Fragen zu meinem ersten "Spieltag" PokerStars

    • Hidden
      Hidden
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 7
      Heute hab ich mich endlich getraut, mal meine 5$ zu verzocken. Also mit 1$ an den Tisch und siehe da, Tipps sei Dank, mit 5,89 wieder weg. Noch so zwei Tage und ich steige ins nächste Limit auf ;)

      Ok, hab im zweiten Spiel gleich 1,56$ gewonnen (Flush King high) und in den letzten vier Spielen noch einmal 1,37$. Dafür aber auch mit QQ im Pocket gegen AA verloren *autsch*

      Hier meine Stats:

      During current Hold'em session you were dealt 233 hands and saw flop:
      - 18 out of 25 times while in big blind (72%)
      - 16 out of 27 times while in small blind (59%)
      - 56 out of 181 times in other positions (30%)
      - a total of 90 out of 233 (38%)
      Pots won at showdown - 26 of 47 (55%)
      Pots won without showdown - 12

      Dazu hab ich ein paar Fragen:

      - Soll ich ab un dzu mal den Tisch wechseln, wenn z.B. zu wenig Spieler am Tisch sitzen und/oder die Plrs/Flop abnehmen?
      - Habe manchmal das Chart ignoriert und wurde manchmal dafür bestraft, manchmal aber auch nicht. Ich lese immer, strenges spielen nach dem Chart. Aber ist das wirklich begründet? Z.B. KJo in middle position?
      - Wenn man sich die Stats anschaut, spiele ich noch zu viele Pockets, oder?
      - Spiele ein gutes Pocket aggressiv und auch wenn der Flop drei low cards rainbow bringt, aggressiv bis zum Ende, wenn kein Raise kommt. Gute Strategie? Will damit Turn und River richtig teuer machen...

      Vielen Dank für eure Reaktionen. Will mich natürlich verbessern, denn das nächste Limit wartet schon auf mich ;)
  • 18 Antworten
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Zunächst einmal, deine Statisitk ist schlecht. Du spielst zu viel Hände und gehst zu oft zum Showdown. Um dein Spiel zu verbessern solltest du erstmal die komplette Anfängersektion nochmal lesen, verinnerlichen und danach spielen. Das du im Plus dastehst ist reines Glück.

      Zu deinen Fragen: Den Tisch wechsel ich, wenn 7 oder weniger Leute dran sitzen oder ich einfach das Gefühl habe, dass ich da nicht weiterkomme.
      Das mit dem Chart ist begründet. Die Fälle, in denen du nicht nach Chart gespielt hast und trotzdem gewonnen, hast du Glück gehabt. Du kannst auch 72o spielen und den Topf holen, aber auf die Dauer verlierst du durch diese Spielweise. Und komme nicht auf die Idee, dass du mit der Spielweise ja Gewinn gemacht hast. Um sowas zu beurteilen sind 233 Hände viel zu wenig.
      Ja, du spielst viel zu viele Pockets.
      Tja, zunächst einmal die Frage, was ist für dich ein gutes Pocket? Und dann die nächste Frage, was für ein Blatt bringst du zum Showdown? Wenn es nur zwei Overcards sind, kann es dir prima passieren, dass da einer mit Middlepair runtercallt. Dieses aggressive Spiel macht nur Sinn, wenn du auch eine realistische Chance hast, dass alle folden oder du am Ende die beste Hand hast.

      Bis zum nächsten Limit ist es übrigens noch ein weiter Weg und viel Arbeit für dich. Ich will dich damit jetzt nicht angreifen, sondern dir nur helfen. Das sind jetzt klare Worte, aber besser du überdenkst deine SPielweise jetzt, als dass du irgendwann in der Zukunft mal damit vor die Wand fährst und dann mehr verlierst als nur 5 $
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      deine stats sehen so aus, als haettest du den SHC nicht verstanden ;)
      hol dir pokerstove und rechne bitte selber die chancen fuer KJo in MPX gegen 4 Random Gegner aus ;)
      went to showdown ist tatsächlich zu hoch
    • Hidden
      Hidden
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 7
      Danke für die offene Kritik. Ich habe den SHC schon verstanden, mich aber manchmal nicht dran gehalten. Das geb ich ja zu. Werde mich beim nächsten mal strenger daran orientieren.

      Werde meine Spielweise tatsächlich überdenken und mich noch mal durch die Artikel für Einsteiger durcharbeiten. Ein ehrliches Danke an Dich, Erzwolf.

      Aber noch ein paar Fragen (auch zum SHC ;) :

      Wie verhalte ich mich mit Q6s im BB, wenn der SB raised?
      Sind 55% Showdown won zu wenig?
      Wenn ich mitgehe, dann schau ich mir den Flop schon genau an. Straight/Flushgefahr... Wie verhält sich der Gegner (z.B. Krieg ich mit Highpair und hohem Kicker n Raise?)

