IP winningplayer OOP not? - wie sollte das Verhältnis von IP on Flop und OOP on Flop sein?

    • msPokerJ
      msPokerJ
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 2.816
      Ich habe mir mal ein paar Gedanken dazu gemacht ob ich OOP zu loose bin, weil ich da in letzter Zeit ein ganzes Stück looser geworden bin.

      Hab nun mal im Pokertracker gefiltert und siehe da: IP bin ich sicker Winner, OOP nicht. Ist allerdings mit 12k Hands noch nicht wirklich die Samplesize. Außerdem habe ich über 10mal soviele Hands OOP am Flop gespielt wie IP.

      In Position


      Out Of Position


      Wie gesagt, es ist no Samplesize, es macht mich aber trotzdem stutzig. Daher würde ich gerne wissen wie das bei euch aussieht.

      - Wie ist euer Verhältnis von IP/OOP Hands am Flop? Wie sollte es sein?
      - Seid ihr OOP auch Losing-Player? Ist das normal oder hab ich da ein Leak gefunden?
  • 9 Antworten
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Is normal, denk ich, "-2BB/100 when seen flop" ist ja nicht wirklich viel. Das ist eigentlich breakeven. Ich bin da viel schlimmerer looser.
      Aber ich nehm dir nicht ab, dass du 10x so oft OOP bist. Da hast du die Filter nicht korrekt eingestellt.
    • msPokerJ
      msPokerJ
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 2.816
      Im Pokertracker hatte ich folgende Filter drin:

      - Played since 2009/12/28 AND In Position on Flop.
      - Played since 2009/12/28 AND Out of Position on Flop.

      Zu finden sind die Filter unter dem Reiter Misc->Flop. Wie sieht das ganze denn bei dir aus?

      Edit: Eben dieses Verhältnis hat mich ja auch geschockt und ich hab mich gefragt ob das nicht ein krasses Leak ist. Ich weiss leider nicht wo ich mir im Pokertracker meine Positionstats anzeigen lassen kann.
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Hab Holdem Manager. Und ich bin nichtmal doppelt soviel OOP wie IP (auch realistisch).
    • msPokerJ
      msPokerJ
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 2.816
      Ok hier mal meine Position Stats:

      BU: 39/33
      CO: 30/27
      MP: 19/18
      UTG: 17/17
      BB: 17/10
      SB: 22/16

      Spiele damit NL100 SH und wechsel gerade wieder auf NL200. Ich denke dass ich Fishe ziemlich loose isoliere, vielleicht zu loose.

      Sind die Stats auffällig? Achja, BU-MP bin ich Winner, Rest nicht.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Wie kann man den 10mal so häufig OOP wie IP? ?(

      Also das muss ein Fehler sein.

      Dass du grundsätzlich OOP schlechter dastehst ist auch klar.

      OOP bedeutet ja häufig dass du in den Blinds spielst, dass du aus den Blinds heraus grundsätzlich im Minus ist nun mal häufig der Fall.

      Da du nicht limp/call spielen wirst sind die anderen Spots ja wo du OOP aus früher Position eine 3-bet callst. Und das 3-bettet Pots OOP auch meistens -EV enden ist auich klar.

      Sehe daher nicht das große Problem.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von msPokerJ
      Ok hier mal meine Position Stats:

      BU: 39/33
      CO: 30/27
      MP: 19/18
      UTG: 17/17
      BB: 17/10
      SB: 22/16

      Spiele damit NL100 SH und wechsel gerade wieder auf NL200. Ich denke dass ich Fishe ziemlich loose isoliere, vielleicht zu loose.

      Sind die Stats auffällig? Achja, BU-MP bin ich Winner, Rest nicht.
      Sieht so weit nach Standard aus. Nix ungewöhnliches mMn.
    • msPokerJ
      msPokerJ
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 2.816
      Ok, danke schonmal. Dann muss der Fehler aber eig im Pokertracker liegen, wie gesagt, ich habe nur die oben genannten Filter an!?
    • schmoezi
      schmoezi
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2007 Beiträge: 2.524
      Original von MiiWiin
      ...

      OOP bedeutet ja häufig dass du in den Blinds spielst, dass du aus den Blinds heraus grundsätzlich im Minus ist nun mal häufig der Fall.

      Da du nicht limp/call spielen wirst sind die anderen Spots ja wo du OOP aus früher Position eine 3-bet callst. Und das 3-bettet Pots OOP auch meistens -EV enden ist auich klar.

      naja wenn hero oft loose spieler hinter sich am tisch hat können die viel auf seine openraises coldcallen und hero ist am flop OOP.
      kann dann schon so hinkommen.

      hero kann ja mal versuchen öfter mit hilfe von tableselection oder wenn es möglich ist seatselection position auf die loosen spieler zu haben. dann sollten diese OOP spots ja auch weniger werden.
    • msPokerJ
      msPokerJ
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2008 Beiträge: 2.816
      Ist nicht so als würde ich keine Tableselection betreiben ,-) SeatSelection ist leider meist problematisch weil gute Tische min 5Spieler haben.

      Aber danke trotzdem für den Tipp :)