Realistische Gewinnerwartung NL5 BSS?

    • BubbleBoy19
      BubbleBoy19
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2008 Beiträge: 989
      hi...

      spiele jetzt seit knapp 6000 händen nl5 bss und wollte mal fragen, wieviel big blinds pro 100 hände auf diesem limit realistisch sind?

      hab jetzt momentan, also nach besagten 6000 händen, ´nen schnitt von ca. 14bb/100 und kann nicht so recht einschätzen, ob ich auf ´nem guten weg bin...

      sind meine ersten schritte mit der nl bss... spiele aber schon ein bissl länger poker, bin also kein "blutiger" anfänger... allerdings hab ich vorher immer so hin und her gependelt, zwischen fl und sng´s... konnte mich da aber nicht grossartig entwickeln, da ich mich nie entscheiden konnte, was ich jetzt lieber spiele... wobei mir die sng´s schon etwas mehr lagen...

      dann hab ich halt die nl bss für mich entdeckt und das macht bisher mit abstand am meisten spass, weil ich das gefühl habe, dass mir das von allen drei genannten varianten, am meisten liegt...

      in diesen ersten 6000 händen gab´s allerdings keine grossen up´s oder down´s, mehr so nach der devise "mühsam ernährt sich das eichhörnchen"...

      hab auch das gefühl, dass ich zu tight spiele... habe bisher einen vpip 12,4, pfr 6,1, agg 1,43 und dabei halt knapp 14 bb/100...

      ich poste jetzt mal bewusst nicht mehr werte, da die für den anfang, denke ich, nicht so wichtig sind und mich vielleicht auch überfordern :(

      wäre nett, wenn jemand mal was dazu schreiben könnte... also ob ich zu tight spiele und wenn ja (auch wenn´s blöd kling), wie ich das ändern kann...

      ich spiele halt nach dem advanced openraising chart aus der silber sektion, welches ich aber gegner spezifisch immer etwas anpasse... spiele also nicht stur danach...
  • 6 Antworten
    • Toxigy
      Toxigy
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2009 Beiträge: 299
      14bb auf 100 ist schon sehr gut, keine Sorge ;)

      Liegt dein Gewinn über EV??

      Also ich hab es damals mit 10bb/100 geschlagen. Aber ich denk mal auf dem Limit sind auch hörer winnings möglich.

      Deine Stats sehen relative ordentlich aus, komm nicht auf die Idee irgendwelche Moves zu starten oder loser zu spielen. Tight is right .. spiel weiter normales abc value poker, warte auf gute Hände und lass sie dir auszahlen das reicht bis NL25.

      Deine Gap finde ich etwas zu groß, sowas wie 12/10 währe besser. Also weniger callen stattdessen mehr raisen.
    • Theorist
      Theorist
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2009 Beiträge: 349
      6k hands sagen halt auch nix über deine tatsächliche winrate aus...

      Also du kannst locker 6k hände nur verlieren und das limit trotzdem schlagen, da muss schon noch ne 0 hinten dran damit das langsam aussagekräftig wird...

      als beispiel: auf meine ersten 9k hände im januar hab ich fast -4bb/100 gehabt....
    • luckskaiworker
      luckskaiworker
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2008 Beiträge: 2.955
      moin!
      spielst du fullring oder shorthanded?
      auf jeden fall imo für bss viel zu tight, ausserdem ist die lücke zwischen vpip und pfr viel zu groß- limpen und flatten ist eigentlich meist eine schlechte idee.

      bei fr wäre je nach deiner spielweise stats von 15/13 bis 18/15 erstrebenswert.
      und bei sh meiner meinung mindestens 18/15 bis vllt sogar 29/22.

      das hängt aber immer von deiner spielweise ab - meiner meinung nach spielst du halt definitiv viel zu tight, vor allem late stealen könntest du mehr und das limpen und raises callen würde ich mir abgewöhnen. ausserdem ist ein af von 1,4 viel zu niedrig, also auch postflop weniger callen und mehr selbst betten und raisen.
      wenn du meine ratschläge beherzigst und sie langsam in dein spiel einarbeitest (am anfang wirst du dich halt darauf einstellen müssen und vielleicht nicht so damit klarkommen aber das wird schon ;) ) dann sollte meiner meinung nach auch auf höheren limits nicht viel im wege stehen und nl5 sollte dann vielleicht sogar mit 20bb zu schlagen sein.

      wichtig ist vor allen dingen auch dass du jede deiner entscheidungen hinterfragst und auch schon den handverlauf auf folgenden streets versuchst vorauszusehen um möglichst oft die bestmögliche entscheidung zu treffen.

      viele grüße, luck

      €wichtig ist vor allen dingen, dass du gegnerorientierte entscheidungen triffst und keine standardmoves aufgrund bestimmter hände machst
    • BubbleBoy19
      BubbleBoy19
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2008 Beiträge: 989
      erstmal danke für die ratschläge... ich spiele übrigens fullring...

      das mit der grossen lücke zwischen vpip und pfr kommt bei mir wohl daher, dass ich z.b. mit AK nur coldcalle, wenn ich vor mir einen relativ tighten raiser hatte oder auch, wenn ich damit im sb sitze und gegen einen utg raiser spiele...

      dazu kommt noch, dass ich mit niedrigren u. mittleren pocktpairs teilweise noch zu oft openlimpe... hab da halt die erfahrung gemacht, dass wenn ich z.b. aus mittlerer position openraise, jemand nach mir noch 3 bettet und ich dann nicht mehr auf setvalue callen kann...

      ist natürlich positionsabhängig... aus später position openraise ich any two, aber mittlerer positon tue ich mich da schwer... da openlimpe ich dann öfter mal, bzw. lieber... aus früher position ist´s da schon einfacher, entweder ich hab ´ne hand zum raisen oder folden... aus mittlerer position ist, wie schon gesagt, dass problem, dass ich mir nach ´nem raise mit z.b. ´nem mittleren pocketpair oft ´ne 3 bet einfange und dann folden muss und ich aus dem grund lieber openlimpe und auf ´ne bet hin, auf setvalue calle... bin da irgendwie noch zu zaghaft...

      was ich z.b. nicht weiss ist, wie ich generell meine vpip in die höhe treiben soll... da ich eigentlich schon, was z.b. das stealen angeht, gegnerabhängig variere und bei sehr tighten spielern in den blinds, sehr loose steale... möchte auch nicht zu loose spielen, wobei ich ´nen vpip von 15 schon hinbekommen müsste....

      der niedrige af kommt wohl daher, dass ich postflop einfach zu passiv spiele, wenn ich nicht weiss wo ich stehe und dass ist momentan einfach noch zu oft...

      sind halt viele sachen, an denen ich noch arbeiten muss...
    • babbas90
      babbas90
      Black
      Dabei seit: 10.06.2008 Beiträge: 6.401
      Nl5 easy schlagbar.

      15bb/100 müssten easy drin sein.

      Einfach tight is right spielen
    • BubbleBoy19
      BubbleBoy19
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2008 Beiträge: 989
      Original von Toxigy
      Liegt dein Gewinn über EV??
      ja, liegt ein bissl drüber.... am besten ist´s, wenn der gewinn und der ev sich in etwa decken oder? dumme frage, ich weiss :rolleyes: