suited connectors, bei raise??

    • excellente
      excellente
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2009 Beiträge: 54
      mal wieder ne kleine frage:
      Spiele fr nl4. kann ich suited connectors bei einem raise und einem caller profitabel spielen, natürlich in position?? Soll ich mit 67s,78s,89s,9ts,tjs callen wenn ich treffe 2pair, flush oder straight gehen toppairs ud (top)überpaare gegen mich gerne broke. Kann man so spielen??
  • 8 Antworten
    • Chromatic
      Chromatic
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2007 Beiträge: 1.266
      defenetiv ja: Vorraussetzung is das ihr fullstack seit und du postflop schon n bisschen spielen kannst. Auf nl4 werden viele ihre hände überspieln
    • excellente
      excellente
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2009 Beiträge: 54
      und in höheren limits??
    • BrainBug
      BrainBug
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2005 Beiträge: 1.373
      Jope kannst du. Gerade bei Fullring kann man mit hohen Implied-Odds rechnen(Fullstack vorausgesetzt).
    • excellente
      excellente
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2009 Beiträge: 54
      was ist ohne caller???
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ohne Zwischencaller würde ich einen 4BB Openraise würde ich auch callen. Ich empfehle es Anfängern aber nicht so gerne, da es kaum Informationen hier gibt bezüglich der Postflopspielweise dieser Hände.
    • karsten76
      karsten76
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2009 Beiträge: 106
      Wie sollte man sie Post-Flop spielen??? Heads-UP jeder hat 100BB Stack.

      Bei einem

      1. Flush-Draw??? - Villian macht Conti-Bet.

      2. OES-Draw??? - Villian macht Conti-Bet

      3. Flush-Gutshot-Draw??? -Villian macht Conti-Bet.

      4. OES-Flush-Draw?? - Villian mach Conti Bet.

      5. 2-Pair?? - Villien macht Conti-Bet.


      Die Conti-Bet ist jeweils 2/3 des Pots.

      Karsten
    • nacl
      nacl
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2009 Beiträge: 12.329
      Die Fragen sind doch kaum wirklich zu beantworten, es ist stark Gegner abhaengig und stark Situations/Positionsabhaengig.

      Generell kannst du nach Odds&Outs spielen. In einer HU Situation wirst du natuerlich sehr selten die Odds fuer einen Call haben und daher solltest du genau dir ueberlegen ob du dem Draw wirklich nachlaufen willst.

      Gute Faktoren sind,
      -wenn du weisst, der Gegner wird seine Hand extrem ungerne loslassen, also du oft ausgezahlt wirst.
      -wenn der Gegner dazu neigt am Turn zu checken und dir somit fuer die Conti 2 Karten ueberlaesst.
      -wenn deine Outs wirklich clean sind (bei einem Flushdraw ist das Board beispielsweise nicht paired)
      -wenn du in position spielst.

      Ich habe nach meiner Anfangsphase die SCs erstmal aus meiner Callingrange verbannt. Ich calle sie im Moment nur, wenn es wirklich gut passt. Den Draws hinterherlaufen bringt nicht viel. Oftmals wird der Draw nicht ausbezahlt (beispielsweise ist der Flushdraw total ueberschaetzt von Anfaengern) und man trifft ja den Draw schon selten genug.
    • Jochenha
      Jochenha
      Global
      Dabei seit: 26.01.2007 Beiträge: 4.623
      Original von excellente
      mal wieder ne kleine frage:
      Spiele fr nl4. kann ich suited connectors bei einem raise und einem caller profitabel spielen, natürlich in position?? Soll ich mit 67s,78s,89s,9ts,tjs callen wenn ich treffe 2pair, flush oder straight gehen toppairs ud (top)überpaare gegen mich gerne broke. Kann man so spielen??
      Das steht auch so in dem "Ein Gegner hat vor dir erhöht" Artikel
      http://de.pokerstrategy.com/strategy/bss/1566/