Bankroll stagniert - Limit runter ?!

    • joeyBanana
      joeyBanana
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 92
      Hallo zusammen,

      ich spiele nun mehr seit knapp einem Monat die 5$ SnGs auf Full Tilt. Eingestiegen auf das höhere Limit bin ich, als ich meine Bankroll von 120 auf 240 verdoppelt hatte und mich damit gerüstet für das größere Limit sah. Als unteres Limit hatte ich mir 180 - 200 Dollar gesetzt, bevor ich wieder absteige.

      Mittlerweile spiele ich recht regelmäßig, aber wohl nicht so massiv wie manch anderer ;) (Immer 4 Table gleichzeitig über 4 - 5 Stunden am Tag) Von daher wird meine Samplesize nicht so ausschlaggebend sein um einen langfristigen Ausblick zu gewähren. Denke aber ihr könnt wissen wie man sich fühlt, wenn man vorher seine Bankroll relativ problemlos aufbauen konnte und jetzt in nem Loch steckt. Mal bin ich auf 300 und fühl mich sicher und zufrieden, am nächsten Tag dann kratze ich wieder knapp am unteren Limit. Letztendlich pendelt sich meine Bankroll Woche für Woche immer wieder auf + - 250 Dollar ein. Befinde mich also nie wirklich in großen Schwierigkeiten, baue meine BR aber auch nicht konsequent aus.

      Noch einmal: Ich bin mir über die geringe Samplesize und die kurze Zeit bewusst, die ich auf dem Limit spiele. Das ist keine Frage. Aber mich interessieren einfach nur eure Erfahrungen... Hattet ihr auch so Anlaufschwierigkeiten, solide Gewinne bei einem Limitwechsel einzufahren ? Sollte ich eventuell wieder ein Limit runter, da ich das Niveau eindeutiger schlagen dürfte und so mehr Sicherheit für das nächsthöhere Limit bekomme ?

      Ohne kleinste Erfolge und sichtbare Verbesserungen, gehts hart an die Motivation, hoffe ihr könnt mich verstehen. Also lieber wieder kleine Schritte setzen oder durchhalten, weiter am Spiel feilen und auf bessere Zeiten hoffen ?

      Schon einmal vielen Dank !

      joey
  • 9 Antworten
    • Patte87
      Patte87
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2008 Beiträge: 3.742
      natürlich ist das kei9ne samplesize und sowas ist durchaus normal

      vlt solltest du noch dazu schreiben auf welchem limit du jetz genau spielst...und anstatt 5 std am tag zu zocken solltest du vlt die hälfte der zeit in bücher/strategieartikel stecken^^
    • joeyBanana
      joeyBanana
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 92
      Erstmal Danke für die schnelle Antwort Patte.


      Zocke noch immer auf 5$ und bitte nich' direkt auf mich einbashen, hab doch nur ne Frage gestellt :( Brauchst also auch nicht zu implizieren, das ich nur loszocke und am gamblen bin...das ist nämlich NICHT der Fall, ich beschäftige mich sehr viel mit Strategie und Literatur, sowie der Nachbearbeitung meiner Sessions. Vermutlich zuviel, um unbelastet in die nächsten Tourneys zu gehen...

      Naja, trotzdem vielen Dank für die verwertbaren Teile deiner Antwort :)
    • Panamasatanananas1988
      Panamasatanananas1988
      Global
      Dabei seit: 29.02.2008 Beiträge: 372
      Ne richtige Aussagekraft hast du erst bei einigen tausend SnGs, man spricht so von 10.000. Von daher war an Pattes Antwort alles verwertbar. Die Hälfte der Zeit solltest du halt in Artikel etc. investieren, wenn du das bisher so viel machst, gut. Vor allem mit dem ICM-Trainer solltest du immer wieder rumspielen und Leaks suchen und damit mindestens 95% richtig haben.

      Zum BRM: Gerade als Anfänger ist es enorm wichtig, da nen solides BRM zu fahren. Ich würde dir halt gerade aufgrund der niedrigen Samplesize mindestens 50 Buy Ins empfehlen, also 275$ (weiß grad nicht, wie hoch der Rake ist auf FTP, gehe jetzt von 5$ +0,50$ Rake aus). Unter 250$ würde ich sicherheitshalber absteigen, denn wenn du 180 Dollar nur noch hast, kann es ganz, ganz schnell bergab gehen, denn 20- oder 30 Buy In-Downs sind bei Sngs keine Seltenheit, was in dem Fall von 180Dollarn mal locker deine BR komplett zerstören würde. Sprich, wenn du weniger als 250 Dollar hast, steig ruhig mal ab.