      Könnte die Statistik nicht auch für gute Pockets sprechen? ;)
    • master8005
      master8005
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 203
      Und hier die Statistik für meinen ersten Tag.
      Vielleicht kann diese auch jemand kritisieren/kommentieren.
      Hold'em (Real Money):

      100 hands played and saw flop:
      - 2 times out of 11 while in small blind (18%)
      - 4 times out of 12 while in big blind (33%)
      - 17 times out of 77 in other positions (22%)
      - a total of 23 times out of 100 (23%)

      Pots won at showdown - 6 out of 7 (85%)
      Pots won without showdown - 1


      Grüße
      Klaus

      Soweit wie möglich habe ich streng nach SHC gespielt. Als Anfänger komme ich nur manchmal in Verzug um den richtigen Eintrag zu finden - da kann dann schon mal eine falsche Reaktion erfolgen.
      Viele Blätter weis man mit der Zeit schon auswendig und reagiert dann auch richtig.
      Winning heute 40BB
    • MoloMolo
      MoloMolo
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2005 Beiträge: 54
      Wenn mann sich NICHT an das SHC hällt, hat mann es auch NICHT verstanden........

      Ich hatte anfangs genau so gespielt, aber es bringt wirklich NICHTS wenn mann sich nicht dran hällt
    • splatschek
      splatschek
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 1.501
      @master

      Deine Statistik sieht richtig gut aus ... allerdings sind 100 Hände nicht sehr ausagekräftig.
      40BB Plus nach 100 Händen würde ich schon als Upswing bezeichnen, Dein Erwartungswert pro 100 Hände liegt ca. bei 4BB Plus!!!!

      Also erwarte nicht, dass es so weiter geht!

      MfG
    • Erzwolf
      Erzwolf
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2006 Beiträge: 2.470
      Original von Hidden
      Aber noch ein paar Fragen (auch zum SHC ;) :

      Wie verhalte ich mich mit Q6s im BB, wenn der SB raised?
      Sind 55% Showdown won zu wenig?
      Wenn ich mitgehe, dann schau ich mir den Flop schon genau an. Straight/Flushgefahr... Wie verhält sich der Gegner (z.B. Krieg ich mit Highpair und hohem Kicker n Raise?)

      Könnte die Statistik nicht auch für gute Pockets sprechen? ;)
      Bei Q6s steht im Chart Check/Call3. Wenn SB nun raist schaust du, wieviele Spieler vorher in die Hand eingestiegen sind. Wenn da 2 besser 3 gecallt haben callst du auch, ansonsten Fold.
      55% WonShowdown ist so schlecht nicht, allerdings warst du zu oft am Showdown im Verhältnis zm FlopSeen.
      Theoretisch könnte die Statistik für gute Pockets sprechen, aber du sagst ja selbst, dass du dich manchmal nicht ans SHC gehalten hast, von daher glaube ich nicht, dass du sooo gute Pockets hattest. Mein höchster Wert in einer Session dieser Größenordnung war 24%, und da hatte ich schon das Gefühl, dass mir die guten Blätter nur so zufliegen.

      @master: Eintrag finden geht mit der Zeit immer schneller. Weiter so.
    • Hidden
      Hidden
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 7
      Vielen Dank für die Hilfe. Werde das nächste mal streng nach Chart spielen. Natürlich hast Du Recht, dass ich das dann schlecht mit den ersten Spielen vergleichen kann, da 233 Hände wirklich wenig sind. Hatte wahrscheinlich nur einen Lauf und schwache Gegner, deswegen den Einsatz mehr als verfünfacht (nicht ironisch gemeint). War einfach nur stolz auf meinen ersten Erfolg. In höheren Limits werde ich wahrscheinlich dann aber das Opfer.

      Meine künftigen Erfahrungen werde ich auch posten und auch das Forum verstärkt nutzen, denn ich will ja hoch hinaus ;)
    • 555Schuh
      555Schuh
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2006 Beiträge: 127
      Hallo,

      ich hangel mich mit meinem Schulenglish so durch. Klappt soweit.
      Könnte mir aber jemand mal erklären, was die einzelnen Punkte genau bedeuten? Nur um ganz sicher zu sein und nicht etwas falsch von mir interpretiert wird. Das wäre hilfreich, Danke.

