Limitaufstieg?

    • TxqpiN
      TxqpiN
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 90
      Hallo!
      Ich habe vor ca. 5 monaten mit onlinepoker begonnen und hab alles ein bisschen gespielt (NL: SSS, BSS, SH, SNGs: DoNs, normale 10er, HUs).

      Da ich gemerkt habe dass mich verlorene Coinflips sehr auf tilt bringen habe ich vor knapp 2 wochen mal FL probiert und siehe da es funktioniert sehr gut und ich spielte jetz knapp 1600 Hände mit mit 22,5BB/100 winrate...

      Ich befinde mich momentan auch eindeutig im Upswing muss ich dazu sagen und ich habe gemerkt dass mein NL versagen daran lag dass ich mir echt quasi nur ein SHC geholt habe und mich nicht ERNSTHAFT mit theorie beschäftigte....

      Da ich mich in FL jetzt echt jeden Nachmittag mit Theorie beschäftige und abends zocke konnte ich bisher eigentlich jede session im + beenden... dass das nicht so bleiben wird ist mir schon klar :D

      Die Frage die ich jetzt aber habe ist ob ich es nach so kurzer Zeit schon wagen soll aufzusteigen....

      Die BR habe ich auf jeden fall denn ich habe mit 60$ begonnen FR 0.05/0.10 zu spielen und diese jetzt auf fast 85$ ausgebaut.
      Da ich aber angst habe auf dem nächsten limit wieder mehr zu verlieren trau ich mich nicht so recht aufzusteigen.... andererseits wäre es verdammt schade wenn ich den upswing nicht auf dem höheren limit ausnutze....

      Sind die Regunterschiede zwischen 0.05/0.10 und 0.10/0.20 schon spürbar?

      Oder ist nichts verkehrt daran wenn ich jetzt einfach mal weiter auf 0.05/0.10 bleibe bis ich die strategie richtig verinnerlicht habe?

      MfG
  • 18 Antworten
    • ronnie7277
      ronnie7277
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 2.360
      Original von TxqpiN

      Sind die Regunterschiede zwischen 0.05/0.10 und 0.10/0.20 schon spürbar?

      MfG
      Nein, die Regdichte wird nicht groesser auch wenn das auf den ersten Blick vielleicht so aussehen mag, sind das meist Spieler die zwar etwas tighter sind aber dennoch sehr schlecht spielen.
      Der einzig grosse Unterschied liegt darin dass der Rake auf .10/.20 etwas moderater und somit leichter zu schlagen ist
      Da du mehr als $60 hast, kannst du laut BRM locker .10/.20 spielen und das würde ich an deiner Stelle auch umgehend tun.
    • Grill0r
      Grill0r
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 148
      immer rauf !!!
    • hasufly
      hasufly
      Black
      Dabei seit: 01.12.2006 Beiträge: 7.370
      regs auf ,05/,1 :heart:
    • LOncleSoul
      LOncleSoul
      Silber
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 3.994
      bis 1-2 kannste so schnell aufsteigen wie du willst
    • firsttsunami
      firsttsunami
      Black
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 32.997
      So schnell aufsteigen wie du willst würde ich nicht sagen. Du hast 850BB für 0.05/0.10. Das reicht locker aus. Du hast mit soviel BB ein sehr geringes Risiko, dass du das Limit auch spielen kannst, wenn du dir mit vielen strategischen Konzepten noch nicht so sicher bist. Die jetzige Winrate schließt wirklich auf einen starken Upswing. Normal sind eher so 2-3BB/100.

      Ich würde es wirklich davon abhängig machen, wie sicher du dich fühlst. Wenn man im Upswing immer die Nuts trifft - überspitzt gesagt - kann man nicht wirklich viel falsch machen. Wenn man jedoch normal runnt, hat man auch mehr marginale Situationen, die man besser meistert, wenn man schon ein halbwegs solides Grundwissen hat und zumindestens die Einsteiger- und Bronzeartikel verinnerlicht hat.

      Wenn du dich deinen Gegnern auf dem jetzigen Limit überlegen fühlst und das Gefühl hast, deine Entscheidungen mit hinreichend Souveränität zu treffen, steig auf das nächste Limit auf. 425BB hättest du fürs nächste Limit. 300 BB wird gemäß unserer Artikel empfohlen. Wenn du noch etwas unsicher bist, nimm halt erstmal 1 Tisch zusätzlich dazu und spiel noch eine Weile (5 - 10k Hands) auf 0.05/0.10 und steig dann erst auf. :)
    • TxqpiN
      TxqpiN
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 90
      ok danke dann werd ich das mal probiern!

