Geld anlegen

    • TooBadToWin
      TooBadToWin
      Global
      Dabei seit: 28.12.2008 Beiträge: 3.623
      Moin, direkt vorweg, hab iwi nichts über die SuFu gefunden, falls also wer einen Link hat, einfach posten, denn ich glaube das Thema wurde schon mal besprochen.

      Ich habe 2k€, die ich gerne anlegen möchte, wie klappt das am bessten, also mit den größten Zinsen?

      Sparbuch bei der Sparkasse: 0,25% pro Jahr
      Anlegen über Sparkasse für x Jahre: 1,25% pro Jahr, Nachteil x+x Jahre, bis ich keine Zinsen mehr fürs Auszahlen zahlen muss.

      Wie läuft das mit nem Tagesgeldkonto ab, bzw. was gibts sonst noch für Möglichkeiten?
  • 31 Antworten
    • rivobi
      rivobi
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 1.181
      also das KK Konto (quasi Tagesgeld) bietet derzeit 2,05% Zinsen bei täglicher Verfügbarkeit und kostenloser weltweiter Auszahlung.

      Wenn du zur Zeit viel mehr Rendite haben willst, kommste um Aktien kaum rum (ich zumindest kenne zur Zeit nichts)
    • TooBadToWin
      TooBadToWin
      Global
      Dabei seit: 28.12.2008 Beiträge: 3.623
      ahso ok, aktien kenn ich mich leider nicht mit aus, aber 2% ist besser als nichts.
    • MILO74
      MILO74
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2007 Beiträge: 688
      Produkt "SI-Flex" von der Signal-Iduna:

      Kapitallebensvers. gegen Einmalbeitrag (ab 5.000,- €)
      # Garantierte Mindestverzinsung über die gesamte Laufzeit von 2,25 %.
      # Gesamtverzinsung von 4,25 % p.a. für Beginne ab dem 01.01.2010.
      # Gesamtverzinsung wird immer für ein Jahr garantiert.
      # Kontinuierliches Zinswachstum über die gesamte Vertragslaufzeit.
      # Flexible Kapitalverfügbarkeit (monatlich).

      Sicherheit und Kapitalgarantie

      * Kein Anlagerisiko.
      * Volle Kapitalgarantie, zuzüglich attraktiver Überschussbeteiligung.
      * Bei Ablauf wird die Versicherungssumme zuzüglich Überschüsse
      ausgezahlt.
      * Hinterbliebenenabsicherung.

      Steuervorteile

      * Bei SI Flex ist die Differenz zwischen Ein- und Auszahlung steuerpflichtig.
      * Die Erträge unterliegen jedoch erst dann der Abgeltungsteuer, wenn sie tatsächlich ausgezahlt werden. Dadurch profitiert Ihr Kunde von Zinseszinseffekten. Ein Vorteil gegenüber Tages- und Festgeldkonten, wo die Steuerpflicht bereits bei Gutschrift anfällt.
      * Erträge, die der Abgeltungsteuer unterliegen, werden nicht bei der persönlichen Besteuerung berücksichtigt.
      * Mit Freistellungsaufträgen können steuerpflichtige Erträge von der Abgeltungsteuer ausgenommen werden.
      * Todesfallleistungen sind einkommensteuerfrei.
    • icanhazit
      icanhazit
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2009 Beiträge: 8.051
      Investiere nicht in Sachen von denen du keine Ahnung hast :f_biggrin:

      Ing-Diba 2% (bei neuem "Konto" ab 5k€ gibts 77€ für Vignette dazu)
      Cortal-Consor gibt sogar 3.5 wenn ich mich net verschaut hab..
    • skyblue
      skyblue
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2008 Beiträge: 930
      Kennt jemand in Ö ein fähiges Institut bei "guten" Zinssätzen und täglicher verfügbarkeit?
    • tobiacdc
      tobiacdc
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2007 Beiträge: 429
      Original von MILO74
      Produkt "SI-Flex" von der Signal-Iduna:

      Kapitallebensvers. gegen Einmalbeitrag (ab 5.000,- €)
      # Garantierte Mindestverzinsung über die gesamte Laufzeit von 2,25 %.
      # Gesamtverzinsung von 4,25 % p.a. für Beginne ab dem 01.01.2010.
      # Gesamtverzinsung wird immer für ein Jahr garantiert.
      # Kontinuierliches Zinswachstum über die gesamte Vertragslaufzeit.
      # Flexible Kapitalverfügbarkeit (monatlich).

