Einteilung ROI

    • spade14
      spade14
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 3.173
      hi leute!

      mal ne frage kann man irgendeine einteilung vornehmen bei Mtts bez.des ROIs:

      also zB

      0-20: Mtt anfänger, verdient geld damit aber nicht mehr

      20-40: fortgeschrittener spieler der schon gutes geld verdient

      40-60: überdurchschnittlicher spieler......

      60+: profi

      ab wann werden ROIS aussagekräftig, zB ab 1000 MTTs

      welcher ROI ist für einen MTTler durchschnitt, welcher schon besser als durchschnitt und welcher schon richtig GUT?


      würd mich mal über ein paar einschätzungen freuen

      gruss spade
  • 15 Antworten
    • Patte87
      Patte87
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2008 Beiträge: 3.743
      auf ne hohe sampelsize würde ich sagen alles über 10% ist richtig heftig und wenn man viel mtts spielt reichren schon ein paar % ROI aus um sein unterhalt zu verdienen
    • Pokermage2008
      Pokermage2008
      Bronze
      Dabei seit: 04.10.2008 Beiträge: 6.784
      Original von Patte87
      auf ne hohe sampelsize würde ich sagen alles über 10% ist richtig heftig und wenn man viel mtts spielt reichren schon ein paar % ROI aus um sein unterhalt zu verdienen
      gibt viele gute, die über mehrere tausend tourneys ROIs über 30%
    • LORDbobby89
      LORDbobby89
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2008 Beiträge: 11.165
      Da bei MTTs die Varianz aber wirklich extrem hoch ist, denke ich nicht, dass 1000 wirklich ausreichen um einen aussagekräftigen durchschnittlichen ROI zu ermitteln.
      IMO >10% = Top
    • p00s88
      p00s88
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 8.952
      ihr redet von richtigen mtts? ich denk, dass auf den untern/mittleren limits auf jedenfall n roi >100% machbar is
    • locasdf
      locasdf
      Black
      Dabei seit: 07.06.2008 Beiträge: 6.505
      in before wimi22
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      MTTs je nach Struktur sicherlich 100% machbar
    • spade14
      spade14
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2007 Beiträge: 3.173
      na gut dh das ich ja dann mit 1500 turnieren (500-2000 Teilnehmer) und nen ROI von 36% recht gut dabei bin :f_biggrin:

      thx für eure eisnchätzungen
    • JBCMaster
      JBCMaster
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2009 Beiträge: 4.348
      Original von Patte87
      auf ne hohe sampelsize würde ich sagen alles über 10% ist richtig heftig und wenn man viel mtts spielt reichren schon ein paar % ROI aus um sein unterhalt zu verdienen
      :D 30% ROI ist standart bei SNGs als Winingplayer, bei MTTs ab 1k Spieler ist der ROI um 100-250%

      gibt aber hier schon einen Thread dazu:
      ROI bei MTTs
    • HeinekenMD
      HeinekenMD
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 2.942
      zeig mir einen sng winning player mit 30%, falls das ernst gemeint war.
    • duschprinz
      duschprinz
      Silber
      Dabei seit: 04.03.2007 Beiträge: 442
      Mit einer genügend grossen samplesize bin ich schon mit 1% ROI winning player
    • farrider63
      farrider63
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2008 Beiträge: 205
      ja nee is klar....30% ROI sind totaler standard bei SnGs...auf welchem planeten??? oder auf welcher pokerseite...?
    • KingMORe
      KingMORe
      Bronze
      Dabei seit: 21.06.2008 Beiträge: 3.019
      Original von farrider63
      auf welchem planeten???
      PokerStars.
    • JBCMaster
      JBCMaster
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2009 Beiträge: 4.348
      Original von OnkelHotte
      In der Tat muss man die Frage anders formulieren. Sie muss lauten: Wieviel ROI kann man bei einer durchschnittlichen Feldgröße von X erreichen?

