Kritik an Kartenvergabe oder: Wer findet die Beleidigung?

    • AGGROFORST
      AGGROFORST
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2008 Beiträge: 3.805
      Um folgender Bitte von Hadi nachzukommen mache ich hier mal dern Thread auf.


      Original von Hadi
      Hallo zusammen,

      auch ich möchte euch nochmal ausdrücklich darum bitten, den Thread nicht zu derailen. Wenn ihr Kritik an der Moderation äußern wollt, tut dies bitte im Feedback-Forum oder wendet euch an german@pokerstrategy.com

      Wir wollen hier keiner Diskussion entgehen, aber das ist nicht der richtige Ort und insbesondere aus Respekt vor Erik sollte das Ganze auf einer anderen Ebene stattfinden.

      Weitere Off-Topic Posts werden von mir sanktioniert.

      Hadi
      Ich musste mich heute sehr wundern das der Poster folgendes Statements und die Quoterin desselbigen mit einer Karte Sanktioniert wurden mit der Begründung Beleidigung!

      Ich habe mir den Post jetzt mehrmals durchgelesen und ich kann selbst bei weiter Auslegung keine Beleidigung finden. Und dass das ganze in einem Thread stattfand der deswegen eskalierte weil ein Thread in dem Hadis Bitte nachgekommen wurde geclosed wurde und in dem sich über die Kartenvergabe von einigen Mods (Vorwurf Willkür) beschwert wird bürgt eine gewisse Situationskomik in sich denn --> quod erat demonstrandum

      Hier noch der besagte Post:

      psde und die noch verbliebenen moderatoren handlanger sind so lollig - bei manchen frage ich mich , was haben die im leben gehabt oder erlebt , dass das bißchen macht sie so aufgeilt, einen kostenlosen job auszuüben ( gilt ausdrücklich nicht für jeden moderator )- aber sorry nadine 123456789 - bei solchen leuten wie dir, wird mir immer angst und bange- ich hoffe , dass solche personen mit deinem persönlichkeitsprofil nie die möglichkeit haben, ein mehr an macht zu bekommen, als diesen moderatorenposten. weil sonst gnade uns gott.

      habe gehört, dass irgendwo in einem unternehmen eine hohe fluktuation vorhanden ist- sowas ist auch nie signifikant und es ist auch nicht auffällig wie dieses unternehmen mit den ausgeschiedenen mitarbeitern umgeht- granatenaussendarstellung ( manchmal fragt man sich , was da für leute für das personalwesen zuständig sind und ähnliches und was für ausbildungen und erfahrungen, die für ihren job haben- menschenführung - führen durch vorbild- fürsorgepflicht des vorgesetzten sind aber obv nicht inhalt gewesen ).

      nur mal so als randbemerkung- manchen leuten wird auffallen, wie man mit exmitarbeitern ÖFFENTLICH noch nachkartet- also wer dafür zuständig ist - exzellente aussendarstellung - 6 setzen.
  • 165 Antworten
    • Stoner
      Stoner
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2007 Beiträge: 1.894
      Danke Aggroforst ich hab den Post jetzt auch gespeichert, da ich vermute dass hier sehr bald editiert und gekartet wird. :evil:
    • klausschreiber
      klausschreiber
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 5.773
      also ich finde Nanis Post zwar auch nicht besonders toll, aber für Nanis Post ne Karte zu fordern und diesen Post in Ordnung zu finden ist irgendwo nen Witz.
    • AGGROFORST
      AGGROFORST
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2008 Beiträge: 3.805
      Original von klausschreiber
      also ich finde Nanis Post zwar auch nicht besonders toll, aber für Nanis Post ne Karte zu fordern und diesen Post in Ordnung zu finden ist irgendwo nen Witz.
      bin ich ganz bei dir aber darum gehts hier nicht ;)
    • Marvl
      Marvl
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2005 Beiträge: 3.560
      Nicht jeder mag ein ein Kompliment darin sehen, als gemeingefährlich machtgeil bezeichnet zu werden.
    • Asaban
      Asaban
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 8.576
      Original von Marvl
      Nicht jeder mag ein ein Kompliment darin sehen, als gemeingefährlich machtgeil bezeichnet zu werden.
      Nur weil es keine Schmeichelei ist und auch nicht unbedingt nett gemeint, ist es noch lange keine Beleidigung. Seine Meinung sollte man ja noch äussern dürfen - auch wenn sie nicht jedem gefällt...
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.586
      Original von Asaban
      Original von Marvl
      Nicht jeder mag ein ein Kompliment darin sehen, als gemeingefährlich machtgeil bezeichnet zu werden.
      Nur weil es keine Schmeichelei ist und auch nicht unbedingt nett gemeint, ist es noch lange keine Beleidigung. Seine Meinung sollte man ja noch äussern dürfen - auch wenn sie nicht jedem gefällt...
      Kannst dich ja mal irgendwo hinstellen und Passanten als machtgeile Gemeingefährliche ohne Lebensinhalt ansprechen, mla guggen was du für Reaktionen bekommst...
    • Asaban
      Asaban
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 8.576
      Nadine ist also eine unbeteiligte Passantin die er ohne Anlass anspricht? Merkste was? Letztenendes war das Posting doch nur eine Reaktion auf eine (oder mehrere?) Aktion von Nadine. Wenn man sich also öffentlich mit Karten etc aus dem Fenster lehnt und sich somit in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit manövriert muss man auch damit rechnen dass diese Handlung dann diskutiert wird und eine Meinungsbildung stattfindet. Wer damit nicht klar kommt sollte vllt nicht unbedingt Mod werden. Dass diese Meinungen dann mal mehr und mal weniger freundlich ausfallen liegt dann in der Natur der Dinge. Eine Beleidigung ist die Äusserung imo trotzdem nicht - sie ist lediglich hart und ggf auch unfreundlich. Aber Global? Worüber reden wir hier? Ein Forum in dem Kleinkinder Sandförmchen tauschen? Diese ganze überzogene Moderation heizt die Diskussion doch nur immer weiter auf - Fingerspitzengefühl würde dem ein oder anderen daher sicher nicht schlecht zu Gesicht stehen.
    • Nabtul
      Nabtul
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2005 Beiträge: 1.520
      Irgendwie geht's hier echt den Bach runter..
    • BayesLaw
      BayesLaw
      Global
      Dabei seit: 09.07.2007 Beiträge: 2.626
      Original von AGGROFORST
      Ich musste mich heute sehr wundern das der Poster folgendes Statements und die Quoterin desselbigen mit einer Karte Sanktioniert wurden mit der Begründung Beleidigung!

      Ich habe mir den Post jetzt mehrmals durchgelesen und ich kann selbst bei weiter Auslegung keine Beleidigung finden.
      Um mal advocatus diaboli zu spielen, kann man bei weiter Auslegung "nadine 123456789" als Beleidigung auffassen, da hier bewusst ein Nick vehunzt wird. Das ganze müsste man dann aber abgrenzen zum Abkürzen des Nicks auf nadine.
      Und ob man dann jeweils auch noch die Offline-Person bzw. die Person ausserhalb des Moderatoren handelns angreifen muss kann man auch gespalten sehen. Macht einen Unterschied wenn man schreibt 'ihr als Moderatoren seid scheisse' gegenüber der Begründung 'weil was bei euch im Leben schief geht/weil ihr schlechte Menschen seid, seid ihr als Moderatoren scheisse'.
      Zwar nicht umbedingt Beleidigung aber vielleicht doch, wäre da noch der Punkt, falls ich dich richtig verstanden habe wo es stattfand, dass der Post im Thread unpassend war, da ein Mod bereits geschrieben hat was in diesemn Thread nicht weiter geschehen soll. Absichtlich den "Weisungen der Mods zu widersetzen" kann man auch als Beleidigung deren auffassen.
    • Egozocker
      Egozocker
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 7.333
      Nanis Post war eine einzige Unverschämtheit, aber intelligent -nein eher: schlau- genug formuliert, dass sich keiner getraut hat dies zu sanktionieren.

      Im vorliegenden Fall war ich ja spontan geneigt, dem gebannten poster recht zu geben, aber bei Lichte gesehen ist es doch nicht verwunderlich, dass dafür eine Karte kommt. Ich kenne Nadine987654321 zuwenig, um ihr irgendwelche Aufgegeiltheiten zu unterstellen, aber selbst wenn es so wäre verstehe ich die Karte. Es ist völlig normal, dass sich der Arbeitgeber/Auftraggeber vor seine Angestellten/Freelancer stellt.

      Dass durch das Löschen des kompletten Posts -und nicht nur des eventuell beleidigenden ersten Absatzes- auch keiner mehr die Vorwürfe, welche danach erhoben wurden, diskutieren kann, dürfte einigen allerdings mehr wie recht sein.

      Alles in allem vermisse ich bei solchen Anlässen die Souveränität in der Moderation. Und, btw und sorry for offtopic, kann mir mal jemand etwas über die internen Zuständigkeiten bei ps.com verraten? Zu einem eigentlich doch recht banalen Anlass (Nani hat mal wieder provoziert) melden sich im feedback-thread zu Wort: Hadi als CM, Indy1701e als SuperModerator, Korn als der liebe Gott himself, Andre als Kommunikationsmanager B2C und Xantos als was auch immer. Wer davon ist eigentlich qua Amt zuständig und warum läßt man ihn die Arbeit nicht auch machen?
    • DarkWizard
      DarkWizard
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2006 Beiträge: 2.021

      das ist doch alles ne totgeburt hier lol
    • MichaelM
      MichaelM
      Bronze
      Dabei seit: 01.01.2007 Beiträge: 4.087
      Der Ersteller des Posts greift Nadine mit Unterstellungen direkt an, sie macht jedoch lediglich ihren ehrenamtlichen Job und moderiert nach den Forenregeln von PokerStrategy.com.
      Die Forenregeln sollten also hier Thema der Kritik sein und nicht die Moderatorin selbst und über die Forenregeln können wir immer sachlich diskutieren.

      Zudem hat Hadi klar gesagt, dass weitere Off Topic Posts von ihm sanktioniert werden. Thema im besagten Thread war ErikNicks Abschied und nicht die Moderation oder das Verhalten anderer Mitglieder.

      Hadis Bitte war gedacht um eben keine Sanktionen aussprechen zu müssen, denn gegen die Forenregeln wurde mindestens mit Off Topic (und damit Spam) verstoßen. Nun wurde sich trotz dessen nicht daran gehalten, dann muss aber auch mit Konsequenzen gerechnet werden.

      Oft wird uns vorgeworfen wir hätten Freude daran Threads zu schließen, Postings zu löschen, zu editieren, oder Mitglieder zu sanktionieren, aber Tatsache ist: das Gegenteil ist der Fall. Wir wollen Themen erhalten und Diskussion fördern, aber bitte sachlich bleiben.

      Und, btw und sorry for offtopic, kann mir mal jemand etwas über die internen Zuständigkeiten bei ps.com verraten? Zu einem eigentlich doch recht banalen Anlass (Nani hat mal wieder provoziert) melden sich im feedback-thread zu Wort: Hadi als CM, Indy1701e als SuperModerator, Korn als der liebe Gott himself, Andre als Kommunikationsmanager B2C und Xantos als was auch immer. Wer davon ist eigentlich qua Amt zuständig und warum läßt man ihn die Arbeit nicht auch machen?
      Direkt zuständig für alle Fragen rund um die Moderation sind Hadi und ich. Uns erreicht ihr über die Emailadresse german@pokerstrategy.com.
      Albatrini, garten309 und Indy1701e sind HeadModeratoren und damit auch für Moderation zuständig.
      Aber wenn andere Mitarbeiter etwas zum Thema zu sagen haben, sehe ich eigentlich nichts schlimmes daran wenn sie das tun, denn hier sind wir auf einer Linie.
    • Stoxx81
      Stoxx81
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 13.879
      Ich bekomme immer mehr und mehr das Gefühl, dass die "neuen" Forenregeln in Kombination mit der für viele Mitglieder offensichtlich undurchsichtigen Moderation einfach nicht funktionieren. Speziell für Hadi und dich, Michael, ist das natürlich ne blöde Situation, weil ihr das Ganze ja quasi geerbt habt und nicht selbst den Rahmen vorgegeben habt. Das ihr diesen und eure Moderatoren jetzt verteidigt verstehe ich natürlich.

      Aber ich habe das Gefühl, dass hier quasi jeden Tag ein Thread wie dieser kommen wird. Anscheinend ist entweder die Linie der Moderation nicht einleuchtend durchgängig oder gar in Teilen fehlerhaft. Ich will und werde niemandem persönlich etwas vorwerfen, im Gegenteil finde ich eure Community-Führung nach einem (für mich) etwas holprigen Start sehr angenehm. Aber wie gesagt: Irgendwo zwischen den Forenregeln und der Moderation liegen irgendwlechen gröberen Fehler. Vielleicht ist es auch nur ein Problem der Außendarstellung. Ich weiß es nicht.

      Ich komme zu dem Schluß, dass Sand im Getriebe ist. Ich bin der Meinung, dass es einer Grundstzdiskussion bedarf. Von mir aus könnt ihr die auch intern führen, aber ich persönlich hielte es für sinnvoller diese Diskussion öffentlich zu führen und damit die Mitglieder zu beteiligen. Meinetwegen sogar durch Abstimmungen. Mir ist klar, dass Regeln sein müssen und es bei einigen davon auf Grund der Verantwortung von PS keinerlei Spielraum gibt. Aber insgesamt scheint mir einfach die Linie nicht allen klar zu sein. Usern und Mods gleichermaßen...
    • Hugger
      Hugger
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 1.093
      Original von MichaelM
      Oft wird uns vorgeworfen wir hätten Freude daran Threads zu schließen, Postings zu löschen, zu editieren, oder Mitglieder zu sanktionieren, aber Tatsache ist: das Gegenteil ist der Fall. Wir wollen Themen erhalten
      Leider erhaltet ihr zuviele Themen am Leben.Jeden Tag neue mimimi Threads,es nervt langsam.