      Sicherheit und Kapitalgarantie

      * Kein Anlagerisiko.
      * Volle Kapitalgarantie, zuzüglich attraktiver Überschussbeteiligung.
      * Bei Ablauf wird die Versicherungssumme zuzüglich Überschüsse
      ausgezahlt.
      * Hinterbliebenenabsicherung.

      Steuervorteile

      * Bei SI Flex ist die Differenz zwischen Ein- und Auszahlung steuerpflichtig.
      * Die Erträge unterliegen jedoch erst dann der Abgeltungsteuer, wenn sie tatsächlich ausgezahlt werden. Dadurch profitiert Ihr Kunde von Zinseszinseffekten. Ein Vorteil gegenüber Tages- und Festgeldkonten, wo die Steuerpflicht bereits bei Gutschrift anfällt.
      * Erträge, die der Abgeltungsteuer unterliegen, werden nicht bei der persönlichen Besteuerung berücksichtigt.
      * Mit Freistellungsaufträgen können steuerpflichtige Erträge von der Abgeltungsteuer ausgenommen werden.
      * Todesfallleistungen sind einkommensteuerfrei.

      wenn man keine Ahnung hat....

      1. Garantiezinsen und Überschüsse gibt es nur auf den sogenannten Sparbeitrag! Da aber auch ein Verwaltungskostenanteil und Kostenanteil im Gesamtbeitrag enthalten sind, sind es never ever 4,25% Gesamtverzinsung!

      2. Mindestanlagebetrag 5.000 EUR, also zuviel!

      3. Monatliche Kündbarkeit....nach z.B. zwei Monaten mit derben Verlusten, weil Abschlusskosten wahrscheinlich vorweggenommen sind!

      4. So, wie ich OP verstanden habe, geht es eher um relativ kurzfristige Kapitalanlagen. Da ist eine Lebensversicherung aufgrund der Abschlusskosten, eher nicht so geeignet.

      Mein Tipp: Wenn Du das Risiko nicht scheust, evtl. in Unternehmensanleihen oder Windenergie investieren...sonst Tagesgeld!
    • PowerGamer
      PowerGamer
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2007 Beiträge: 5.791
      Der Goldwert ist 2009 um 25% gestiegen! :D

      Problem beim Anlegen ist eigentlich immer die Dauer ...
      Ich hab auch 20k Reallife Geld rumliegen weil alle Bausparverträge usw. voll sind.
      Mehr als 1,5-2% sind einfach net drin ... für jetzt nen Zeitraum von < 3 Jahren.
    • highjeeemel
      highjeeemel
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 3.349
      ne bekannter meint dass der Euro bald schlecht aussieht weil alle Länder hart verschuldet sind und massig Geld drucken -> Inflation

      Er kauft sich deshalb massig Gold & Silber

      Discuss!
    • icanhazit
      icanhazit
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2009 Beiträge: 8.051
      Original von skyblue
      Kennt jemand in Ö ein fähiges Institut bei "guten" Zinssätzen und täglicher verfügbarkeit?
      Hab einen teil meiner Kohle auf Ing-Diba liegen. 2% aufs tägliche und wennst Neukunde bist noch ne Vignette wennst 5k€ einzahlst ;-)
      Bei den normalen Banken ála Raiffeisen, Sparkasse & co kannst bitten & betteln dasd 1.5% kriegst..


      http://www.ing-diba.at
    • FabolusFlow
      FabolusFlow
      Bronze
      Dabei seit: 07.11.2007 Beiträge: 778
      Original von icanhazit
      Investiere nicht in Sachen von denen du keine Ahnung hast :f_biggrin:

      Ing-Diba 2% (bei neuem "Konto" ab 5k€ gibts 77€ für Vignette dazu)
      Cortal-Consor gibt sogar 3.5 wenn ich mich net verschaut hab..
      Zinssätze f. Tagesgeldkonten werden ca alle 3 Monate an die Leitzinsen angepasst -> Verzinsung schwankt recht stark. Man sollte also bissl verfolgen, wie sich die Zinsen so entwickeln, wenn man sein Geld da hat.

