Access-Datenbank Problem!! [30$ inside]

    • Smartinson
      Smartinson
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2007 Beiträge: 1.048
      Hallo.

      Folgendes Szenario:


      Muss bis Donnerstag ein Projekt fertig machen.
      Meine Datenbank besteht bisher aus folgendem:

      1.Formular:
      Login-Area! Entweder ein ADMIN oder ein USER meldet sich an.
      Geregelt per VBA.

      PASSWORT ist immer "test" !!! Admin = mmm@mmm.de, der rest ist alles nur als USER deklariert.

      2. Formular:
      Je nachdem wer sich eingeloggt hat gibt es 2 unterschiedliche Formulare.
      - User-Area
      - Admin-Area

      In der Admin-Area kann der Admin seine Assisstenten/User, Artikel und Lieferanten verwalten. Nix spannendes, muss aber halt auch gemacht werden :D

      In der User-Area können die Verkäufer einen Kunden WÄHLEN, EDITIEREN oder NEU HINZUFÜGEN.

      Alles klapp wunderbar bisher!!

      Das Problem an der ganzen Geschichte ist nun, dass ich keine Bestellung abschließen kann! :( :(

      Wenn ich mich im CUSTOMER bereich als USER befinde und auf ORDER klicke, öffnet sich ein ORderFormular, der schon die CUSTOMER-Daten aus vorherigem Formaul zieht und einfügt in die Textfelder.
      Weitere Details siehe im Formular...

      Ich möchte nun, dass ich im 1. Unterformular meine Weinsorte auswählen kann per Drop down liste werden die SORTEN gefiltert.
      RED, WHITE, ROSÉ gibts zur auswahl.
      Diese werden dann auch angezeigt, mit der ARTIKEL ID an erster stelle.

      WIE zur hölle kann ich nun sachen bestellen???

      Habe mir folgendes gedacht:
      Ich habe ein feld eingefügt im formular, das nennt sich "PosNo", das hilft mir dann später, falls ich auf ADD klicke (welches noch nicht da ist), dass er weis welche ARTIKEL NO ich hinzufügen will.

      Das feld "OrderNo" stellt beim öffnen des formulars schon fest, zu welcher OrderNo folgende bestellung hinzugefügt werden soll.
      Habe mir einfach gedacht, ich suche inner Tabelle Order nach vorhandenen Datensätzen, dann soll er zur größten Nummer springen und dann noch "+1" addieren und diese zahl dann als neue OrderNo benutzen...


      Klappt aber alles nicht so wie ich will, bin auch ehrlich gesagt mit meinem Latein und meinen Nerven am Ende. und da die leute in meiner gruppe noch nix getan haben für das Projekt, enstehen auch kene diskussionsrunden...
      Ich bin aber auch net so der könig :D


      Meine Bitte ist nun, dass mir einer nun den Rest der noch fehlt fertig macht.
      Aber bitte kein Expertencoding, wo dann alles mit VBAs gemacht wird, muss das noch erklären können...

      Im Endeffekt ist das halt echt nur noch eine Order erstellen, diese hinterlegen lassen ggf., dann einen bericht erstellen auf knopfdruck (am besten schon beim abschließen der Order) und ja was halt noch dazu gehört, der Bestand sollte sich dann veringern und man kann halt auch nciht über den "InStock" hinaus bestellen.


      Wie ihr das nun umsetzt ist mir egal, hauptsache es läuft, kann auch primitiver sein. habe mir sogar überlegt einfach nur paar textfelder zu erstellen, wo ich einfach manuell die Artikel ID eintragen muss und die Quantity, fertig. Aber ka wie das gehen soll...


      PM an mich, falls Skype oder ICQ nick gewünscht.


      Vielen dank, hoffe ich komme hier weiter...
      Falls noch fragen sind, bitte gerne stellen, hab das hier nun auf die schnelle getippt.

      Falls alles erfolgreich erledigt shippe ich 30$ über FTP

      [ x ] in before Frag in nem Access-Forum nach!