      Spiele ich ein 1000 Mann MTT oder 2 mal ein 500Mann MTT beide mit dem gleichen Buyin. Ich zahle beim ersten für den gleichen Preispool ja nur die Hälfte an Rake UND Heroes überdurchschnittliche Gewinnchance verzinst sich!

      Somit bedeutet das, dass der max ROI bei z.B 1000 Mann only größer sein wird als bei 500 Mann.

      Analytisch kann man an die Sache rangehen, in dem man einfach mal ein HU-SNG simuliert. Man bekommt da ganz gute Näherungen, wie die durchschnitts EQ pro Match da bei einem guten Spieler ist. Wir können da ja mal Trader nehmen. Bei High Stakes Hu SNGs ist seine Winrate bei einer Samplesize von um >1k Hu-Matches bei 0,55. Damit können wir ja einfach mal eine Simulation machen.

      HU-MTT
      Winner Takes it all
      Buyin 10+1
      p(Hero wins ein Match) = 0,55

      2 Spieler: ROI = p(Hero wins) x Prizepool - (Buyin+Rake) = 0,55 x 20 - 11 = 0
      4 Spieler: ROI = 0,55^2 x 40 - 11 = 1,1 = 10% ROI
      8 Spieler: ROI = 0,55^3 x 80 - 11 = 2,31...
      usw...

      daraus ergibt sich:
      Anzahl Spieler / ROI
      2 / 0% *
      4 / 10%
      8 / 21%
      16 / 33%
      32 / 46%
      64 / 61%
      128 / 77%
      256 / 95%
      512 / 114%
      1024 / 136%
      2048 / 159%
      4096 / 185%

      *Auch ganz nice zu sehen, was das Rake hier anrichtet. Bei 1000+30er hätte man einen ROI von 7% ws sehr gut ist, bei 11ern ist der ROI = 0^^

      Empirisch bedeutet das: Würde man als sehr guter Spieler Majors only spielen, ist ein true ROI von >100% denke ich locker drin. Das Problem mit der Samplesize bleibt natürlich und man muss aufpassen, keinen sogenannte selection bias einzufangen.

      Nehmen wir eine Spielergruppe, in der exakt jeder einen ROI von 0 hat (Annahme kein Rake und jeder flippt). Dann würde ich bei einer Samplesize von sagen wir 1000 Turnieren mit Sicherheit durch puren Zufall immer noch Spieler mit >100% ROI haben, ohne dass sie einen echten Edge haben.
      Somit muss man also bei MTTs sehr vorsichtig damit sein, Real Ergebnis direkt mit dem ROI in Verbindung zu bringen.

      Das gilt besonders für Live MTTs. Da die Samplesize da nie riesig ist, wird es immer Honks geben, die MEGA ROIs haben und es wird Spieler mit einem True ROI von >100% geben, von denen wir niemals Kenntnis nehmen werden, weil sie Lifetime halt nicht genug Glück haben.

      Will man das ganze nun für 10 Max MTTs berechnen, bietet sich der Ansatz an: Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass Hero nicht als nächster seinen Platz räumen muss (Annahme wohl irgendwo zwischen 0,95 und 0,9) und anhand dessen kann man dann durchsimulieren, wie oft Hero ITM kommt und was er für einen ROI erreichen kann.
      Daraus ergibt sich, dass beim WSOP MainEvent durchaus ein ROI von >300% möglich ist.
      spiele selbst nur MTTs, aber von SNGs nicht so Plan wie hoch der ROI ist. Damals vor langer Zeit bei den 6ern hatte ich ROI bei 30%, von da kam die Antwort
    • Matze1976
      Matze1976
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2006 Beiträge: 2.180
      Original von locasdf
      in before wimi22
      :D
    • coolalzi
      coolalzi
      Bronze
      Dabei seit: 01.10.2006 Beiträge: 2.075
      Original von KingMORe
      Original von farrider63
      auf welchem planeten???
      PokerStars.
      Nein. welche samplesize?