      TG-Konto ist mMn nur was, um Geld mal irgendwo kurzfristig(< 1-2 Jahre)zu "parken"

      Bei den aktuellen Zinsen sind die Renditen einfach net so prickelnd. Warum soll sich ne Bank Geld vom Bürger teuer leihen, wenns bei der EZB grad Geld zum (fast)Nulltarif gibt?


      Würd mal über Indexfonds nachdenken, die ne breite Streuung haben. Ist mMn sicherer als direkt in Aktien anzulegen.
    • Avenger83
      Avenger83
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2006 Beiträge: 555
      Original von highjeeemel
      ne bekannter meint dass der Euro bald schlecht aussieht weil alle Länder hart verschuldet sind und massig Geld drucken -> Inflation

      Er kauft sich deshalb massig Gold & Silber

      Discuss!
      Aha, Geld drucken, soso - wurden die Bailouts mit Lastwagen zu den Banken gekarrt oder wie? Wahrscheinlich müssten die Pressen noch die nächsten 500Jahre 24/7 laufen, um die benötigte Menge überhaupt herstellen zu können - dann wirds wohl auch mit den Seriennummern knapp, naja...

      Nix gegen deinen Bekannten (und auch nix gegen seine Anlage, physische Edelmetalle gehören ein Stückweit ins Nest), aber seit es Internet-Foren in größerem Ausmaße gibt, gibts auch die Untergangspropheten, die den Zusammenbruch der Weltwährungen (und im Anschluss dann den der demokratischen Systeme) wegen Zinseszins und Geldmengenausweitung vorhersagen und als allein seligmachendes Mittel EM`s empfehlen. Mit der Hypothekenkrise hat das nochmal richtig Feuer bekommen.


      @TO: eventuell solltest du nochmal deine geplante Anlagedauer angeben - 2000€ sind z.B. für Festgeld sehr wenig, so dass entweder Tagesgeld oder Anleihen die nächsten Alternativen für kurzfristige Anlagen wären (wie hier bereits erwähnt)
      entsprechende Vergleiche findest du z.B. bei Google unter "Tagesgeld Vergleich" oder "Festgeld Vergleich"
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.572
      Original von Avenger83
      Original von highjeeemel
      ne bekannter meint dass der Euro bald schlecht aussieht weil alle Länder hart verschuldet sind und massig Geld drucken -> Inflation

      Er kauft sich deshalb massig Gold & Silber

      Discuss!
      Aha, Geld drucken, soso - wurden die Bailouts mit Lastwagen zu den Banken gekarrt oder wie? Wahrscheinlich müssten die Pressen noch die nächsten 500Jahre 24/7 laufen, um die benötigte Menge überhaupt herstellen zu können - dann wirds wohl auch mit den Seriennummern knapp, naja...

      Nix gegen deinen Bekannten (und auch nix gegen seine Anlage, physische Edelmetalle gehören ein Stückweit ins Nest), aber seit es Internet-Foren in größerem Ausmaße gibt, gibts auch die Untergangspropheten, die den Zusammenbruch der Weltwährungen (und im Anschluss dann den der demokratischen Systeme) wegen Zinseszins und Geldmengenausweitung vorhersagen und als allein seligmachendes Mittel EM`s empfehlen. Mit der Hypothekenkrise hat das nochmal richtig Feuer bekommen.
      Leg halt alles in Simbabwe-Dollar an, denn das Zinseszins-System funktioniert unbegrenzt :f_biggrin:
    • TooBadToWin
      TooBadToWin
      Global
      Dabei seit: 28.12.2008 Beiträge: 3.623
      Jo, also Geld könnte ich für 1,5 Jahre festlegen. Danach werd ich das wahrscheinlich ins Studium investieren.

