spieln, auch wenn ich damit wenig erfahrung hab im CG

      Flopcbet success is auch zu niedrig imo. glaub du c-bettest zu viel.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Du spielst wahrscheinlich rein nach SHC und Anfängerstrategie.

      Du 3-bettest zu wenig IP, du foldest wahrscheinlich ZU wenig auf 3-bets auf diesem Limit. Du cbettest mit 83% zu oft (und gibst wahrscheinlich am Turn dauernd auf). Deine Flop Cbet Success ist mit knapp 50% zwar nahe dran an der Profitablitätsgrenze, aber ich persönlich würde eher zwischen 50% und 70% anstreben. Natürlich ist es schwierig weniger zu cbetten, wenn du wenige Hände spielst, allerdings halt mal die Augen auf nach Boards auf denen die Range des Gegners HART getroffen haben kann und deine Foldequity gering ist. (z.b. AQ auf nem 789hh Board wenn du OOP bist)

      Fold Flop vs. Cbet mit 83% ist zu hoch. Du spielst anscheinend auf Cbets NUR weiter, wenn du Sets oder Overpairs hälst. Überleg dir mal die Ranges mit denen deine Gegner am Flop cbetten und wie deine Equity dagegen ist. Z.b. überleg mal wie du gegen die Range eines MP3 Raisers mit 99 auf nem T72r Board aussiehst.