      LINK: http://ul.to/lktu88


      Gruß
  • 13 Antworten
    • Smartinson
      Smartinson
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2007 Beiträge: 1.048
      *PUSH*

      Jungs! Es ist echt wichtig!! :D
    • dvrvm
      dvrvm
      Bronze
      Dabei seit: 31.01.2007 Beiträge: 3.956
      Original von Smartinson

      Das feld "OrderNo" stellt beim öffnen des formulars schon fest, zu welcher OrderNo folgende bestellung hinzugefügt werden soll.
      Habe mir einfach gedacht, ich suche inner Tabelle Order nach vorhandenen Datensätzen, dann soll er zur größten Nummer springen und dann noch "+1" addieren und diese zahl dann als neue OrderNo benutzen...

      Das macht man nicht so, das bringt immer nur Probleme. Ich bin nicht so der Access-Hengst, aber bei jeder normalen Datenbank hat man für das ein Autoincrement (bei Access AutoWert oder so)-Feld, das automatisch eine sinnvolle neue Nummer einträgt.
    • Smartinson
      Smartinson
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2007 Beiträge: 1.048
      Original von dvrvm
      Original von Smartinson

      Das feld "OrderNo" stellt beim öffnen des formulars schon fest, zu welcher OrderNo folgende bestellung hinzugefügt werden soll.
      Habe mir einfach gedacht, ich suche inner Tabelle Order nach vorhandenen Datensätzen, dann soll er zur größten Nummer springen und dann noch "+1" addieren und diese zahl dann als neue OrderNo benutzen...

      Das macht man nicht so, das bringt immer nur Probleme. Ich bin nicht so der Access-Hengst, aber bei jeder normalen Datenbank hat man für das ein Autoincrement (bei Access AutoWert oder so)-Feld, das automatisch eine sinnvolle neue Nummer einträgt.
      Ja, habe ich in der tblOrder auch so im feld deklariert.
      Jedoch wüsste ich nun nicht, wie er fortlaufend eine neue OrderID hinbekommen soll, wenn das formular Order geöffnet wird, darüberhinaus ist ja noch wichtig, dass wenn jmd etwas bestellt mehrere auftragspositionen haben kann, die aber unter EIN und DERSELBEN orderID gelistet werden.

      Das ist der grund, warum ich mir das so überlegt habe...

      Aber Access meckert schon, wenn ich per Button die OrderNo (die im textfeld steht) ins 2. Unterformular einbetten will...
    • Santalino2
      Santalino2
      Black
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 2.715
      Welche Access Version ist das? Wenn 2002er (oder älter) dann kann ichs mir mal morgen anschauen, das habe ich noch auf meinem alten Rechner... wenn neuere Version dann leider nicht...

      Edit: Da ich gerade gute Laune habe (Gegner im HU vernichtet, haha) würde ich es sogar umsonst machen, wenns schnell geht (allerdings mit VBA weil das ist schneller/bequemer...).
    • Smartinson
      Smartinson
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2007 Beiträge: 1.048
      Original von Santalino2
      Welche Access Version ist das? Wenn 2002er (oder älter) dann kann ichs mir mal morgen anschauen, das habe ich noch auf meinem alten Rechner... wenn neuere Version dann leider nicht...
      Access2003 :E
    • Santalino2
      Santalino2
      Black
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 2.715
      Also wenn du es mir auf die alte 2002er Version konvertierst, dann würde ich es mir morgen trotzdem mal anschauen. Wenn du keine 2003er-only-Spezialfunktionen verwendest, sollte es theoretisch bei so einem kleinen Programm keine Probleme machen. Kannste z. B. testen wenn du es konvertierst und schaust ob noch alles soweit wie vorher funktioniert. Wenn ja, dann könnte ich es kurz ergänzen und du mußt es dann wieder zurückkonvertieren auf die 2003er Version.

      Ist wie gesagt für dich leider etwas umständlich, also wenn du lieber warten willst bis du einem Helfer mit 2003er Version findest ist es auch ok...wollte nur da ich gerade wie gesagt gute Laune habe (und mich mich Access gut auskenne....früher nannten mich alle Access-Gott, lol) helfen.
    • Smartinson
      Smartinson
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2007 Beiträge: 1.048
      Original von Santalino2
      Ist wie gesagt für dich leider etwas umständlich, also wenn du lieber warten willst bis du einem Helfer mit 2003er Version findest ist es auch ok...wollte nur da ich gerade wie gesagt gute Laune habe (und mich mich Access gut auskenne....früher nannten mich alle Access-Gott, lol) helfen.
      Nicht so bescheiden!!
      Ich bin hier am verzweifeln, weil ich den Schein unbedingt brauche!!!
      Ist ja net so, dass ich zu spät angefangen habe (vor weihanchten), aber das zieht sich halt..