      € Tagesgeldkonto bei der Sparkasse suckt auch... min. 5k€ erst bei 36 Monaten Laufzeit bekommt man 2.05% Zinsen...

      €2: cash it out and rub it on my titties?

      Iwi ist da ja leider wenig möglich, könnte man in Wertgegenstände investieren?
    • MILO74
      MILO74
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2007 Beiträge: 688
      Original von tobiacdc
      Original von MILO74
      Produkt "SI-Flex" von der Signal-Iduna:

      Kapitallebensvers. gegen Einmalbeitrag (ab 5.000,- €)
      # Garantierte Mindestverzinsung über die gesamte Laufzeit von 2,25 %.
      # Gesamtverzinsung von 4,25 % p.a. für Beginne ab dem 01.01.2010.
      # Gesamtverzinsung wird immer für ein Jahr garantiert.
      # Kontinuierliches Zinswachstum über die gesamte Vertragslaufzeit.
      # Flexible Kapitalverfügbarkeit (monatlich).

      Sicherheit und Kapitalgarantie

      * Kein Anlagerisiko.
      * Volle Kapitalgarantie, zuzüglich attraktiver Überschussbeteiligung.
      * Bei Ablauf wird die Versicherungssumme zuzüglich Überschüsse
      ausgezahlt.
      * Hinterbliebenenabsicherung.

      Steuervorteile

      * Bei SI Flex ist die Differenz zwischen Ein- und Auszahlung steuerpflichtig.
      * Die Erträge unterliegen jedoch erst dann der Abgeltungsteuer, wenn sie tatsächlich ausgezahlt werden. Dadurch profitiert Ihr Kunde von Zinseszinseffekten. Ein Vorteil gegenüber Tages- und Festgeldkonten, wo die Steuerpflicht bereits bei Gutschrift anfällt.
      * Erträge, die der Abgeltungsteuer unterliegen, werden nicht bei der persönlichen Besteuerung berücksichtigt.
      * Mit Freistellungsaufträgen können steuerpflichtige Erträge von der Abgeltungsteuer ausgenommen werden.
      * Todesfallleistungen sind einkommensteuerfrei.

      wenn man keine Ahnung hat....

      1. Garantiezinsen und Überschüsse gibt es nur auf den sogenannten Sparbeitrag! Da aber auch ein Verwaltungskostenanteil und Kostenanteil im Gesamtbeitrag enthalten sind, sind es never ever 4,25% Gesamtverzinsung!

      2. Mindestanlagebetrag 5.000 EUR, also zuviel!

      3. Monatliche Kündbarkeit....nach z.B. zwei Monaten mit derben Verlusten, weil Abschlusskosten wahrscheinlich vorweggenommen sind!

      4. So, wie ich OP verstanden habe, geht es eher um relativ kurzfristige Kapitalanlagen. Da ist eine Lebensversicherung aufgrund der Abschlusskosten, eher nicht so geeignet.

      Mein Tipp: Wenn Du das Risiko nicht scheust, evtl. in Unternehmensanleihen oder Windenergie investieren...sonst Tagesgeld!
      Ich habe mir die Infos nicht ausgedacht sondern von der offiziellen Homepage der SIGNAL IDUNA. Wenn du natürlich bereits nach 2 Monaten schon wieder an dein Geld möchtest, ist dieses Angebot sicherlich nicht das richtige für dich. Die 2,25 % Mindestverzinsung sind garantiert ! Die Kapitallebensversicherung sammelt zusätzlich zu der Mindestverzinsung noch Überschusse an.

      Wie dir sicherlich bekannt ist, ist die Abschlussprovision/-courtage nicht direkt bei Vertragsabschluss durch den Makler/Mehrfachagenten "verdient". Die Provision befindet sich 2 Monate unter Vollhaftung. Danach gilt die 1/22 Regelung. Bei einer Kündigung durch den VN im 3. Monat hat der Vermittler also gerade mal 1/22 der Abschlussprovision verdient.