      During current Hold'em session you were dealt 233 hands and saw flop:
      - 18 out of 25 times while in big blind (72%)
      - 16 out of 27 times while in small blind (59%)
      - 56 out of 181 times in other positions (30%)
      - a total of 90 out of 233 (38%)
      Pots won at showdown - 26 of 47 (55%)
      Pots won without showdown - 12
    • TaZz
      TaZz
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 10.737
      - in der 1. Zeile steht, wieviele hände du in dieser Sitzung / session gespielt hast, bzw bekommen hast
      - in der 2. zeile steht, wie oft du den flop gesehen hast, wenn du der big blind warst
      - in der 3. zeile steht, wie oft du den flop gesehen hast, wenn du der small blind warst
      - in der 4. zeile steht, wie oft du den flop gesehen hast, wenn du in irgendeiner anderen position (nicht big oder small blind) warst
      - in der 5. zeile werden alle 3 werte zusammengezählt, also unabhängig von position
      - in der 6. zeile steht, wie oft du zum showdown gegangen bist und wie oft du gewonnen hast
      - in der 7. zeile steht, wie oft du pots ohne einen showdown gewonnen hast


      und zu deinen werten:
      30% aus othe positions ist zu hoch, da sollten es zwischen 12-18% sein. mit 30% spielst du zuviele hände, die nicht gespielt werden sollen.
      55% pots won at showdown ist gut. aber wenn ich "Pots won without showdown" mit mir vergleiche, finde ich den wert zu niedrig. ich komme da eigentlich auf eine ähnliche anzahl wie bei "Pots won at showdown".
      würde vielleicht sagen, dass du nicht aggressiv genug spielst...

      sind halt nur 233 hände, daher noch ungenau... umso mehr hände, desto genauer sind die statistiken...
    • master8005
      master8005
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 203
      Hallo Schuh,

      wenn ich das bisher richtig verstanden habe heisst es

      Während der aktuellen Hold'em Session hast Du 223 Hände gespielt.
      Davon
      25* Big Blind gehabt und 18mal davon gespielt (72%)
      16mal gespielt bei 27mal Smal Blind(59%)
      56nal gespielt auf anderer Position(30%)
      Total 90 Blätter gespielt von 223(38%)

      *Das heisst - Du hast 38% Der Blätter gespielt (Richtwert sollte 20% sein - wenn ich mich recht erinnere) *

      Pots nach dem Showdown gewonnen 26mal von 45 (55%)
      Pots gewonnen, weil alle gefoldet haben 12

      Haffe es ist richtg - ansonsten berichtigen - ich lerne gerne

      Grüße
      Klaus



      Sehe gerade TaZZ war schneller -
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      Original von 555Schuh
      Hallo,

      ich hangel mich mit meinem Schulenglish so durch. Klappt soweit.
      Könnte mir aber jemand mal erklären, was die einzelnen Punkte genau bedeuten? Nur um ganz sicher zu sein und nicht etwas falsch von mir interpretiert wird. Das wäre hilfreich, Danke.

      During current Hold'em session you were dealt 233 hands and saw flop:
      - 18 out of 25 times while in big blind (72%)
      - 16 out of 27 times while in small blind (59%)
      - 56 out of 181 times in other positions (30%)
      - a total of 90 out of 233 (38%)
      Pots won at showdown - 26 of 47 (55%)
      Pots won without showdown - 12
      du spielst aber mega loose ... SHC ...
    • 555Schuh
      555Schuh
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2006 Beiträge: 127
      Original von suru
      du spielst aber mega loose ... SHC ...
      Das ist nicht meine Statistik, sondern die vom Threadersteller! :)

      Und danke an die anderen beiden für die ßbersetzung!
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      dann spielt halt der mega loose ;)
    • 555Schuh
      555Schuh
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2006 Beiträge: 127
      Möchte mit meiner Statistik nicht schuldig bleiben.

      631 hands played and saw flop:
      - 30 times out of 87 while in small blind (34%)
      - 58 times out of 86 while in big blind (67%)
      - 81 times out of 458 in other positions (17%)
      - a total of 169 times out of 631 (26%)

      Pots won at showdown - 36 out of 58 (62%)
      Pots won without showdown - 17

      Komme im Moment leider nicht so oft zum spielen wie ich möchte.
    • Hidden
      Hidden
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 7
      Ok, ich hab meinen ersten Tag laut Statistik wirklich nicht gut gespielt, aber zu meiner Verteidigung ist zu sagen, dass ich aus 1$ 5,89$ gemacht habe. Mega lose würd ich das nicht nennen ;)
      Werde aber demnächst streng nach SHC spielen. Das hab ich jetzt begriffen. Statistik folgt ;)
    • hasu
      hasu
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 265
      Er sagte mega loose, nicht mega lose.

      Loose im Sinne des Gegenteils von tight, d.h. du spielst zu viele/zu schlechte Hände.
    • Hidden
      Hidden
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 7
      oh, sorry, mein Fehler.

      Hab jetzt auch noch mal 200 Hände gespielt, streng nach SHC. War knapp über 20%, hab festgestellt, wenn man flop, turn und river gescheit spielt (da hab ich noch jede Menge Schwächen), gewinnt man langsamer aber nachhaltig und darum geht's hier ja, gell? ;)