      Frage: Wie geht das runterkonvertieren?
      Speichern unter.. klappt net, bietet der nicht an.

      Aber ich sehe gerade das in dem "datenbankfenster" steht: "Access 2000-Dateiformat), sollte also stimmen oder hast das schon probiert?
    • Smartinson
      Smartinson
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2007 Beiträge: 1.048
      Hier die 2002er Version. Wurde bisschen dran rumgespielt wieder:

      http://ul.to/xzs9hd


      Besten Dank!!!
    • Santalino2
      Santalino2
      Black
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 2.715
      Ich gehe jetzt pennen aber schaue es mir wie gesagt morgen an und melde mich falls ich Fragen habe bzw. eigentlich gehe ich davon dass ich dein Problem nachvollziehen und direkt beseitigen und dann hochladen kann (schätze so zwischen 12 und 14 Uhr....). Edit: Ich melde mich dann hier im Thread....
    • Smartinson
      Smartinson
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2007 Beiträge: 1.048
      Sauber! BIn inner Uni dann eh die ganze zeit online, werde dann ab und an hier vorbeischauen :)

      gn8
    • Santalino2
      Santalino2
      Black
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 2.715
      kurzes Zwischenupdate...habe die ersten Dinge gelöst aber brauche noch ein bißchen Zeit. Melde mich später nochmal...
    • Santalino2
      Santalino2
      Black
      Dabei seit: 08.06.2007 Beiträge: 2.715
      ok, habe jetzt was. Schaue es dir mal an

      http://uploaded.to/file/ggk67u

      Ich hätte manches anders gemacht (aber viele Wege führen nach Rom....) und ich wollte deinen Ansatz/Aufbau nicht total umbauen. Sprich ich habe deinen Ansatz beibehalten und nur die paar Kleinigkeiten die Fehler ausgelöst haben (hoffentlich) korrigiert.

      Das Ufo mit Details habe ich so geändert, dass nur die vom aufgerufenen Kunden gehörende Orders angezeigt werden. Zusätzlich Button zum Speichern angelegt (allerdings ohne Plausi-Prüfungen...sprich Quantität muß gefüllt und Wein-Auswahl erfolgt sein).

      Ich würde an deiner Stelle noch das Detail-Order-Ufo für User-Eingaben sperren (damit z. B. nicht nachträglich Bestellmenge oder so geändert wird) und ein Button zum Löschen von gesamten Order-Details-Datensätze anlegen (die gelöschten analog wie ichs gemacht zum Gesamtbestand halt nur addieren statt subtrahieren), ist aber eine Frage der Gesamtkonzeption (was ist wie gewollt...) die im Anfangsthread jetzt nicht so genau erklärt war (ähnlich auch wie welche Reports mit welchen Daten erscheinen sollen usw.). Mein Ansatz war einfach bei den akuten Fehler/Problemen zu helfen (dafür ists auch umsonst...) aber nicht eine komplett neue Anwendung zu machen.

      Wenn noch Probleme/Fragen auftauchen, einfach melden.
    • Smartinson
      Smartinson
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2007 Beiträge: 1.048
      Super!! Vielen Dank für die Unterstützung.
      Werde mir das gleich zu Hause nochmal gründlich angucken, habe die Nacht über auch noch einiges geschafft!
      Nach abgleichen schaue ich mir an, ob ich was ergänzen/ändern kann.
      Mir sind selber auch einige duselleien aufgefallen... :f_mad:

      Ab morgen hänge ich mich noch mal richtig dran, dann schreib ich hier nochmal rein, hab morgen noch eine Prüfung die u.a. auch unbedingt bestanden werden muss :D

      ALso nochmal danke und bis morgen!!


      Grüße