      Und wenns gut läuft auf den 5ern, würde ich auch nicht direkt mit 50 Buy Ins fürs nächste Limit gleich aufsteigen, weil du dann, wenn du ein paar mal verlierst, gleich wieder absteigen müsstest. Vielleicht ist später dann ein 75 Buy In-BRM besser.
    • m4rkus23
      m4rkus23
      Black
      Dabei seit: 19.08.2005 Beiträge: 3.756
      Kann dir aus persönlicher Erfahrung die Vids von Steinek und Unam empfehlen, vllt helfen die dir ja.
      Gl beim weiteren Spiel
    • joeyBanana
      joeyBanana
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2007 Beiträge: 92
      @ Panamasatanananas1988 (Da musste ich Copy & Paste anwenden :P )

      Okay, vielen Dank für deine ausführliche Schilderung. Ich bin mir wohl einfach noch nicht der Dimension bewusst, wieviel Zeit man tatsächlich reinstecken muss um langfristig zu sehen, wo man steht und wie man sich entwickelt. Hatte mir halt nur gedacht "Okay, es läuft nicht mehr so wie vorher, treff ich durch den Limitwechsel schon auf meine Grenzen ?!" Aber nach deinen Ratschlägen werde ich dann tatsächlich mal wieder ein Limit runter und mit der Sicherheit aus ner tiefen Bankroll heraus dort weiter fahren und an etwaigen Leaks feilen.

      Macht halt schon nen Unterschied ob man 2 Sätze dazu schreibt oder es ausführlich erläutert wie du, das meinte ich mit "verwertbar" ;) Bin mir sicher das viele der Sachen die erfahrene Spieler hier lesen, hanebüchen finden oder sich fragen wie kann der Trottel nur son Müll posten, aber ich bitte da einfach um die Nachsicht und Hilfe der Veteranen, insofern vielen Dank für deine Antwort.

      @ m4rkus23

      Danke für den kleinen Tipp, hatte mir ein paar der Vids schon durchgeschaut, aber werde mir die auf jeden Fall noch ma zu Gemüte führen und morgen mal nurn "Literatur-und-Lern-Tag" einlegen. :f_biggrin:
    • zetec
      zetec
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2007 Beiträge: 2.934
      Original von joeyBanana
      Bin mir sicher das viele der Sachen die erfahrene Spieler hier lesen, hanebüchen finden oder sich fragen wie kann der Trottel nur son Müll posten
      diese leute solltest du aber einfach ignorieren, immerhin ist das hier das einsteigerforum ;)

      wünsche dir gl
    • lausbub58
      lausbub58
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2008 Beiträge: 247
      ich spiele im ongame-netzwerk die 10er seit diesem Jahr..

      Habe sehr lange die 5er gespielt und diese auch deutlich schlagen können, aber bei mir stagniert es auch so ein bisschen...
      Ich spiel mit nem BRM von 100 Stacks, sodass ich garantiert nicht Broke gehen kann...

      Der ICM hilft dir wirklich ungemein um dein Spiel an der Bubble zu verbessern und so mehr % itm zu erreichen.

      Du solltest dir allerdings Gedanken machen, wenn es manchmal nicht vorwärts geht..hab auch nen down von 20 BI gerade hinter mir..Wenn man sich dann mal wirklich selbstkritisch seine Hände ansieht, dann waren bei mir schon wieder 10 dieser Turniere , wo ich deutliche Fehler gemacht habe und so wichtige Chips verloren etc...

      Wenn du wirklich einfacher die 3er crusht, dann bleib doch noch ein bisschen da..spiel auf deinem Stammlevel und shotte ab und an die 5er , bis du dich dort wirklich wohl fühlst :)

      Gl auf jeden Fall
    • debeeno11
      debeeno11
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 300
      hab eigentlich nur gelesen das du die 5$ sngs spielst. mein ratschlag: spiel die einfach weiter

      wenn du kein volltrottel bist und die artikel gelesen hast bzw vernünftig spielst wirst du da weiterhin gewinnen. es gibt immer mal phasen wos mit der br nicht weiter aufwärts geht...

      sich weiterbilden hilft natürlich trotzdem immer, aber dein limit würd ich so lang wie möglich (br-managment) halten
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von m4rkus23
      Kann dir aus persönlicher Erfahrung die Vids von Steinek und Unam empfehlen, vllt helfen die dir ja.
      + die Bronze coachings =)

      und swings von 10 - 20 buyins in einer session sind nicht so selten. je mehr tische man spielt und je größer das volumen desto weniger fallen einem diese swings auf