Anzahl Shorties Nl10

    • ratch
      ratch
      Bronze
      Dabei seit: 21.05.2009 Beiträge: 252
      Hey,

      laut Anfänger-strategie sollte man sich als Shortstack nicht an einen Tisch setzen wo sich mehr als 2 andere Shortstacks befinden.

      Leider sind auf fast allen Tischen mehr als 2 Shortstacks ;(

      aber die meisten sind grottenschlecht und die effektiven Stacksizes sind gegen andere Shortstacks sowie gegen Bigstacks gleich.

      Kann man sich also auch an Tische mit 4+ Shorties setzen, wenn diese schlecht sind und man sie mit der SSS exploiten kann, oder ist das nicht profitabel?!

      liebe grüße
  • 3 Antworten
    • maxl9r
      maxl9r
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2009 Beiträge: 34
      das gleiche Problem hab ich bei Partypoker auch.. an allen NL10 Tischen sitzen immer mindestens 3-4 Shorties und weiß jetzt nicht ob ich da spielen soll oder nicht.. helft uns bitte ;-)
    • cjstolla
      cjstolla
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2008 Beiträge: 217
      Solange sie keine SSS spielen, kann man sich auch an tische mit mehrern Shorties setzen.

      Wobei man imho gegen schlechte bigstack spieler mehr gewinn machen kann.

      SSS-Spieler erkennt man an ihren stats und ihrer Spielweise.
    • Ridcully
      Ridcully
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2006 Beiträge: 271
      wenn man effektiv sein will , und einen tag erwischt wo man wieder überhaupt keinen platz an den tischen findet, dann sollte man mal einfach nur die tische beobachten, insbesondere nur die potentiellen shortstacks.

      mach dir ne note zb gelb für möglicher schortstack und rot für shortstack nach sss strategie und blau für shortstack ohne sss strategie

      man macht also erstmal 4 tische auf und markiert alle shortstacks gelb

      dann beobachtet man ihr spiel und schaut, ob sie wirklich bei 15bb nachkaufen, ob sie callen ( kein sss) , ob sie mit mehr als 25bb den tisch wieder verlassen. wie waren die startkarten wenn sie beim showdown waren. sind sie aggressiv, limpen sie usw usw
      wieviele tische spielen sie ? haben sie auf den anderen tische mehr als nur nen shortstack ? spielen sie mit mehr als 25bb nur den orbit zuende??

      solche fragen muss man sich stellen und dann halt festlegen obs ein shorty ist der nach sss spielt oder obs "nur" ein shorty ist, der aber offensichtlich ganz anders spielt, weil er zb viel limpt ( sss limpt nie nie nie, raise oder fold! )

      eine sitzung die nur aus beobachten besteht ist oft hilfreicher als man denkt. man lernt auf dauer besser zu beobachten, wenn man wieder selber spielt.
      ausserdem hat man jetzt notes und auf einmal sind nur noch halbsoviele sss-shortys da. die anderen shortys werden halt nicht als sss spieler gesehen sondern nur als short oder besser low-stacks, da sie nicht nach unserer strategie spielen.

      das ist auf jeden fall +ev, weil man dann nicht nur stur nach chart spielt , sondern auch anfängt selber zu denken.

      ich hoffe das hilft als denkanstoss weiter

      mfg
      ridcully