Umstieg von SSS auf BSS SH direkt machbar?

    • XUVFEL
      XUVFEL
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2006 Beiträge: 126
      Hallo Leute,

      da ich befürchte, dass die Shortstackstrategie im Moment ein wenig auf dem absteigenden Ast ist, wollte ich mal anfangen mir ein zweites Standbein aufzubauen und richtiges pokern lernen. :D

      Spiele im Moment NL50/NL100. Halte meine Winrate eigentlich für recht solide (ca. 4bb/100 auf 60000 Hände), aber irgendwie bin ich mit der Umstellung auf Contributed Rake bei Mansion nicht so ganz glücklich, auch wenn sich euer Mitleid vermutlich in Grenzen halten wird. :f_biggrin:

      Habe also mal so ein wenig auf den Micros rumgebigstacked und fand, dass sich shorthanded eigentlich gar nicht einmal so verkehrt anfühlt. Die Handranges sind ja mal gar nicht so krass verschieden von meinen Stealing Ranges. Mit dem Blindbatteln kennt man sich ja auch so ein wenig aus und das aggressivere Spiel kommt mir als SSS'ler eigentlich auch ganz gut entgegen.

      Jetzt hätte ich eigentlich nur die Frage, ob ihr das für eine gute Idee haltet, direkt mit shorthanded anzufangen? Oder ob ich mich da eventuell maßlos selbst überschätzen könnte? :D
      Also ich denke mal die Varianz ist nicht so das Argument, da ist man ja als SSS'ler so einiges gewohnt.....

      Fallen euch da sonst noch ein paar gute Argumente ein warum ich mir ersteinmal Fullring "antun" sollte?

      Vielen Dank für eure Meinungen.

      Gruß,
      XUVFEL
  • 6 Antworten
    • NumbSchiller
      NumbSchiller
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2008 Beiträge: 900
      Also ich habe es auch probiert und probiere es immernoch und habe mich maßlos überschätzt. Mein postflopspiel ist durch die SSS einfach massiv kacke.

      Natürlich kannst du BSS SH spielen aber du solltest wirklich die low Limits spielen.
      NL10 maximal. Und das fuckt halt schon ziemlich ab.

      Ich komme von der SSS NL200/400 und habe versucht NL50 zu spielen. No way. Traurig aber wahr :(
    • Adornit
      Adornit
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2008 Beiträge: 1.441
      ich würde auch davon abraten, direkt auf 6max einzusteigen - ich habe versucht von nl400-1k sss fr kommend auf nl100 bss sh mich zu bewegen, die swings waren mir zu arg, und ich aufgrund fehlener postflop lines noch mehr tilt gefärdet als zuvor - auf nl100 bss fr hingegen habe ich mich jetzt etabliert - du kennst du ranges deiner ehemaligen bss gegner besser, es ist nicht so hektisch, du musst nicht viel an deiner eigenen range umstellen (falls du advanced sss gespielt hattest) - in deinem fall würde wohl der schritt zurück auf nl10 bss fr der richtige sein - vor allem ist das erlernen von denken in ranges enorm wichtig (nicht mehr nur preflop, wie bisher) - müssen ja nicht alle die gleichen sinnlosen und zugleich teuren erfahrungen machen, gl
    • goldflair03
      goldflair03
      Bronze
      Dabei seit: 21.08.2008 Beiträge: 1.957
      na sh-bss bringt halt die gleichen probleme wie sh-sss mit sich - dadurch das dir die 3-4 fr-utgpositionen fehlen aus denen du immer +ev spielen kannst, machen sich einfach die restlichen leaks ( vor allem aus den blinds heraus) viel staerker bemerkbar.

      ergo ist nen bss-einstieg auf fr>>>sh (besonders da man als sssler kaum postflopskills mitbringt)

      achja 4bb auf ipoker ist nen upswing :D :P

      @ardornit: wenn du noch auf ftp spielst, dann sehen wir uns nach dem update auf nl100 :evil: :evil: :D
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Du solltest definitiv erstmal FR spielen und dich an das normale Poker gewöhnen. Bei SH fliegen dir halt gleich einige Sachen um die Ohren, der Umstieg von SSS auf SH Poker ist halt nicht ganz so einfach.

      Ich denke FR ist erstmal ideal für dich, dazu musst du ja noch die ganze Theorie aufarbeiten (z.B. http://de.pokerstrategy.com/strategy/bss/#bronze ).

      Wenn du dann irgendwann fit bist kannst du ja gerne mit SH anfangen, aber mind. ein Limit tiefer.
    • XUVFEL
      XUVFEL
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2006 Beiträge: 126
      Danke für die Antworten.

      Da sind die Meinungen ja recht eindeutig.

      Dann werde ich wohl erstmal Fullring NL5 oder NL10 spielen und mich eine Weile im Handreading üben. Wenn ich das Limit dann geschlagen habe kann ich ja immer noch auf SH umsteigen.

      Gruß,
      XUVFEL
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von XUVFEL
      Danke für die Antworten.

      Da sind die Meinungen ja recht eindeutig.

      Dann werde ich wohl erstmal Fullring NL5 oder NL10 spielen und mich eine Weile im Handreading üben. Wenn ich das Limit dann geschlagen habe kann ich ja immer noch auf SH umsteigen.

      Gruß,
      XUVFEL
      Und nicht vergessen immer schön Hände zu posten! ;)

      Das hilft am meisten bei deinen Umstiegen. =)