scheiss FL :-(

    • TooropAce
      TooropAce
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2009 Beiträge: 1.527
      hab mich von 20Euro auf aktuell 300$ hochgespielt mit FL FR!
      Aber mom gehen mir die Schwankungen schon auf die eier!

      Erst 100$ hoch dann wieder 100runter heute nachmittag war ich bei 370$ jetzt wieder bei 300$ das geht schon die ganze woche so ...

      Hab ich gute karten bustet mich irgendein 70Vpip mit irgendeinem anderen scheiss weg....das so frustrierend. Ich glaub ich geh zu NL BSS!!!
  • 28 Antworten
    • Lacoone
      Lacoone
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2007 Beiträge: 5.698
      Immerhin hast du erkannt woran es liegt. ;)
    • flushy33
      flushy33
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2007 Beiträge: 1.756
      Die Schwankungen können einen ganz schön nerven, sind aber imo völlig normal.

      Was mich als FL FR 1/2 Spieler interessieren würde:

      1.) schwankt NL weniger als FL ?

      2.) sind höhere langfristige Erträge mit NL möglich als mit FL ?

      3.) ab welchem Limit trennt sich bei NL die "Spreu vom Weizen", wann nimmt die Fischdichte spürbar ab ?

      4.) kann ich NL schneller erlernen, wenn ich vorher ein paar 100k Hände FL gespielt habe (bringt mir das wenigstens etwas) ?
    • TooropAce
      TooropAce
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2009 Beiträge: 1.527
      Ja klar an mir an was sonst *haha
    • TooropAce
      TooropAce
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2009 Beiträge: 1.527
      Original von flushy33
      Die Schwankungen können einen ganz schön nerven, sind aber imo völlig normal.

      Was mich als FL FR 1/2 Spieler interessieren würde:

      1.) schwankt NL weniger als FL ?

      2.) sind höhere langfristige Erträge mit NL möglich als mit FL ?

      3.) ab welchem Limit trennt sich bei NL die "Spreu vom Weizen", wann nimmt die Fischdichte spürbar ab ?

      4.) kann ich NL schneller erlernen, wenn ich vorher ein paar 100k Hände FL gespielt habe (bringt mir das wenigstens etwas) ?
      1. ich hab gelesen NL unterliegt weniger Varianz geht gleichmässiger nach oben (unten)

      2. angeblich JA

      3. angeblich sind bei NL mehr Fische da sie mehr Action wollen :-)

      4. ich habe BSS und FL gespielt und finde FL kenntnisse bringen dir schon was in NL nur die Charts sind ein wenig anders ORC usw...

      Hab halt mit FL angefangen weil bis ich Bonusse und PS Punkte erspiele mit NL2 oder NL5 dauert ja ewig! Bei FL gehts halt schnelle bei 0.25/50 habe ich auch gute Erträge erwirtschaftet aber bei 0.5/1 sind schon arge schwankungen....
    • flushy33
      flushy33
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2007 Beiträge: 1.756
      Sehr aufschlussreich !

      Momentan nerven mich nämlich auch die starken Schwankungen bei FL und ich erwäge einen Wechsel auf NL BSS.

      Die Suckouts (insbesondere am River) sind oft dermaßen derbe (v.a. von absoluten Vollfischen), daß es manchmal nur schwer zu verkraften ist.

      Ein Vorteil von NL ist imo, daß man so schön protecten kann...aber ich kenne mich mit NL nicht aus, frage mich, wie lange ich da brauche um einigermaßen was zu reissen...

      (auf den niedrigen Limits erfolgreich zu sein würde mir für den Anfang reichen)
    • TooropAce
      TooropAce
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2009 Beiträge: 1.527
      NL BSS ist ned sooooo Schwer...:-)

      Was mich an FL nervt ist wie du sagst die Suckouts siehe meine Sig...

      Du hast Overpair und Villain Raist und Raist zeigt 57o und am River bekommt er sein 2Pair...eben am Tisch gewesen 6 Leute haben gecappt mit was für Karten ....:-(

      Edit: Ich wollte eh nur FL spielen bis ich eine BR für NL BSS habe weil mit NL2 anfangen NAJA und du clearest ja keinen Bonus mit Nano Stacks!

      Überlege echt auf NL10 umzusteigen...
    • csTFG
      csTFG
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2007 Beiträge: 6.456
      Original von flushy33
      Die Suckouts (insbesondere am River) sind oft dermaßen derbe (v.a. von absoluten Vollfischen), daß es manchmal nur schwer zu verkraften ist.
      Solche Typen gibt es auch im NL, und dort wandert dann der ganze Stack über den Tisch.
    • TooropAce
      TooropAce
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2009 Beiträge: 1.527
      Das stimmt aber FL ist Definitv Varianzreicher wie NL!
    • flushy33
      flushy33
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2007 Beiträge: 1.756
      Ab welchem Limit wird es bei NL eigentlich schwieriger bzw. fischärmer ?

