Neubeginn NL SH- Plattformwahl?

    • Laccyby
      Laccyby
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2008 Beiträge: 3.197
      hi,
      nachdem ich bisher ausschließlich SnGs,MTTs und zuletzt überwiegend MTSNGs ungetrackt auf stars gespielt habe spiele ich mit dem gedanken mit cashgame anzufangen.
      da sich meine cashgame erfahrungen jedoch auf wenige tausend hände rumgedonke beschränken will ich als casgame fish leicht overrolled mit NL25 SH beginnen =)
      jetzt stellt sich für mich die frage auf welcher plattform und da wäre ich über ratschläge dankbar!

      meine kriterien:
      1) ich habe bisher eigtl ausschließlich auf pokerstars gespielt, die großen seiten sind aber wohl relativ tough, sodass ich stars+tilt eher meiden will.
      2) die software soll gut sein. übersichtlich, leicht zu bedienen und kompatibel mit HEM etc
      3) traffic. genug fishe natürlich, und ausreichend spieler, damit man tageszeit unabhängig möglichst seine 4-6 tische vollkriegt.
      4) rakeback oder sonstige boni die das spielen attraktiv machen
      5) eine sichere und kundenfreundliche seite, ohne cashout probleme etc
      6) idealerweise noch vernünftige MTTs

      ich habe unibet empfohlen bekommen, meinung zu der seite?

      wo würdet ihr anfangen zu spielen, wenn ihr nochmal neu beginnen würdet?


      btw: irgendwann habe ich von nem tool(?) gehört, dass am table nurnoch BB anstelle der geldbeträge anzeigt. kennt das jemand und weiß mit welchen seiten das kompatibel ist?

      danke
  • 4 Antworten
    • karsten76
      karsten76
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2009 Beiträge: 106
      Also ich spiele auch auf Pokerstars. Zwar noch NL10SH.
      Dort sind doch massenweise Fische.
      Auch wenn ich mir die NL25SH Tische anschaue.

      Und wo du schon bei Stars bist, würde dich es da mal probieren.
      Ich weiss nicht wie groß deine Bankroll ist.
      Würde aber zunächst mit NL10 beginnen um ein Gefühl für das Cashgame zu bekommen. Wenn es läuft kannst du nach 10-20.000 Händen ja immer noch aufsteigen.

      Durch die Erhöhung des Rakeback durch den Stellar-Bonus würde ich jederzeit wieder bei Stars anfangen. Hab schon bei b-win und PartyPoker gespielt. Stars ist aber am besten.
    • Laccyby
      Laccyby
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2008 Beiträge: 3.197
      klar, auf den micros sind die spieler auf allen plattformen schlecht.

      ich will NL25 aber nur zum lernen zocken und um erste erfahrung zu sammeln und so schnell wie möglich auf NL50 wechseln, wo die plattformwahl bestimmt höhere bedeutung hat.

      um bei NL10 anzufangen fehlen mir bei besten willen die nerven...
    • schleppschiss
      schleppschiss
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 888
      Würd mal sagen bis NL100 gibs überall genug Tische um jederzeit deine 6 Tische vollzukriegen.
      Bei Stars sind zwar auch einige gute Spieler aber durch die Masse an Spielern auch mehr als genug Fische. Würde also auch auf Stars spielen.
    • Stoxx81
      Stoxx81
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 13.879
      Bin in exakt der gleichen Situation wie du OP. Komme von den MTSNGs und MTTs und habe wenig Erfahrung im CG und jetzt auf NL25 wieder angefangen.

      Ich persönlich hab mich für Party entschieden, weil ich da einen "Du warst lange nicht mehr da"-Bonus bekommen habe. Ob das nun deinen Ansprüchen gerecht wird weiß ich nicht, schon die Software ist ja nicht jedermans Sache. Aber ich komme da gut klar...