Wahrscheinlichkeit alt zu werden

    • TursWolm
      TursWolm
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 3.831
      Ich brauch mal schnell dringend euere Hilfe:

      Welche Wahrscheinlichkeit ist größer und warum?

      1. Die Wahrscheinlichkeit eines heute einjährigen 80 Jahre alt zu werden.

      oder

      2. Die Wahrscheinlichkeit eines heute 60jährigen 80 Jahre alt zu werden.

      € Es handelt sich um vergleichbare Personen, also z.B. zwei Deutsche mit der gleichen Krankheitsgeschichte usw.
  • 11 Antworten
    • TheOneAndOnlyMarkus
      TheOneAndOnlyMarkus
      Bronze
      Dabei seit: 20.02.2006 Beiträge: 3.784
      wie will man denn das beantworten ?(
      die situation in 80 jahren kann wohl keiner vorhersehn.
    • theholyotter
      theholyotter
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2006 Beiträge: 1.880
      tja der einjährige hat 79 Jahre in denen er sterben kann, der 60jährige muss nur noch 20 Jahre durchhalten
    • theholyotter
      theholyotter
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2006 Beiträge: 1.880
      außerdem ist die frage viel zu allgemein gehalten!

      60jähriger japaner >>> 1jähriger somalier
      1jähriger japaner >>> 60jähriger somalier
    • Pokermage2008
      Pokermage2008
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2008 Beiträge: 6.784
      definier mal 60 jähriger, wo lebt er, wie ist seine krankengeschichte, was für sterbealter hatten verwandte usw

      gibt so nen fonds in amerika der kauft lebensversicherungen von alten menschen ab um ihnen die behandlung zu finanzieren, die haben ne formel um das sterbe datum zu ermitteln!
      ( is vll bissi assi aber bei durchs. Jahresrenditen von knapp 10% kann man doch ned nein sagen, und man hilft den menschen ja auch, natürlich den nachkommen nicht ;) )
    • JonnyOh
      JonnyOh
      Bronze
      Dabei seit: 25.09.2008 Beiträge: 6.310
      Original von theholyotter
      tja der einjährige hat 79 Jahre in denen er sterben kann, der 60jährige muss nur noch 20 Jahre durchhalten
      in den nächsten 60 jahren wird die medizin sicher sick viele fortschritte machen, kann gut sein dass wir dann easy über 80 jahre alt werden... das ist natürlich ein riesen vorteil für den heute 1 jährigen
    • Spielstephan
      Spielstephan
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2008 Beiträge: 1.191
      in russland wirds für männer schwer erstma 60 zu werden- prost mahlzeit
    • AllPlex90
      AllPlex90
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2008 Beiträge: 1.528
      Original von SonnyPeda
      Original von theholyotter
      tja der einjährige hat 79 Jahre in denen er sterben kann, der 60jährige muss nur noch 20 Jahre durchhalten
      in den nächsten 60 jahren wird die medizin sicher sick viele fortschritte machen, kann gut sein dass wir dann easy über 80 jahre alt werden... das ist natürlich ein riesen vorteil für den heute 1 jährigen
      dennoch können in 80 jahren viel viel mehr unfälle passieren, somit ist für mich theholyotters Antwort = nutz
    • Diamat
      Diamat
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2007 Beiträge: 433
      Man könnte behaupten, dass die Lebenszeit immer weiter zunimmt wegen besser Versorgung, Medizin und so weiter und deshalb der Einjährige besser dran ist.

      ABER: Diese Vorteile werden nicht ewig zu steigender Lebenserwartung führen - es konvergiert gegen ein Maximum, was wohl um die 85 liegt.
      Außerdem ist zu beachten, dass die steigende Lebenserwartung vor allem deshalb steigt, weil die Säuglings -und Jugendsterblichkeit sinkt.

      Schlussfolgerung: Es ist wesentlich wahrscheinlicher, dass der 60jährige 80 wird.
    • Pokermage2008
      Pokermage2008
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2008 Beiträge: 6.784
      Original von Diamat
      Man könnte behaupten, dass die Lebenszeit immer weiter zunimmt wegen besser Versorgung, Medizin und so weiter und deshalb der Einjährige besser dran ist.

      ABER: Diese Vorteile werden nicht ewig zu steigender Lebenserwartung führen - es konvergiert gegen ein Maximum, was wohl um die 85 liegt.
      Außerdem ist zu beachten, dass die steigende Lebenserwartung vor allem deshalb steigt, weil die Säuglings -und Jugendsterblichkeit sinkt.