      Spiele momentan FL FR 1/2 und da nimmt die Fischdichte schon gewaltig ab im Vergleich zu FL FR 0.25/0.50

      FL FR 0.25/0.50 ist eigentlich das letzte richtig fischige Limit auf FL.

      Brauche ich Monate, um FL 25 bzw. FL 50 zu schlagen ?

      (meine Bankrole aus den 50 $ Startkapital ist mittlerweile auf ca. 6000 $ gewachsen. Wo soll ich einsteigen, wenn ich auf NL BSS wechseln möchte ?)
    • TooropAce
      TooropAce
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2009 Beiträge: 1.527
      Deine BR würde sogar für NL100 Sh reichen ich würde an deiner Stelle vielleicht mal NL25 anfangen um reinzuschnuppern...

      Wielang spielst du schon FL dann wenn ich fragen darf?
    • flushy33
      flushy33
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2007 Beiträge: 1.756
      Original von TooropAce
      Deine BR würde sogar für NL100 Sh reichen ich würde an deiner Stelle vielleicht mal NL25 anfangen um reinzuschnuppern...

      Wielang spielst du schon FL dann wenn ich fragen darf?
      Seit Ende 2007. Habe zuerst auf FL FR 0.10/0.20 angefangen und mich dann über 0.25/0.50 bis auf 1/2 vorgearbeitet.

      Langsam wird es jedoch mühsam, die Edge wird immer kleiner und der Rake ist immens.
    • Krylle
      Krylle
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2009 Beiträge: 2.040
      Bist du sicher dass es 6000$ und nicht 600$ sind?
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      100 BB Swings sind normal.
    • TooropAce
      TooropAce
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2009 Beiträge: 1.527
      ja mag sein ich habe heute FL gequittet zuviel Honks die alles treffen.....das nervt nur noch
    • Mueslirocker
      Mueslirocker
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2009 Beiträge: 1.469
      Kenn ich, hab irgendwie auch keine Lust mehr ^^, allerdings auch keine samplesize. FL .5/1 SH only

    • flushy33
      flushy33
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2007 Beiträge: 1.756
      Original von Krylle
      Bist du sicher dass es 6000$ und nicht 600$ sind?
      Ja gaaanz sicher ! =) (alle Rooms zusammengezählt und alle Limits von 0.10/0.20 bis 1/2 incl. aller Boni und Rakeback natürlich)

      Ich sehe es als nettes Taschengeld an und will natürlich viel mehr holen.

      Aber: großen Spass macht es auf FL 1/2 nicht mehr unbedingt: nur Regs und Nits und niedrige % Werte was die Spieler/ FLop angelangt...
    • victor0891
      victor0891
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2009 Beiträge: 472
      Original von flushy33

      Aber: großen Spass macht es auf FL 1/2 nicht mehr unbedingt: nur Regs und Nits und niedrige % Werte was die Spieler/ FLop angelangt...
      Das ist das Problem bei Fullring ab 0.5/1. Probier evtl. SH aus.
    • flushy33
      flushy33
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2007 Beiträge: 1.756
      Original von victor0891
      Original von flushy33

      Aber: großen Spass macht es auf FL 1/2 nicht mehr unbedingt: nur Regs und Nits und niedrige % Werte was die Spieler/ FLop angelangt...
      Das ist das Problem bei Fullring ab 0.5/1. Probier evtl. SH aus.
      Vor SH habe ich eigentlich deswegen Respekt, weil die Varianz viel höher sein soll als bei FR.

      Wobei ich sagen muß, daß ich hin- und wieder auch mal einen Shorthand Table einstreue (wenn es zuwenig FR Tische gibt, wie z.B. auf Party).

      Und diese Tische liefen meist gut und waren irgendwie interessanter (mehr Action /mehr Fische)

      NL soll irgendwie stabiler/ schwankungsärmer sein...aber da ist eben wieder das Problem, daß man (fast) wieder bei Null anfängt (was ich bisher auch gescheut habe).

      Ich denke, ich werde am Besten beides (FL und NL ) paralell spielen und ganz behutsam und ohne Zeitdruck NL Kenntnisse aufbauen (ohne die FL Kenntnisse zu verlernen/ zu vernachlässigen) - was haltet ihr von dieser Idee ?

      In einem anderen Thread wird über SNGs diskutiert (daß man relativ easy 50- 100 $ am Tag machen kann).

      Nun: ein Tagesertrag von 50 $ würde mir schon reichen- da wäre ich schon sehr zufrieden.... :D
    • victor0891
      victor0891
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2009 Beiträge: 472
      SH hat höhere Varianz, das stimmt auf jeden Fall. Ist aber imo interessanter, als an einem Fullringtable voller Nits.

      50-100$ im Schnitt pro Tag kann man auch mit FL hinkriegen. Hängt natürlich vom Limit ab. Wenn du richtig gut bist, ist noch viel mehr drin (ja, selbst die höchsten Limits sind nicht unbeatable -> schau mal bei pokertableratings nach st1ckman :f_eek: ).SNGs sind zudem ebenfalls varianzreich.

      Glaube auch, daß die geringste Varianz bei NL liegt.
    • 1
    • 2