      Wenn man also keine Ahnung hat .....
    • tobiacdc
      tobiacdc
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2007 Beiträge: 429
      Original von MILO74
      Ich habe mir die Infos nicht ausgedacht sondern von der offiziellen Homepage der SIGNAL IDUNA. Wenn du natürlich bereits nach 2 Monaten schon wieder an dein Geld möchtest, ist dieses Angebot sicherlich nicht das richtige für dich. Die 2,25 % Mindestverzinsung sind garantiert ! Die Kapitallebensversicherung sammelt zusätzlich zu der Mindestverzinsung noch Überschusse an.

      Wie dir sicherlich bekannt ist, ist die Abschlussprovision/-courtage nicht direkt bei Vertragsabschluss durch den Makler/Mehrfachagenten "verdient". Die Provision befindet sich 2 Monate unter Vollhaftung. Danach gilt die 1/22 Regelung. Bei einer Kündigung durch den VN im 3. Monat hat der Vermittler also gerade mal 1/22 der Abschlussprovision verdient.

      Wenn man also keine Ahnung hat .....
      okok, der ton war vielleicht nicht so ganz treffend, sorry. aber daraus, dass du dich mit den courtageregelungen usw. so gut auskennst schliesse ich mal, dass du ebenfalls beruflich damit zu tun hast.

      zumindest sind wir uns ja einig, dass es für op nix ist. aber das mit der verzinsung lässt mir keine ruhe. leider kannn ich über die HP nicht direkt ein angebot rechnen um die verzinsung zu überprüfen...aber: ich kenne keinen versicherer, bei dem man das angelegte kapital mit todesfallschutz komplett verzinst bekommt. rechne vielleicht mal mit der zinseszinsformel nach und vergleiche mal die werte mit einem angebot(nur die garantiewerte).

      so, genug kluggeschissen....zurück zum thema: woher kommen diese ständigen gerüchte mit der totalen inflation(gold kaufen, etc.)? momentan siehts doch eigentlich eher nach deflation aus...würde mich echt mal interessieren.

      gruß
      tobiacdc
    • Limes
      Limes
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2006 Beiträge: 2.011
      Momentan würde ich dir arten, die Kohle einfach mal zu parken via tagesgeld...

      http://www.tagesgeldvergleich.net/

      Sind teilweise 3 Prozent drin, sind meist Neukundenangebote...

      Lass bloß die Finger von Kapitallebensversicherungen!!!
    • qw4p0
      qw4p0
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 392
      Für wie lange willst du das Geld denn anlegen?

      Für kurze Anlegezeiten ist Tagesgeldkonto (Cortal Consors z.B.) recht gut (siehe Post über mir). Längerfristig würde ich das Geld in Fonds investieren, je nach Anlagedauer in Aktienfonds, Immobilien-, Rentenfonds oder sowas. Da würd ich mich aber bei ner Bank beraten lassen. Am besten auch nicht alles auf einmal in den Fond shippen, sondern einen Sparplan, um für den gleichen Betrag unterschiedlich viele (je nach aktuellem Kurs) Anteile zu bekommen. So wirken sich Kursschwankungen nicht so stark aus.

      Ansonsten kann ich auch nur meinem Vorposter beipflichten, Finger weg von Kapitallebensversicherungen...
    • eroticjesus
      eroticjesus
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2009 Beiträge: 4.875
      Park es doch einfach auf einem Kreditkarten-Konto der DKB. Da kriegst du soweit ich weiß 2% und wenn der Zinssatz schwächer wird, kannst du das Geld jederzeit vom Konto abheben und es wo anders anlegen.

      Außerdem ist das Konto völlig kostenlos und wenn du nicht regelmäßig über deine Karte bestellst, auch sicher.
    • TooBadToWin
      TooBadToWin
      Global
      Dabei seit: 28.12.2008 Beiträge: 3.623
      @qw4p0: 1,5 Jahre ca.

      @eroticjesus: jo, hab mir auch schon mal die Info's zu DKB durchgelesen.
      Ich werds mir mal überlegen.
      Ist auf jeden Fall besser als nichts.

      €: Sind ja iwi nur 41€, falls das 1x pro Jahr ausgezahlt wird?! Da macht es ja fast schon mehr Sinn, das wieder bei einem Pokeranbieter einzuzahlen und höhere limits zu spielen :D
    • 1
    • 2