      Gestern regten sich alle über Nani´s "Totgeburt" auf,mMn vollkommen zu unrecht.Früher war dieses Wort so gebräuchlich wie es heute Anglizismen sind.
      Bei dem Altersdurchschnitt hier ist es zwar verständlich das die meisten die Bedeutung nicht kennen aber dieser Sturm im Wasserglas hat doch ausser endlosen,sich im Kreis drehenden Diskussionen nichts gebracht.

      Jetzt dieser Thread :rolleyes: Wer die Beleidigungen in dem Post nicht erkennt ist wirklich schon zu desensibilisiert.

      Keine Ahnung ob es hier wirklich ein Mod Problem gibt,aber selbst dafür sollte sich eine Lösung finden lassen und das einige Leute der Geschäftsleitung stur auf ihre Meinung beharren und trotz vernünftiger Gegenargumente nicht von ihrer Linie abweichen ist ebenfalls überdenkenswert.

      Geschäftsleitung und Kunden sollten hier möglichst rasch einen Weg finden um das Miteinander zu fördern statt sich gegenseitig zu zerfleischen.
    • toatreffnix
      toatreffnix
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2007 Beiträge: 657
      Bei Nani kann man ja (wie geschehen) viel diskutieren, inwiefern man sich über die Wortwahl ärgern kann oder auch nicht und wie man die Intention seines posts sieht.
      Da wurde in der Diskussion eigentlich deutlich, dass das Ganze grenzwertig ist bei den unterschiedlichen Reaktionen, die hervorgerufen wurden. Die Diskussion war also durchaus nötig.

      In dem hier geposteten Zitat ist die Beleidigung aber sowas von offensichtlich, dass ich die rote Karte absolut gerechtfertigt und notwendig finde ohne zu zögern.
    • Marvl
      Marvl
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2005 Beiträge: 3.560
      Original von Hugger
      Leider erhaltet ihr zuviele Themen am Leben.Jeden Tag neue mimimi Threads,es nervt langsam.
      Klar, nicht alles ist eine Bereicherung.
      Aber was soll man machen?
      Einen Thread sofort wieder schließen, wg. irrelevant?
      Wie soll das ohne Willkür von statten gehen?

      Mich stört viel häufiger der umgekehrte Fall:
      Es wird gerade lebhaft diskutiert, dann postet irgendeiner irgendeinen Spam und schon kommt ein Mod und macht einfach zu.
      Ist schon ein seltsames Parlament, wenn ein oder zwei dämliche Zwischenrufe die Sitzung sofort beenden.
      Wüßte gerne mal, was sich die Mods dabei denken.
      Angst? Wovor? Bequemlichkeit?
    • carlinchen
      carlinchen
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2008 Beiträge: 2.474
      Forenregeln klar! Kein Thema. Aber so willkührlich einfach rumzulöschen und Karten zu verteilen, bei jemand der seine Meinung geäußert hat, ist das ist das allerletzte. Gerade deswegen weil der Post von Nani im selbigen Thread nicht Sanktioniert wurde. Im ernst, ihr wisst nicht was ihr hier macht. Wenn ihr es macht nur halb. Ihr wollt das Kritiken und Anregungen geäußert werden, die werden stramm ignoriert und als gelesen markiert. Eigentlich könnt ihr gleich Monologe führen, denn für vernüftige Dialoge ist das hier anscheinend keine Basis mehr.
    • BackdoorBandit
      BackdoorBandit
      Global
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 9.072
      ich sehe in dem post absolut keine beleidigung, auch wenn ich ihn mir noch 10 mal durchlese.
      handlanger?, macht aufgeilen?, persönlichkeitsprofil?
      wo sind da bitte beleidigungen drin, das ist einfach nur direkter ausdruck ohne wild drum rum zu reden.
      eher lobenswert dass man ehrlich seinen meinung sagt statt versucht irgendwas in schachtelungen zu verstecken um sich dann wieder herauswinden zu können
    • Hugger
      Hugger
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 1.093
      Original von Marvl
      Original von Hugger
      Leider erhaltet ihr zuviele Themen am Leben.Jeden Tag neue mimimi Threads,es nervt langsam.
      Klar, nicht alles ist eine Bereicherung.
      Aber was soll man machen?
      Endlich wieder eine Struktur hier reinbringen mit der alle leben können,das wollte ich damit zum Ausdruck bringen.

      Klar gibt es hier(auf beiden Seiten) Missstände aber nur durch immer neue Threads werden die nicht ausgeräumt.

      Sammelt die Forderungen,wählt 2-3 User als Communitysprecher und die setzen sich via Skype Konferenz mit Korn und Havox auseinander.