      Schlussfolgerung: Es ist wesentlich wahrscheinlicher, dass der 60jährige 80 wird.
      lol das durchschnittsalter in der 1ten welt wird im 22 jhd an die 100 jahre steigen...

      just google idiot
    • Diamat
      Diamat
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2007 Beiträge: 433
      Original von Pokermage2008
      Original von Diamat
      Man könnte behaupten, dass die Lebenszeit immer weiter zunimmt wegen besser Versorgung, Medizin und so weiter und deshalb der Einjährige besser dran ist.

      ABER: Diese Vorteile werden nicht ewig zu steigender Lebenserwartung führen - es konvergiert gegen ein Maximum, was wohl um die 85 liegt.
      Außerdem ist zu beachten, dass die steigende Lebenserwartung vor allem deshalb steigt, weil die Säuglings -und Jugendsterblichkeit sinkt.

      Schlussfolgerung: Es ist wesentlich wahrscheinlicher, dass der 60jährige 80 wird.
      lol das durchschnittsalter in der 1ten welt wird im 22 jhd an die 100 jahre steigen...

      just google idiot
      Dickes lol zurück! Man kann nicht einfach eine Steigung extrapolieren und sagen das wäre die Wahrheit! Es gibt einen Arsch voll Studien die beweisen, dass irgendwann ein Maximum erreicht wird. Sei nun deshalb, weil der menschliche Körper nicht für 120 Lebensjahre ausgelegt ist oder weil medizinischer Fortschritt für alle, die es unter gewissen Umständen ermöglichen würden, nicht bezahlbar ist. Des weiteren kannst du selbst mal googlen - da kann ich ja mal was realistisches extrapolieren, nämlich den Rohstoffverbrauch. Und die deshalb zu erwartende Zunahme von gewaltigen Kriegen/Terrorismus.

      Im übrigens hat das wenig mit dem eigentlichen Thema zu tun, denn ein 1950 geborener Mensch hat locker auch schon eine Lebenserwartung von ca 77 Jahren.
    • Darokthar
      Darokthar
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 1.199
      Die Frage ist wirklich witzig, weil die Wahrscheinlichkeit für den 60 Jährigen mit ziemlicher Sicherheit höher ist.

      Für den 60 Jährigen kann man nämlich schon eine Menge Fälle ausschließen. Nämlich alle Fälle die früher gestorben sind. Über den Einjährigen hat man ja noch keine Daten.

      Um das Beispiel mal in ein Extrem zu treiben kann man auch sagen:

      Welche Wahrscheinlichkeit ist höher, die einer 99 Jährigen 100 Jahre alt zu werden, oder die eines 70 Jährigen. Natürlich ist die Wahrscheinlichkeit der 99 Jährigen höher, einfach weil sie schon einen großen Teil des Weges zurückgelegt hat.

      Das ganze natürlich immer unter der Annahme, dass es nicht so große Durchbrüche in der Medizin gibt, die die Wahrscheinlichkeiten 80 werden zu stark verändern. Für Raucher gibt es ganz ähnliche Statistiken, wenn man früh mit dem Rauchen anfängt ist die Wahrscheinlichkeit nicht 80 zu werden natürlich ziemlich groß. Hat man rauchend ohne Krebs und sonstige durch Rauchen verursachte Krankheiten 60 Jahre überlebt ist die Wahrscheinlichkeit für Raucher alt zu werden für diese Raucher größer.

      Edit

      So hier sind auch mal ein paar Zahlen:
      Lebenserwartung in Deutschland

      Wie man sehen kann besitzen in Deutschland geborene Männer in den Jahren 2006/08 eine Lebenserwartung von 77,17 Jahren. Während 60 Jährige Männer noch eine durchschnittliche Lebenserwartung von 20,93 Jahren haben.
      Das heißt ein Mann in Deutschland wird im Schnitt 77,17 Jahre alt ein 60 Jähriger deutscher erreicht im Schnitt ein Alter von 80,93 Jahren. Eben weil er schon 60 Jahre geworden ist, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass er auch älter wird. Sollte er es schaffen 80 Jahre zu werden wird er im Durchschnitt auch 87,65 Jahre alt.

      Eben weil er schon gealtert ist ohne zu sterben liegt seine Lebenserwartung über dem Durchschnitt, je älter er wird, desto größer wird seine Lebenserwartung.

      Ich hoffe das beantwortet Deine Frage.

      Original von Diamat
      Im übrigens hat das wenig mit dem eigentlichen Thema zu tun, denn ein 1950 geborener Mensch hat locker auch schon eine Lebenserwartung von ca 77 Jahren.
      Ein 1950 geborener Mann wäre heute ca. 60 und hat damit eine höhere Lebenswerwartung aus den oben genannten Gründen.