Wer kann mir ein Firmenlogo erstellen?

    • FunkyHunk
      FunkyHunk
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2007 Beiträge: 558
      Hallo,

      bin nicht sicher ob ich in dem Forum richtig bin...

      Ich suche jemand, der mir ein Firmenlogo bzw. einen Schriftzug erstellen kann.

      Falls jemand sowas kann und lust hat mir zu helfen (wenn es super geil ist, shipp ich natürlich noch was) dann bitte in der Community melden.

      Ich hab auch schon ein paar Ideen, muss halt nur jemand auf Papier bringen!?

      Danke!
  • 69 Antworten
    • Quabbe
      Quabbe
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2007 Beiträge: 2.854
      In welche Richtung solls denn gehen? Firmenbranche? Eher schlicht und seriös oder peppig, bunt und hasse nicht gesehen? Irgendwelche Farbvorgaben / -wünsche?


      Grüße,
      Quabbe
    • BitByter
      BitByter
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 351
      ich will dir ja nicht zu nahe treten, aber wenns ein firmenlogo sein soll, solltest du dir ernsthaft gedanken darüber machen da geld für auszugeben...
    • leckerhaisteak
      leckerhaisteak
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2008 Beiträge: 1.980
      Original von BitByter
      ich will dir ja nicht zu nahe treten, aber wenns ein firmenlogo sein soll, solltest du dir ernsthaft gedanken darüber machen da geld für auszugeben...
      #2
    • FunkyHunk
      FunkyHunk
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2007 Beiträge: 558
      Original von BitByter
      ich will dir ja nicht zu nahe treten, aber wenns ein firmenlogo sein soll, solltest du dir ernsthaft gedanken darüber machen da geld für auszugeben...
      Ich will es mal so sagen:

      Ich würde aufjedenfall was investieren, aber leider kenne ich keine wirklich gute Agentur, die sowas macht und zweitens brauche ich dazu keine Rechnung... ;-) demnach kann es ja jemand, der von sowas wirklich Ahnung hat, in seiner "Freizeit" nebenbei machen!


      €:Wie das bei StartUp Unternehmen anfangs immer so ist, ist Kohle ja ehr knapp
      :D
    • FunkyHunk
      FunkyHunk
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2007 Beiträge: 558
      Original von Quabbe
      In welche Richtung solls denn gehen? Firmenbranche? Eher schlicht und seriös oder peppig, bunt und hasse nicht gesehen? Irgendwelche Farbvorgaben / -wünsche?


      Grüße,
      Quabbe
      es soll für einen Großhandel sein... Am liebsten elegant und seriös.... cih fände was mit schwarz/weiss oder schwarz/silber gut....allerdings ist machmal auch interessant, wenn bei schwarz/silber noch ein wenig rot oder so mit drin ist...
    • Coletrader
      Coletrader
      Bronze
      Dabei seit: 31.03.2008 Beiträge: 2.164
      Original von BitByter
      ich will dir ja nicht zu nahe treten, aber wenns ein firmenlogo sein soll, solltest du dir ernsthaft gedanken darüber machen da geld für auszugeben...
      Naja wenn das Logo für seine 2 Mann GBR ist, dann kann sich dann kann man dieses auch mal schnell zusammenbasteln lassen...

      Soll ja nicht für eine internationale Marketingkampagne herhalten..
    • Quabbe
      Quabbe
      Bronze
      Dabei seit: 18.09.2007 Beiträge: 2.854
      Ich werd mich morgen mal dransetzen. Hab auf der Arbeit momentan eh nix zu tun. Wenn Du mir den Firmennamen noch geben könntest, wär das wirklich ne feine Sache.
    • FunkyHunk
      FunkyHunk
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2007 Beiträge: 558
      Original von Quabbe
      Ich werd mich morgen mal dransetzen. Hab auf der Arbeit momentan eh nix zu tun. Wenn Du mir den Firmennamen noch geben könntest, wär das wirklich ne feine Sache.
      hab dir ne PM geschrieben!
    • Cuoco199
      Cuoco199
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2009 Beiträge: 7.394
      Schlicht kommt immer gut. igrendwas in orange auf weißem hintergund würd ich dir empfehlen. ohne viel drumherum. so in der art wie die ganzen Aldi, Lidl, ZDF-Logos usw. nur halt mit ner viel geileren schrifft.
    • nomi2k
      nomi2k
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2008 Beiträge: 7.482
      Original von Quabbe
      Ich werd mich morgen mal dransetzen. Hab auf der Arbeit momentan eh nix zu tun. Wenn Du mir den Firmennamen noch geben könntest, wär das wirklich ne feine Sache.
      :heart: :heart: :heart:

      Warum machst du es nicht auf dem normalem BBV Weg? Biete 50$ für Haiti-Spende und teil den Namen der Community mit und such dir dann vom ergebniss das beste aus :D
    • BitByter
      BitByter
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 351
      Original von Coletrader
      Original von BitByter
      ich will dir ja nicht zu nahe treten, aber wenns ein firmenlogo sein soll, solltest du dir ernsthaft gedanken darüber machen da geld für auszugeben...
      Naja wenn das Logo für seine 2 Mann GBR ist, dann kann sich dann kann man dieses auch mal schnell zusammenbasteln lassen...

      Soll ja nicht für eine internationale Marketingkampagne herhalten..
      naja, berufskrankheit. ich will sowas in vernünftig. und nein, ich könnte das nicht vernünftig erstellen ;-)
    • Tiltberger
      Tiltberger
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2005 Beiträge: 28.151
      logodesign ist eines der komplexesten und schwersten dinge im grafikbereich (hab ein kleines webdesignunternehmen und schließe gerade mein bwlstudium spez. marketing) ab.

      Hinter einem logo steckt viel mehr als man denkt und es ist ein schwieriger und normalerweise langer prozess bis man zu einem guten ergebnis kommt.

      und etwas geld dafür auszugeben ist unerlässlich...

      Ich würde mich zuerst einmal mit fachliteratur zu dem thema beschäftigen....

      stichwörter für deine bibliothek:

      branding, concepts of branding, logodesign, farblehre, etc. etc.
    • larqez
      larqez
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2008 Beiträge: 986
      Er will mit Sicherheit erstmal 5 Bücher lesen, bevor ihm jemand ein Logo entwirft...
    • Freo
      Freo
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2007 Beiträge: 1.778
      Original von Mantke
      Er will mit Sicherheit erstmal 5 Bücher lesen, bevor ihm jemand ein Logo entwirft...
      Dann soll er hat jemand mit Erfahrung dafür bezahlen.

      Ein gutes Logo macht niemand mal eben auf eine Forumanfrage. Auch oder erst recht nicht für ein paar spärliche Ocken oder gar umsonst. Um ein gutes Logo erstellen zu können braucht man Kenntnisse in Marketing und Grafikdesign und zusätzlich auch noch praktische Erfahrung in diesem Bereich.

      Wenn ich schon lese, daß hier Leute bestimmte Farben vorschlagen oder sich einfach mal dransetzen wollen, ohne zu wissen, was das überhaupt für ein Geschäft ist, dann kann da nur Murks rauskommen. Nicht jedes Unternehmen braucht ein tolles Logo. Solche Unternehmen sollten dann aber auch wissen, daß ihr Logo den eigentlichen Zweck nicht erfüllt und nichts besseres erwarten.
    • spktrm
      spktrm
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2008 Beiträge: 399
      Ganz einfach, tipp deinen Nachnamen ein, dann in Arial, evtl fett und schwubs, haste dein Logo.

      Einfacher, schlichter, eleganter, billiger gehts net.
    • dbmdw
      dbmdw
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2007 Beiträge: 5.129
      Die Entwicklung eines Logos beläuft sich üblicherweise auf ein Minimum von 5.000€ und ein Maximum von 500.000 €. Diese Werte stellen eine extreme Spanne dar, sind aber gerechtfertigt. Wie oben schon beschrieben werden verschiedene Prozesse in Gang gesetzt.
    • Tiltberger
      Tiltberger
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2005 Beiträge: 28.151
      es muss für ein startupunternehmen sicher nicht 5000€ kosten, allerdings kann sollte man schon etwas zeit und auch ein klein wenig geld in solche dinge investieren.
    • TommyAs
      TommyAs
      Global
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 6.184
      Original von seeberger
      es muss für ein startupunternehmen sicher nicht 5000€ kosten, allerdings kann sollte man schon etwas zeit und auch ein klein wenig geld in solche dinge investieren.
      why?!
      die simpelsten ideen sind doch eh die besten und einprägsamsten, warum sollte man dann einer agentur dafür kohle in den rachen schmeißen und er hat ja auch selber schon die idee, die halt nur jemand umsetzen muss
    • dbmdw
      dbmdw
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2007 Beiträge: 5.129
      Der Kunde weiß, was er habe möchte. Die Agentur weiß aber, was der Kunde braucht.
      Es hört sich vielleicht überheblich an, aber das Wissen um die Marke obliegt der Agentur.
      Die Agentur ist immer Gralshüter der Marke.