      überlegen fühl ich mich den gegnern auf jeden fall und auch meine entscheidungen kann ich meist sehr eindeutig treffen bzw. weiß gleich dass die aktion gerade eben falsch war.
      ich nutze auch das handbewertungsforum fleißig und werde das beibehalten....

      mir gehts atm lediglich darum nicht wieder in den alten BE/loosing player mode zu kommen davor hab ich bisschen schiss aber wird schon klappen :)
    • GoozM4n
      GoozM4n
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2007 Beiträge: 474
      Den einzigen Unterschied, den ich damals zwischen .05/.1 und .1/.2 gemerkt hab, war, dass bei letzterem angefangen wurde, hin und wieder mal die Blinds zu attakieren. (scheiß langer Satz)
    • TxqpiN
      TxqpiN
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 90
      also ich hab gestern mal einen versuch gewagt und nach anfänglichen kleinen unsicherheiten stelle ich wirklich keinen unterschied fest, bis auf die etwas höhere foldequity mmn durch die "höheren" beträge...

      nachdem ich gestern auf 0.10/0.20 meine vorherigen winnings aus 0.05/0.10 halbiert habe gings heute gleich wieder steil bergauf und ich konnte nachmittags schon eine 300 hände session mit +9$ beenden :)

      endlich macht pokern mal spaß!
    • brasbat
      brasbat
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2008 Beiträge: 692
      bis 0,5/1 wirst du kaum einen unterschied zwischen den gegnern feststellen.

      selbst wenn du deine winnings auf 0,1/0,2 halbiert hast, sind das immer noch >10BB/100hände. ich kann dir nur raten dich nicht daran zu gewöhnen =)
    • jo69
      jo69
      Bronze
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 1.242
      Also von 0,1/0,2 bis hin zu 1/2 kann ich nicht wirklich nen Unterschied bei den Spielern feststellen. Zumindest auf Cake ballern die Dich auch bei 1/2 mit Any2 zu (war bei Everest auch nicht anders).

      Viele Grüße
    • Keiji
      Keiji
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 2.372
      0.1/0.2 kein unterschied zu 1-2? also das halt ich mal für ein gerücht.
    • Moshmetal
      Moshmetal
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2006 Beiträge: 138
      Original von TxqpiN

      endlich macht pokern mal spaß!
      Mal schaun ob es Dir auch noch nach dem nächsten Down Spaß macht :D
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      Original von TxqpiN
      andererseits wäre es verdammt schade wenn ich den upswing nicht auf dem höheren limit ausnutze....


      MfG
      Upswings kann man nicht ausnutzen, sondern beschreiben immer nur die Vergangenheit.
    • TxqpiN
      TxqpiN
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2007 Beiträge: 90
      UPDATE:

      Es läuft prima!
      0.10/0.20 ist echt sowas von fischverseucht und deshalb habe ich dieses limit nach Spieltagen schon fast geschlagen (mit 150$ kann ich ja auf 0.15/0.30 aufsteigen). in 13 spieltagen habe ich meine startbankroll von 60$ auf 135$ gebracht und ich hoffe es geht weiter so =)



      bisschen nach 4k händen habe ich nen kurzen SH versuch gewagt der aber über 600 hände mehr oder weniger nur BE war. werde vorerst mal mein FR spiel möglichst gut ausbauen und erst wenn ich die silber sektion wirklich beherrsche zusammen mit einem private coaching auf SH umsteigen.
    • mastero89
      mastero89
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2008 Beiträge: 1.571
      MAl so ne Frage, habe mir die BR für SH 0,5/1
      auf FR 0,25/0,5 hochgespielt. Da ich aber SH noch nie gespielt hab nun die Frage. Ist es ratsam erst auf SH 0,25/0,5 zu starten oder kann ich gleich auf 0,5/1 loslegen ?
    • churib
      churib
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2006 Beiträge: 465
      Ich wuerde erstmal auf .25/.5 starten, da sich SH schon anderes als FR spielt. Du musst auf ViertelHalb ja nicht lange spielen - wenn du sicherer wirst und eine Edge merkst, dann steig auf HalbEins auf.
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.495
      Wenn du von FR auf SH umsteigst, dann würde ich empfehlen, das auf gleichem oder niedrigeren Blind wie bisher zu versuchen, damit du billig ein Gefühl für die andere Dynamik bekommst. Du musst auch beachten, dass der Rake SH höher ist. Man muss sich nicht zuviele Schwierigkeiten auf einmal aufhalsen.
    • mastero89
      mastero89
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2008 Beiträge: 1.571
      jup, hab ich heute gemerkt ^^
      Hab die Tischanzahl auch drastisch reduziert, aber ich denke ich bleib erstma auf meinem Limit. Wenns denn überhaupt nicht läuft geh ich auch runter.